Malediven – Highlights im Sommer

27.08.2016 |  Von  |  Asien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Fernab der Heimat entspannen und den Alltag vergessen: Die Malediven sind sind mit ihren aquamarinfarbenen Lagunen, luxuriösen Resorts und zahlreichen Entspannungsangeboten ein Traum-Reiseziel für alle Erholungssuchenden.

Ob aktiv oder entspannt – die Malediven bieten vom Tauchkurs bis zum Candle-Light-Diner für jeden Gast die perfekten Ferien. Einige Hintergrundinfos und Highlights im Sommer finden Sie im folgenden Artikel als Inspiration.

750‘000. Gast darf kostenlos im Luxusresort residieren

Auf den Malediven wurde am 7. August der 750.000. Gast in dem Visit Maldives Year 2016 begrüsst. Der Chinese Wang Shuai war gemeinsam mit seiner Familie von Xian aus auf die Traumdestination geflogen. Tourismusminister Moosa Zameer, der chinesische Botschafter Wang Fukang sowie Vertreter des Tourismusministeriums und der Malediven Marketing und PR Cooperation beglückwünschten den überraschten Besucher in der VIP Lounge des Flughafens.


The Infinity pool - Meeru (Bild: © Jane Rix - shutterstock.com)

The Infinity pool – Meeru (Bild: © Jane Rix – shutterstock.com)


Bei einer anschliessenden feierlichen Zeremonie erlebte Shuai die maledivische Kultur bei Tanz- und Musikvorführungen und erhielt eine Gedenktafel als Präsent. Der nächste Urlaub ist für Wang Shuai bereits gebucht. Das Meeru Island Resort & Spa spendiert ihm als Ehrengast einen Aufenthalt in dem Resort. Wang Shuai war bereits das zweite Mal auf den Malediven, das erste Mal hatte er die Luxusdestination bei seiner Hochzeitsreise besucht.

Die Feierlichkeit zu Ehren des 750‘000. Besuchers wurden im Rahmen des Visit Maldives Year 2016 ausgerichtet. Eines der Hauptziele dieses aussergewöhnlichen Jahres ist es, dass 1,5 Millionen Besucher die Traumdestination mitten im indischen Ozean besuchen.


Pool auf tropischen Malediveninsel (Bild: © Tatiana Popova - shutterstock.com)

Pool auf tropischen Malediveninsel (Bild: © Tatiana Popova – shutterstock.com)


Unabhängigkeitstag

Am 26. Juli 1965 entliess Grossbritannien die Malediven in die Unabhängigkeit. Seitdem sind sie eine selbstständige Republik und konnten eine wahre Erfolgsgeschichte erleben. Der einst arme Inselstaat ist inzwischen zu einer der Luxusdestinationen weltweit geworden und ermöglicht jedes Jahr tausenden Touristen in das Paradies einzutauchen. Auch in diesem Jahr haben die Einheimischen den Unabhängigkeitstag mit Paraden, Feuerwerken und Umzügen durch die Strassen gebührend gefeiert.

Präsident Abdulla Yameen Abdul besuchte die Parade und kulturellen Festivitäten am Abend zu Ehren des besonderen Jahrestages im National Football Stadium. Schulbands und die Maldives National Defence Force spielten die Nationalhymne. Besucher genossen kulturelle Tanzaufführungen, darunter eine Boduberu Performance, bei der zu Trommelklängen getanzt und gesungen wird.

Das Musikfestival Dhivehi Fannaanun ge Miuzikee Eid im Maafannu Stadium gab zudem neuen lokalen Künstlern bis zum 30. Juli die Chance ihr Talent unter Beweis zu stellen. Neben dem begeisterten Publikum verfolgten auch der Präsident und die First Lady die talentierten Gesangseinlagen.


Wasser Villas Resort (Bild: © Ljupco Smokovski - shutterstock.com)

Wasser Villas Resort (Bild: © Ljupco Smokovski – shutterstock.com)


Dhaalu Atoll: Neues Resort mit grösstem Pool auf den Malediven

Das neue Resort Kandima Maldives im Dhaalu Atoll verspricht seinen Gästen, die Malediven ab Dezember 2016 auf andere Art zu erleben. Egal ob die Besucher auf der Suche nach Entspannung oder dem nächsten Abenteuer sind: Vielfältige Aktivitäten und der grösste Pool der gesamten Malediven machen das neue Resort zur perfekten Urlaubsoase. Gäste können auf der drei Kilometer langen Insel zwischen elf verschiedenen Zimmerkategorien wählen.

274 Zimmer gibt es insgesamt. Von der Beach Villa mit privatem Pool und Jacuzzi bis hin zur Water Villa oder einem Studio mit separatem Wohnzimmer ideal für Familien. Hier findet garantiert jeder seine Traumresidenz. Zehn Restaurants und Bars servieren individuelle Menüs, darunter tropische Eigenkreationen, traditionelle Meisterwerke und Gerichte verfeinert mit Aromen aus aller Welt. Auch bei dem hiesigen Freizeitangebot wird garantiert niemandem langweilig.


Unterwasser - Tierwelt mit Tieren, Taucher Abenteuer auf den Malediven. (Bild: © Willyam Bradberry - shutterstock.com)

Unterwasser – Tierwelt mit Tieren, Taucher Abenteuer auf den Malediven. (Bild: © Willyam Bradberry – shutterstock.com)


Ein 100 Meter langer Pool, ein Kunststudio, eine Meeresbiologieschule, eine Bibliothek, ein Fitness- und Yogastudio sowie entspannende Spa-Angebote versprechen Erholung pur. In einem Fotostudio können die sich die Gäste zudem professionell fotografieren lassen oder sogar Fotokurse belegen. Sportbegeisterte kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. Sie können am Hausriff tauchen, schnorcheln oder sich beim Yoga, Zumba, Radfahren, Beachvolleyball und Boulespiele auspowern.

Mehr Informationen gibt es unter: Kandima Maldives

 

Artikel von: Maldives Marketing and Public Relations Corporation / c/o Kaus Media Services
Artikelbild: © Jag_cz – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Malediven – Highlights im Sommer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.