NCL hat ab Sommer 2018 ein attraktives Kreuzfahrtprogram zu bieten

19.12.2016 |  Von  |  Kreuzfahrten, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
NCL hat ab Sommer 2018 ein attraktives Kreuzfahrtprogram zu bieten
Jetzt bewerten!

Das Programm für Sommer 2018 und Herbst/Winter 2018/19 der amerikanisch-internationalen Allround-Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) liegt vor.

Demnach verlässt die Norwegian Breakaway am 15. April zum ersten Mal seit ihrer Premierensaison 2013 New York und begibt sich auf eine 12-tägige Transatlantikreise nach Southampton. Danach bricht sie ab Warnemünde während der Sommersaison zu neuntägigen Kreuzfahrten nach Skandinavien und Russland auf. Diese Route ist auch ab/bis Kopenhagen buchbar. Zudem kehrt die Norwegian Jade nach Hamburg zurück.

Im Mittelmeer kreuzt die Norwegian Spirit ab Civitavecchia auf 10-Tage-Routen durch das westliche Mittelmeer und auf 11-Tage-Strecken durch das Mittelmeer und die Adria. Im Winter 2018/19 fährt sie dann eine Serie von 10- und 11-tägigen Kreuzfahrten ab Barcelona zu den Kanarischen Inseln und nach Marokko.

Alaska erhält Besuch von der neuen Norwegian Bliss

In Alaska kommt im Juni 2018 die neue Norwegian Bliss zum Einsatz. Sie bricht in ihrer Premierensaison zu siebentägigen Reisen jeden Samstag ab Seattle auf. Die renovierte Norwegian Pearl steht für siebentägige Alaskakreuzfahrten von Seattle nach Glacier Bay bereit. Und die Norwegian Sun kehrt nach Vancouver und Seward zurück.

In der Karibik ist die Norwegian Escape von Dezember 2018 bis Februar 2019 auf 12- und 14-tägigen Kreuzfahrten in die südliche Karibik sowie 14-tägigen Routen in die westliche Karibik mit Stopp in Harvest Caye, dem neuen Anlaufhafen im Resort-Stil in Belize, unterwegs. Neu im Jahr 2018 sind die 14-tägigen Routen der Norwegian Dawn von Boston in die östliche Karibik im Oktober. In der Wintersaison 2018/19 befindet sich die Dawn in ihrem Heimathafen in San Juan, Puerto Rico, von wo aus sie sich auf 10- und 11-tägige Kreuzfahrten in Karibik begibt.

Die Norwegian Epic hingegen kehrt im Herbst 2018 nach Port Canaveral zurück und bietet von November 2018 bis Januar 2019 siebentägige Kreuzfahrten in die östliche und westliche Karibik sowie längere 10- und 11-tägige Kreuzfahrten in die westliche Karibik. Gäste, die Norwegians Privatinsel Great Stirrup Cay besuchen wollen, können dies im März 2019 ab Port Caneveral tun.

New-York-Premiere für die Escape

Derweil wird die Norwegian Escape zum ersten Mal seit ihrer Taufe im Jahr 2015 nach New York City überstellt und bricht von dort aus jeden Sonntag zu siebentägigen Kreuzfahrten nach Bermuda auf. Zudem bietet NCL 14-tägige One-Way-Panamakanalkreuzfahrten ab Miami an, die an ausgewählten Terminen zwischen Januar und März 2019 stattfinden.

 

Quelle: TRAVEL INSIDE
Artikelbild: © Norwegian Cruise Line

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

NCL hat ab Sommer 2018 ein attraktives Kreuzfahrtprogram zu bieten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.