Landgasthaus Okelmann – Tradition verpflichtet für die Zukunft

14.11.2016 |  Von  |  Deutschland, Hotellerie, News

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Das Landgasthaus Okelmann in der niedersächsischen Gemeinde Warpe ist ein klassischer Familienbetrieb. Bereits in der fünften Generation wird das Traditionshaus heute von den beiden jungen Schwestern Maren und Kristin Okelmann betrieben.

Sie haben das Hotel, den Hofladen und das Café Heimatlieb vor vier Jahren übernommen und agieren hier seitdem sehr erfolgreich. Mit neuer Ausrichtung bereiten sie sich jetzt auf die Zukunft vor, fühlen sich aber gleichzeitig der Tradition ihrer Oma Martha verpflichtet, deren Kuchen- und Tortenkreationen hier schon vor langer Zeit den Gästen schmeckten.

Neuausrichtung mit Renovierung – Betrieb läuft weiter

Ab sofort werden die öffentlichen Bereiche des Landgasthauses neu gestaltet, die Zimmer im Gästehaus renoviert, sogar eine Schäferwagen-Sauna kommt hinzu. Die Umbauarbeiten sollen Mitte Februar 2017 abgeschlossen sein. Der Betrieb läuft aber nach wie vor weiter. Die Website wird ebenso einer Frischekur unterzogen, ab Frühjahr 2017 steht sie neu designt zur Verfügung. Weitere Informationen auf www.gasthausokelmann.de.

Der individuelle und persönliche Charme des Hauses besticht mit der Verbundenheit zur Region, den Familientraditionen und der saisonal und regional geprägten, aber modern interpretierten Küche. „Was unsere Familie verbindet, was unsere Region ausmacht und was uns wichtig ist, das soll sich auch im Umbau widerspiegeln“, betont die 32-jährige Maren Okelmann.


Landgasthaus Okelmann - Moderne Zimmer im Landhausstil

Landgasthaus Okelmann – Moderne Zimmer im Landhausstil


Weihnachten & Silvester bei Okelmann’s

Gerade die Winter- und Weihnachtszeit lockt zahlreiche Gäste nach Warpe: Ein ganz besonderes Klangerlebnis verspricht das Weihnachtskonzert der Kolkmusikanten am 11. Dezember 2016. Beginn ist um 14:30 Uhr mit Kaffee- und Kuchenbüffet.


Landgasthaus Okelmann - Frohes Fest

Landgasthaus Okelmann – Frohes Fest


Ein traditionelles und regional verfeinertes Büffet steht auch am ersten Weihnachtsabend und an Silvester auf dem Programm. Und wer noch schmackhafte Weihnachtsgeschenke sucht, der findet im Café zur Weihnachtszeit kleine Stollen nach dem Rezept der Mutter im Verkauf. Ausserdem wird es verschiedene selbst gebackene Kekse geben, die grösstenteils nach den Rezepten der Grossmütter hergestellt werden.

Seit über 130 Jahren Gastlichkeit

Bereits 1879 – und somit seit über 130 Jahren – bestand an der Stelle des Landgasthauses Okelmann eine Wirtschaft. Heute ist das Hotel im 4-Sterne Standard weit über die Grenzen des kleinen Ortes Warpe als Oase der Ruhe und für Liebhaber einer unkomplizierten Hoteltradition bekannt. Wo die Weser die Porta Westfalica hinter sich lässt und durch die Weite der Norddeutschen Tiefebene langsam Richtung Norden fliesst, liegt das Hotel mit 16 stilvollen und individuell eingerichteten Zimmern.


Landgasthaus Okelmann - Frankfurter Kranz

Landgasthaus Okelmann – Frankfurter Kranz


Insbesondere für Fahrradfahrer, erholungssuchende Familien sowie für Hochzeitsgesellschaften und Familienfeiern, aber auch für Geschäftsreisende, die Wert auf Individualität, Ursprünglichkeit sowie Nachhaltigkeit legen, ist das Landgasthaus Okelmann eine attraktive Adresse.

 

Artikel von: Landgasthaus Okelmann / primo PR
Artikelbilder: © Landgasthaus Okelmann

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Landgasthaus Okelmann – Tradition verpflichtet für die Zukunft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.