Luxusschiffe von Hapag-Lloyd Cruises erhalten Facelift in Hamburger Werft

11.09.2017 |  Von  |  Deutschland, Kreuzfahrten, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Luxusschiffe von Hapag-Lloyd Cruises erhalten Facelift in Hamburger Werft
Jetzt bewerten!

Facelift für die Luxusschiffe: Im September/Oktober 2017 begeben sich sowohl die EUROPA als auch die EUROPA 2 von Hapag-Lloyd Cruises für einen turnusmässigen Werftaufenthalt ins Dock der Hamburger Werft Blohm+Voss.

Neben zahlreichen technischen Updates stehen auch viele optische Erneuerungsarbeiten und konzeptionelle Umgestaltungen auf den Werftlisten beider Schiffe.

„Jede Werftzeit unserer Schiffe nutzen wir, um neben den notwendigen technischen Wartungsarbeiten an Bord diverse Neuerungen durchzuführen, die für den Gast im Anschluss direkt sichtbar sind und das Kreuzfahrterlebnis noch intensivieren. Sei es eine neue Bar, das Redesign des Spa-Bereiches oder auch einige optische Verschönerungsarbeiten. Dabei richten wir uns nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Gäste, orientieren uns aber auch an aktuellen Trends“ sagt Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.



An Bord der EUROPA 2 wird im September unter anderem das „Herrenzimmer“ auf Deck 4 umgestaltet: Die beliebte Gin-Bar bekommt eine neue Optik und wird fortan „Collins“ heissen. Der jetzige „Jazz Club“ präsentiert sich in Zukunft als „Club 2“. Einen komplett veränderten Look erhält die „Belvedere“: in die gemütliche Lounge am Bug, die einen umfangreichen Ausblick in Fahrtrichtung des Schiffes bietet, wird zukünftig die Bibliothek sowie eine Kaffeebar integriert sein.

Während der Werftzeit der EUROPA wird beispielsweise der gesamte Spa-Bereich renoviert, neu konzipiert und mit modernsten Behandlungsmöglichkeiten ausgestattet. In den 36 Nicht-Verandasuiten werden die Bäder erneuert und es erfolgt der aufwändige Austausch eines Azipod-Antriebscomputers.

„Wir freuen uns und sind stolz, die Luxusschiffe EUROPA und EUROPA 2 auch 2017 wieder bei Blohm+Voss begrüssen zu können. Bei diesen wichtigen Projekten werden wir unsere Refit- und Reparatur-Kompetenzen erneut unter Beweis stellen und beide Schiffe zur Zufriedenheit unseres Kunden im vorgegebenen Zeitrahmen und innerhalb des vereinbarten Budgets abliefern. Mit Hapag-Lloyd Cruises verbindet uns eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit, die wir durch die bevorstehenden Werftaufenthalte weiter festigen“, betont Dieter Dehlke, Geschäftsführer von Blohm+Voss.

Im Anschluss an die Werftzeit begibt sich die EUROPA 2 am 27. September auf eine fünftägige Reise nach Skandinavien.

Nachdem die EUROPA das Dock verlassen hat, startet am 13. Oktober eine 12-tägige Kreuzfahrt entlang der Küste Westeuropas nach Bilbao.

 

Quelle: Hapag-Lloyd Cruises
Bildquelle: Hapag-Lloyd Cruises

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Luxusschiffe von Hapag-Lloyd Cruises erhalten Facelift in Hamburger Werft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.