Meilenstein: Emirates feiert seinen 100. A380 – Angebote schon ab 380 Euro

12.09.2017 |  Von  |  Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Meilenstein: Emirates feiert seinen 100. A380 – Angebote schon ab 380 Euro
Jetzt bewerten!

100 Flugzeuge in neun Jahren: Wenn Emirates, die grösste internationale Airline der Welt, im Herbst im Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder ihr hundertstes Airbus-Flaggschiff entgegennimmt, ist das eine Premiere für die Luftfahrtindustrie.

Mit einer Flotte bestehend aus 261 Grossraumflugzeugen ist Emirates der grösste A380- und 777-Betreiber der Welt. Im Rahmen dieser Auslieferung hat die Airline jetzt spezielle Sondertarife ab Deutschland zu einer Reihe an Destinationen in ihrem weltweiten Streckennetz wie Dubai, Bangkok, Mauritius und Singapur aufgelegt. Die Spezialtarife gelten für Buchungen bis zum 21. September 2017 in der Business Class und der Economy Class.

Destination Economy Class Business Class*
Dubai Ab 380 Euro Ab 1.941 Euro
Bangkok Ab 499 Euro Ab 1.932 Euro
Sri Lanka Ab 529 Euro Ab 2.159 Euro
Hongkong Ab 549 Euro Ab 1.954 Euro
Singapur Ab 549 Euro Ab 1.938 Euro
Mauritius Ab 699 Euro Ab 2.627 Euro

*Die Spezialtarife in der Business Class sind als Begleitertarife mit mindestens zwei und maximal acht Reisenden gültig.

Emirates hat kürzlich sein 30-jähriges Jubiläum in Deutschland gefeiert und führt heute drei tägliche Nonstop-Flüge von Frankfurt und München sowie zwei tägliche Nonstop-Flüge von Düsseldorf und Hamburg nach Dubai durch.

2011 war Emirates die erste ausländische Airline, die A380-Linienflüge nach Deutschland, zunächst nach München, durchgeführt hat. Ab Düsseldorf, Frankfurt und München wird auf mehreren Verbindungen das Flaggschiff der Airline, der Airbus A380, eingesetzt.

Heute kommen Passagiere dank des umfangreichen Streckennetzes an A380-Destinationen in den Genuss einer durchgängigen Erfahrung mit dem Flaggschiff von Frankfurt, München und Düsseldorf via Dubai nach Asien, zu Zielen im Indischen Ozean sowie Australien und Neuseeland.

Passagiere der First- und Business Class geniessen an der Emirates A380-Bord-Lounge, der höchsten Bar über den Wolken und einem beliebten Treffpunkt unter den Gästen, Gourmet- Canapés, exklusive Weine und Spirituosen aus aller Welt sowie Cocktails.

Auf der ITB Berlin 2017 wurde im März ein neues Designkonzept, angelehnt an Luxusyachtkabinen vorgestellt und die erste neu gestaltete A380-Bord-Lounge befindet sich seit Juli 2017 bereits im Flugbetrieb. First-Class-Gäste kommen zusätzlich in den Genuss von zwei Spa-Duschen. Dank des kostenlosen WLAN-Zugangs an Bord der gesamten Emirates A380-Flotte bleiben Reisende in allen Klassen an Bord mit Freunden, Familie oder Kollegen in Kontakt.

Reisende auf Emirates-Flügen profitieren von grosszügigen Freigepäckgrenzen von bis zu 35 Kilogramm in der Economy Class, 40 Kilogramm in der Business Class und 50 Kilogramm in der First Class. Die Zahl der Gepäckstücke innerhalb dieser Freigepäckgrenzen ist nicht limitiert.

Mit der neuesten Version des Bordunterhaltungssystems ice Digital Widescreen kommen Passagiere in den Genuss von über 2.500 Video- und Audiokanälen. ice wurde 2017 zum 13. Mal in Folge von dem unabhängigen Passagierbefragungsinstitut Skytrax als „World’s Best Airline Inflight Entertainment“ ausgezeichnet.

Die aktuellen Spezialtarife von Emirates sind zwischen dem 12. September und dem 21. September 2017 buchbar und gültig für Reisen im Zeitraum vom 19. September 2017 bis zum 20. Juni 2018 (letzter Abreisetag). Alle Preise gelten jeweils pro Person für den Hin- und Rückflug in der Business Class bzw. der Economy Class und beinhalten sämtliche Steuern und Gebühren.

Die angegebenen Tarife in der Business Class gelten pro Person bei einer Buchung von min. 2 Personen und max. 8 Personen für den selben Flug (Begleitertarife). Die Tarife unterliegen speziellen Bedingungen sowie eingeschränkter Verfügbarkeit. Bestimmte Reisetage können von dem Angebot ausgeschlossen sein.

Die Tarife können online auf www.emirates.de, telefonisch unter 069 945 19 20 00 oder im Reisebüro gebucht werden. Reisebüros können unterschiedliche Servicegebühren erheben.

Emirates verbindet mit jeweils drei täglichen Liniendiensten ab Frankfurt und München sowie jeweils zwei täglichen Flügen ab Düsseldorf und Hamburg Menschen und Orte auf der ganzen Welt. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai unterstützt erstklassige Sportevents und Kulturveranstaltungen und ist eine der weltweit bekanntesten Airline-Marken.

Das Streckennetz umfasst 157 Destinationen in 84 Ländern auf sechs Kontinenten. Emirates fliegt seit 1987 ab Deutschland, inspiriert zum Reisen und fördert Handelsbeziehungen weltweit. Emirates betreibt mehrere tägliche Verbindungen ab Frankfurt, München und Düsseldorf mit seinem Flaggschiff Airbus A380.

An Bord der modernen und effizienten Flotte von 261 Grossraumflugzeugen bietet Emirates seinen Gästen vielfach ausgezeichneten Komfort und Service sowie freundliches Kabinenpersonal aus über 135 Ländern.

Die Frachtdivision Emirates SkyCargo transportiert aus Deutschland Exportgüter wie Elektronik, Arzneimittel, Auto- und Ersatzteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika und Asien sowie Mexiko. Am Boden verbindet Emirates jedes Jahr Millionen von Menschen durch die zur Firmengruppe gehörenden Unternehmen, darunter der Reiseveranstalter Emirates Holidays und der Destination-Management-Anbieter Arabian Adventures.

 

Quelle: Emirates / Wilde & Partner Public Relations
Artikelbild: Emirates / Wilde & Partner Public Relations

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Meilenstein: Emirates feiert seinen 100. A380 – Angebote schon ab 380 Euro

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.