Mein Inselhotel auf Amrum: Mitarbeiter sind die Perlen des Hauses

08.11.2016 |  Von  |  News
feature post image for Mein Inselhotel auf Amrum: Mitarbeiter sind die Perlen des Hauses

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die deutsche Nordseeinsel Amrum übt einen ganz besonderen Zauber aus. Ihm verfallen nicht nur Feriengäste, sondern auch das Personal in mancher Unterkunft. Oft bleibt jemand auf Dauer oder arbeitet regelmässig, der einst nur zum Kurzzeit-Jobben hierher kam. Das zeigt sich zum Beispiel im kleinen, aber feinen Mein Inselhotel in Norddorf.

Inhaberin Kerstin Jöns baut auf ihre treuen Kollegen und bezeichnet sie sogar als „Perlen des Hauses“. Viele der Mitarbeiter unterstützen ganz kurzfristig das Team und kommen jährlich in der Sommersaison. „Täglich arbeiten auf Amrum so viele herzliche Menschen, die mit allen ihren Taten dafür sorgen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen. Ohne unsere Mitarbeiter wären wir nicht das Mein Inselhotel mit allem, was es lebens- und liebenswert macht“, weiss Gastgeberin Jöns.

Bunte Lebensläufe – eine gemeinsame Leidenschaft

Die Lebensläufe der bis zu fünf Mitarbeiter sind bunt, interessant und vielfältig. Bis auf Frühstücks-Fee Sandra Bäder und Chef Gunnar Jöns sind alle Quereinsteiger. So ergänzte der erste Home-Boy Ever dieses Jahr das Team. Der 44-jährige Pole ist gelernter Chemiker. Seinen Beruf konnte er in der Heimat nicht mehr ausüben und kam nach Amrum, um für seine Familie zu sorgen und die Reha seines elfjährigen Sohnes zu finanzieren. Neben Zimmerservice und Reinigungsarbeiten in der Küche, genoss er es auch mal, draussen zu „werkeln“ und die Fahrradflotte blitzeblank zu polieren.

Claudia, gebürtige Berlinerin und gelernte Technische Zeichnerin, seit 2011 dabei, ist morgens eine der Ersten und kümmert sich neben der Sauberkeit im Lobby- und Eingangsbereich um die Reinigung der liebevoll eingerichteten Insel-Zimmer. Wird es mal eng beim Personal, weiss Kerstin Jöns, wen sie anrufen muss. Anne, in Sachsen zu Hause, lässt sich nur zu gerne von ihrer „unglaublichen Insel-Sehnsucht“ treiben, um dem Team zu helfen. Als ehemalige Leiterin des Housekeepings kennt sie das Hotel in- und auswendig.

„Amrum hat einen ganz besonderen Zauber, einmal gefangen, lässt er einen nicht mehr los“, weiss auch Direktionsassistentin Sandra. Sie war die erste Auszubildende zur Hotelfachfrau von Gunnar und Kerstin Jöns. Über verschiedene Stationen auf der Nordseeinsel, dem europäischen Festland und der Schweiz zog es sie wieder nach Amrum zurück.



















Aus dem bayrischen Zwiesel reist auch Sabine an, um während der Hochsaison zu helfen. „Sie kam vor vielen Jahren regelmässig als Gast, wurde eine liebe Freundin und nun auch Mitarbeiterin“, freut sich Kerstin Jöns, die sich auf viele helfende Hände verlassen kann.

Das Arrangement SternStunde

Die Mitarbeiter im Mein Inselhotel sind also die Perlen des Hauses. Laut Kerstin Jöns sind es immer wieder Stern-Stunden, auf so gute und liebe unterstützende Menschen zu treffen. Passend dazu ist im Arrangement SternStunde nicht nur ein warmer Empfang bei frischer Brise enthalten.

Es verspricht grosse Ruhe in den Dünen, Zeit für sich, Zeit für die Sterne. Enthalten sind drei Übernachtungen mit drei leckeren Inselfrühstücken, zweimal 3-Gang-Wintermenü im Kerzenlicht, Begrüssung mit wärmendem Glühwein, Naturexkursion mit dem Öömrang Ferian (Naturschutzverein Amrum), eine Tasse Punsch zum Sonnenuntergang am Strand, eine Saunabenutzung ganz privat sowie ein Leihfahrrad zur Inselerkundung.

 

Artikel von: Mein Inselhotel / primo PR
Artikelbilder: © Mein Inselhotel / primo PR

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mein Inselhotel auf Amrum: Mitarbeiter sind die Perlen des Hauses

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.