Line Dance AlpFestival: Alpine Kulisse mit Westerngefühl

14.04.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Line Dance AlpFestival: Alpine Kulisse mit Westerngefühl
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Hier trägt man Cowboystiefel statt Haferlschuhe. Vom 16. bis 19. Juni 2016 findet in Österreich, in Zell am See-Kaprun das neue Line Dance AlpFestival mit Weltrekordversuch statt. Bei diesem unvergesslichen Country Event werden die Besucher mit einem unvergesslichen Partyaufgebot von mehreren DJs und mitreissenden Wettkämpfen verwöhnt.

Von Line Dance Workshops und Country-Music Konzerten über die Staatsmeisterschaften der Sportholzfäller bis hin zum spektakulären Weltrekordversuch an den Kapruner Hochgebirgsstauseen ist für ein mitreissendes Tanz- und Partyerlebnis gesorgt. Ausreichend Möglichkeit das Tanzbein zu schwingen gibt es bereits am ersten Festivaltag.


Kapruner Hochgebirgsstauseen (Bild: © Verbund Tourismus)

Kapruner Hochgebirgsstauseen (Bild: © Verbund Tourismus)


Unter dem Motto „Howdy Folks“ heizt die Saltriver-Band die Stimmung an und bringt die Gäste mit lässiger Country-Music in Schwung. Zahlreiche Line Dance Workshops mit Szenegrössen wie Patrick Hering und Astrid Kaeswurm, Line Dance Partys mit DJs und Western Open Air Konzerte sorgen am Freitag, 17. Juni 2016, für die richtige Party-Laune.

Starke Sounds und heisse Action sind auch am dritten Festivaltag garantiert: Die besten Sportholzfäller-Athleten Österreichs zeigen, was sie mit Axt und Motorsäge drauf haben und kämpfen um den Titel der STIHL® TIMBERSPORTS® Staatsmeisterschaft.


Sportholzfäller (Bild: © EXPA PicturesJFK)

Sportholzfäller (Bild: © EXPA PicturesJFK)


Im Anschluss an dieses sportliche Highlight steigt am Samstagabend die grosse Line Dance Party mit Stargast Manuel Ortega. Spektakulärer Höhepunkt des wilden Wochenendes ist der Weltrekordversuch „Line Dance on the Wall“ auf der 107 Meter hohen und 500 Meter langen Staumauer der Kapruner Hochgebirgsstauseen. Inmitten der imposanten Berge der Hohen Tauern auf 2.040 Metern Seehöhe gilt es dann, das Tanzbein zu schwingen, um den Weltrekord für den grössten Country und Western Line Dance zu erringen.

Heisser Tipp für alle Tanzbegeisterten: Festivalbesucher, die Tickets und Partner-unterkunft der Zell am See-Kaprun Sommerkarte über den Tourismusverband buchen, kommen in den Genuss, die Top-Attraktionen der Region kostenlos zu entdecken. So sind ab 126 Euro pro Person neben drei Übernachtungen und Zugang zum Festival, den Workshops, dem Weltrekordversuch und der STIHL® TIMBERSPORTS® Staatsmeisterschaft auch Fahrten auf das Kitzsteinhorn oder die Schmittenhöhe inkludiert.

Informationen zum Line Dance AlpFestival gibt es hier.

Informationen zu den Wochenendpackages finden Sie hier.

 

Artikel von: Zell am See-Kaprun Tourismus, w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Artikelbild: Cowgirls in Zell am See-Kaprun (© Verbund Tourismus)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Line Dance AlpFestival: Alpine Kulisse mit Westerngefühl

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.