Lugano – Entdeckungsreise durch die grösste Stadt des Tessins

06.07.2015 |  Von  |  Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Lugano – Entdeckungsreise durch die grösste Stadt des Tessins
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Mit der direkten Grenzlage zu Italien und einem See, der sich über das gesamte Stadtgebiet erstreckt, hält Lugano die besten Rahmenbedingungen für ein attraktives Touristenziel bereit. Mit mehr als 60’000 Einwohnern ist die grösste Stadt des Kantons Tessin eines der beliebtesten Reiseziele der Südschweiz, das Historie und Moderne attraktiv miteinander verbindet.

Feriengäste entdecken bei einem Bummel durch Lugano und das umliegende Tessin zahllose Sehenswürdigkeiten, die zu einem ausgedehnten Aufenthalt einladen.

Tipp: Mit einer Ferienwohnung Lugano und das Tessin entdecken!

Schweizer Stadt mit einzigartiger Lage

Lugano ist über die Epochen bis ins 21. Jahrhundert hinein stetig gewachsen. Durch zahlreiche Eingemeindungen ist ein aussergewöhnliches Stadtbild mit vielen Stadtteilen und Kreisen entstanden. Statt eines geschlossenen Stadtkerns verteilen sich die mittlerweile 25 Quartiere überall rund um das Seegebiet. Selbst eine italienische Exklave in direkter Grenznähe zum südeuropäischen Nachbarn ist hierbei entstanden.

Der Lago di Lugano und die Ausläufer der Alpen mit dem Monte Bré als Hausberg prägen das Stadtbild erheblich, wobei sich die italienischen Einflüsse nicht nur in der Sprache, sondern auch im mediterranen Flair Luganos äussern.

Die markante Lage von Lugano ist für Touristen optimal, um innerhalb eines Tages Ausflüge in alle Himmelsrichtungen zu unternehmen. Höhere Alpenregionen sind ohne Umwege erreichbar und laden zum Wandern, Skifahren oder anderen sportlichen Aktivitäten ein.

Innerhalb einer Stunde lässt sich Mailand als Kultur- und Modehauptstadt Italiens erreichen. Anstelle einer Weiterfahrt bis ans Mittelmeer locken die Strände des Lago di Lugano, die ausreichend Gelegenheit zum Sonnenbad bieten. Die anspruchsvollsten Wanderungen in direkter Umgebung von Lugano sind auf den Sighignola mit mehr als 1’300 Metern möglich, der jenseits des Sees liegt und dessen Gipfel bereits zu Italien gehört.


Die markante Lage von Lugano ist für Touristen optimal. (Bild: Anton_Ivanov – shutterstock.com)

Die markante Lage von Lugano ist für Touristen optimal. (Bild: Anton_Ivanov – shutterstock.com)


Historische Besonderheiten in Lugano erleben

Stärker noch als andere Orte des Tessins kann Lugano seinen italienisch geprägten Charakter nicht verleugnen, der in zahlreichen Gebäuden und der Gestaltung des Stadtkerns zutage tritt. Ein Bummel durch die Altstadt führt durch viele romantische und kleine Gassen. Für Shoppingfreunde sind die Piazza Riforma und die Via Nassa die wichtigsten Anlaufpunkte, die im Herzen von Lugano architektonische Tradition und ein modernes Einkaufserlebnis miteinander verbinden. In unmittelbarer Nähe befindet sich mit der Kathedrale San Lorenzo das älteste Kirchengebäude der Stadt, dessen Historie fast 1’200 Jahre zurückreicht.

In den verschiedenen Kreisen von Lugano sind weitere prachtvolle Kirchen und Basiliken zu entdecken, die nicht nur Gläubige in dieser katholisch geprägten Region zu einem Besuch einladen. Über die Quartiere verteilt lassen sich prunkvolle Palazzi entdecken, deren Fassaden zu einzigartigen Fotomotiven werden. Kirchen und profane Bauten sind häufig vom Stil der Renaissance geprägt und in ihrer Schönheit und Authentizität über ein halbes Jahrtausend hinweg erhalten geblieben. Wer als Tourist Lugano eher wegen Natur und Klima bereist, wird dennoch schnell in den Bann dieser einzigartigen Architektur hineingezogen.


Piazza Riforma in Lugano (Bild: elesi – shutterstock.com)

Piazza Riforma in Lugano (Bild: elesi – shutterstock.com)


Ins natürliche Flair von Lugano eintauchen

Eine Stadt, die sich um eine der grössten Seen der Schweiz erstreckt, lädt unweigerlich zu Ausflügen ans Wasser und der Entspannung an verschiedenen Stränden ein. Auch Bistros und Restaurants haben sich vor allem in direkter Nähe des Lago di Lugano etabliert und lassen Besonderheiten der mediterranen und internationalen Küche geniessen. Über das Stadtgebiet verteilt sind viele gepflegte Parks zu bewundern, in denen die Flora Südeuropas bewusst kultiviert wird. Viele der gepflegten Wege in den Parks von Lugano gehen in Promenaden entlang des Ufers über und führen auf stundenlangen Ausflügen zu immer neuen und sehenswerten Ecken der Tessiner Stadt.


Uferpromenade in Lugano (Bild: mikolajn – shutterstock.com)

Uferpromenade in Lugano (Bild: mikolajn – shutterstock.com)


Wenn die Kondition zu mehr als einem einfachen Flanieren ausreicht, ist ein Ausflug auf den Monte Bré oder den Monte San Salvatore empfehlenswert. Zwar liegen beide unter 1’000 Höhenmetern, lassen bei gutem Wetter jedoch das gesamte Panorama Luganos und die Weite des Tessins entdecken. Um sich den Fussweg mit einigen Hundert Höhenmetern Unterschied zu ersparen, stehen für jeden dieser Hausberge Seilbahnen bereit, um stressfrei zum Gipfel zu gelangen. Dies ist ein toller und spannender Ausflug gerade für Familien mit Kindern; es warten viele vergnügliche Stunden am Ufer sowie beeindruckende Ausblicke über die grösste Stadt des Kantons.


Monte San Salvatore bei Lugano (Bild: gevision – shutterstock.com)

Monte San Salvatore bei Lugano (Bild: gevision – shutterstock.com)


Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten Luganos

Wer zwischen Kirche und Palazzo auf der Suche nach moderner Kultur in Lugano ist, sollte den Besuch im LAC nicht versäumen. Das Lugano Arte et Cultura ist ein recht junges, von Ivano Gianola erbautes Kunstmuseum, das mit zeitgemässen Ausstellungen Kunstfreunde aller Generationen anlockt. Das Museum der Kulturen lässt einen noch weitreichenderen Blick auf die Kunstgeschichte gewinnen und präsentiert Hunderte von Exponaten aus Afrika, Ozeanien und anderen Regionen. Das kantonale Kunstmuseum setzt einen stärker regionalen Schwerpunkt, während das Schweizerische Zollmuseum die grosse Historie des eidgenössischen Zollwesens entdecken lässt.


LAC – das Kunst- und Kulturzentrum von Lugano. (Bild: Monster4711, Wikimedia, GNU)

LAC – das Kunst- und Kulturzentrum von Lugano. (Bild: Monster4711, Wikimedia, GNU)


Kunst ist auch im öffentlichen Raum fester Bestandteil. In den vielen Parks von Lugano sind Skulpturen verschiedener Epochen zu bestaunen. Musikfreunde profitieren in den Frühlingsmonaten vom Festival der Stadt, das direkt im Parco Civico am Seeufer gefeiert wird. Der Schwerpunkt des Festivals, das sich über mehrere Monate hinweg erstreckt, liegt bei klassischer Musik und schliesst andere Genres auf der grossen Konzertbühne nicht aus. Ansonsten lässt Lugano in allen Ecken der Stadt die italienische Lebensfreude entdecken, die für Touristen aus Deutschland, Österreich oder den nördlichen Teilen der Schweiz zum echten Erlebnis jenseits bestimmter Ausflugsziele wird.



Einfach und mühelos zur passenden Unterkunft in Lugano

Neben seiner wichtigsten Geschäftsrolle als Schweizer Finanzstandort hat sich Lugano über die letzten Jahrzehnte verstärkt als Touristenstadt etabliert. Besucher lassen sich ganzjährig von der Weite des Sees und den zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten faszinieren, wobei Ausflüge nach Italien auf jedem Reiseplan stehen dürften. Hotels und Ferienwohnungen in Lugano zu finden, ist durch den wachsenden Tourismus längst keine Schwierigkeit mehr. Für eine Unterkunft in exponierter Lage, beispielsweise in direkter Ufernähe oder mit einem Blick auf den Lago di Lugano, ist eine rechtzeitige Buchung zu empfehlen. Neben gehobenen Hotels und Ferienunterkünften für private Reisende hält Lugano auch eine grosse Anzahl an gediegenen Unterkünften für Geschäftsreisende bereit.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

Oberstes Bild: © Mor65_Mauro Piccardi – shutterstock.com

[headline-linie text=“Wo liegt dieses Reiseziel?“]

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Lugano – Entdeckungsreise durch die grösste Stadt des Tessins

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.