Neuer Rekord: 100‘000 Fluggäste an einem Tag

18.07.2016 |  Von  |  Flug, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Mehr als 100‘000 Passagiere reisten am Sonntag, 17. Juli 2016, über den Züricher Flughafen: das erste Mal in seiner Geschichte. Für die Flughafen Zürich AG und ihre Partner war es eine Herausforderung, die sie gut gemeistert haben. Dank guter Zusammenarbeit und durchdachter Vorbereitungen verlief der Rekordtag erfolgreich.

Am 17. Juli 2016 sind über 100‘000 Passagiere am Flughafen Zürich abgeflogen, angekommen oder umgestiegen, so viele wie nie zuvor. Zum Vergleich: An einem durchschnittlichen Tag reisen rund 72‘000 Menschen über den Flughafen Zürich.

Der bisherige Rekordtag wurde am 19. Juli 2015 mit 96‘786 Passagieren erreicht. Dank guter Vorbereitung, verschiedenen Anpassungen in den Passagierbereichen und enger Abstimmung mit den Flughafenpartnern konnte diese Rekordmenge an Passagieren gut gemeistert werden.

Zur Feier des Tages überraschte eine Delegation der Flughafen Zürich AG spät abends den 100`000sten Passagier und überreichte Cédric Rytz und seiner Partnerin Beatrice Müller aus Biel Geschenke im Namen der Flughafenbetreiberin.

 

Artikel von: Flughafen Zürich AG
Artikelbild: © anshar – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neuer Rekord: 100‘000 Fluggäste an einem Tag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.