„Motions of the Ocean“ – Ballettträume im Indischen Ozean

19.09.2016 |  Von  |  Asien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
„Motions of the Ocean“ – Ballettträume im Indischen Ozean
Jetzt bewerten!

„Motions of the Ocean“ – unter diesem Motto präsentierten PER AQUUM Hotels & Resorts eine Reihe von Gala-Ballett-Vorführungen unter freiem Himmel. Dabei zeigen die besten Tänzer aus Russland und dem Vereinigten Königreich ihr Können. Für die Inselwelt der Malediven ist es eine absolute Premiere gewesen.

„Motions oft he Ocean“ startete im PER AQUUM Niyama im Rahmen von PULSE, der PER AQUUM Reihe, die alle Sinne der Gäste ansprechen will. Den Abschluss bildete eine Aufführung im PER AQUUM Huvafen Fushi. Der erste Solist Xander Parish, der ursprünglich aus East Yorkshire im Vereinigten Königreich stammt, stand dabei an der Spitze einer Besetzung aus handverlesenen Solisten und Tänzern aus den St. Petersburger Theatern Mariinski und Mikhailovsky, zu denen auch Oxsana Bondareva und Yekaterina Chebykina zählten.





Bildergruppe: Motions of the Ocean – Ballettträume im Indischen Ozean


Tänzer vor ungewohnter Kulisse

Auf den Malediven begeisterten die Tänzer das Publikum mit Auszügen aus Scheherazade, Giselle Akt 2, Carmen und Don Quixote vor einer Kulisse aus Palmen und den unendlichen Weiten des Indischen Ozeans – ein starker Kontrast zu ihrem angestammten, majestätischen Theater in St. Petersburg. Zu den Highlights gehörten ein „Ballett 101“-Solo von Xander mit einer Choreografie von Eric Gauthier, dem preisgekrönten kanadischstämmigen Tänzer, Choreografen und Musiker, die als humorvolle Einführung in das klassische Ballett konzipiert war.

Aufstrebende Tänzer nutzten auch die Gelegenheit, Privatunterricht bei Xander zu nehmen, zu der auch die weltweit erste Unterwasserunterrichtsstunde an der Ballettstange im Subsix, PER AQUUM Niyamas Unterwasserspielplatz 500 m vor der Küste, gehörte.




PER AQUUM Huvafen Fushi, bei den Einheimischen auch als „Dream Island“ bekannt, ist von Male aus mit dem Speedboat in 35 Minuten zu erreichen. Es beherbergt das erste Unterwasserspa der Welt sowie einige der besten Hausriffe der Malediven. PER AQUUM Niyama bietet mit seinen Zwillingsinseln Chill und Play, die nur einen spektakulären 45-minütigen Flug mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt liegen, die luxuriöse Qual der Wahl.

 

Artikel von: Per Aquum Hotels & Resorts
Artikelbilder: © Per Aquum Hotels & Resorts

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

„Motions of the Ocean“ – Ballettträume im Indischen Ozean

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.