Neue Boulder- und Kletterhalle in Tannheim

03.08.2016 |  Von  |  Europa, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neue Boulder- und Kletterhalle in Tannheim
Jetzt bewerten!

In der neuen Boulder- und Kletterhalle in Tannheim finden sich spannende Wände und Routen für jeden Anspruch – egal, ob für Einsteiger oder Profis.

Die Halle befindet sich in zentraler Lage im Gebäude des Tourismusverbands und ist top ausgestattet. Damit ist der Kletter- und Bouldertreff ein perfektes Trainingsgelände und eine tolle Schlechtwetteralternative.

Die einen schätzen es, dass sie ohne Aufwand und ohne Risiko erste Erfahrungen an der Kletterwand sammeln können. Die anderen nutzen die Gelegenheit, zwischendurch einige Trainingseinheiten zu absolvieren. Doch vor allem ist es ein Treffpunkt für Gleichgesinnte. Im ausgebauten Obergeschoss des Tourismusbüro-Gebäudes ist ein Kletterbereich mit insgesamt 250 Quadratmetern – davon 170 Quadratmeter reiner Boulderbereich – entstanden.

Mit bis zu vier Meter hohen Wänden wird der Boulderbereich unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht. Der zusätzliche Vorstiegsbereich weist eine Höhe von bis zu sieben Metern auf und eignet sich damit perfekt für Kinder und wenig erfahrene Kletterer, sich in der Vertikalen zu versuchen.

Die neue Boulder- und Kletterhalle bereichert das sportliche Angebot deutlich und ist gleichzeitig eine logische Konsequenz, da das Tannheimer Tal ohnehin zu den Topdestinationen für Alpinsportler in Tirol zählt.







Bilder-Gruppe: Neue Boulder- und Kletterhalle in Tannheim


250 Quadratmeter für Einsteiger und Profis

Die Besucher der neuen Boulder- und Kletterhalle erwartet ein exzellentes Angebot mit Top-Ausstattung. Zur Wahl stehen 250 Quadratmeter Kletterwände mit 1800 Griffen, Kinder- und Kurskletterwände bis 7,5 Meter Höhe und Boulder bis 4,3 Meter Höhe.

Im Kletterbereich sind zudem sechs Sicherungslinien mit 18 Routen in den Schwierigkeitsgraden 3 bis 7+ eingerichtet. Für alle, die alleine Klettern wollen, stehen darüber hinaus zwei Selbstsicherungsgeräte zur Verfügung. Im Boulderbereich gibt es rund 40 farbreine Routen in den Schwierigkeitsgraden 3 bis 9+.

Der fünf Meter lange Überhang mit einer horizontalen Ausladung von 4,5 Metern und der Riesenwürfel, mit dem der Gesamtüberhang auf über sieben Meter steigt, schaffen auch für Topkletterer beste Trainingsbedingungen.

Ein wertvoller Sicherheitsfaktor: Die gesamte Halle ist mit einem 30 cm Weichboden ausgestattet. Damit kann überall sicher abgesprungen werden. Zusätzlich bietet die Halle ein Campusboard, Hangelkugeln und Ringe für professionelles Krafttraining.

 

Artikel von: Tourismusverband Tannheimer Tal
Artikelbild: © TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neue Boulder- und Kletterhalle in Tannheim

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.