Nostalgie auf der Riesneralm – Neueröffnung des Gipfelbades

12.07.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Nostalgie auf der Riesneralm – Neueröffnung des Gipfelbades
Jetzt bewerten!

Spektakuläres Bauprojekt in der Steiermark: In Schladming-Dachstein gibt es eine neue Attraktion, modern und nostalgisch zugleich. Auf der Riesneralm eröffnete das „Gipfelbad anno dazumal“ in 1900 Metern Höhe.

Hinter dem Projekt steht Geschäftsführer Erwin Petz, der sich vom Donnersbachwalder Freibad aus den 1930-er Jahren inspirieren liess. Den Besuchern eröffnet sich dank der einmaligen Lage ein faszinierender Panoramablick von 360 Grad über die wunderschöne Bergwelt der Steiermark.

Moderne Technik trifft nostalgischen Rahmen

Die Ausführung im Holzdesign, das nostalgisch an das Freibad im Ort Donnersbachwald Anfang des vorigen Jahrhunderts erinnern soll, wurde mit Glaselementen an drei Seiten modern gestaltet. Der Badespass ist auf diese Weise witterungs- und windgeschützt. Das Wasser wird beheizt, um auch einen Besuch an kühleren Tagen zu erlauben. Das rund 60 Quadratmeter grosse Becken wurde nach modernem Stand der Technik errichtet und weist die höchsten Hygienestandards auf.


Gipfelbad anno dazumal

Gipfelbad anno dazumal


Freier Eintritt für alle!

Relaxbänke unter Wasser sowie die Hochsitzterrasse laden zum inspirierenden Hochgenuss auf Gipfelniveau. Kurzentschlossene können ihre Badekleidung direkt an der Riesneralm erwerben. Alle Badegäste nutzen vor Ort die neu errichtete Umkleide- und Duschmöglichkeiten. Besonders attraktiv: Das Gipfelbad ist bei freiem Eintritt zugänglich und nicht nur für Wanderer, sondern für jedermann bequem mit der Riesneralm Bergbahn erreichbar.

Für Besitzer der Schladming-Dachstein Sommercard ist die Nutzung der Bergbahn inklusive. „Das Gipfelbad ist wirklich ein grossartiges innovatives Projekt und passt perfekt in unsere Region, in der das Thema ‘Wasser’ generell einen hohen Stellenwert besitzt“, freut sich Mathias Schattleitner, Tourismuschef der Region Schladming-Dachstein.

Eine der wasserreichsten Regionen der Alpen

Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein gehört mit 1000 Quellen, 300 Bergseen und 100 Wasserfällen zu den wasserreichsten Regionen in den Alpen. Das Lebenselixier Wasser zeigt sich bei Wanderungen in der Region Schladming-Dachstein in verschiedensten Formen.


Den Besuchern eröffnet sich dank der einmaligen Lage ein faszinierender Panoramablick von 360 Grad über die wunderschöne Bergwelt der Steiermark.

Den Besuchern eröffnet sich dank der einmaligen Lage ein faszinierender Panoramablick von 360 Grad über die wunderschöne Bergwelt der Steiermark.


Der Themenweg „Wilde Wasser“ mit den 140 Meter hohen Riesachfällen geht von Schladming in das Rohrmooser Untertal und wurde bereits als „National Geographic Wanderweg“ international ausgezeichnet. Für Abkühlung bei heissen Sommertagen sorgen auch die Silberkarklamm in Ramsau am Dachstein, der Schwarzensee im Naturpark Sölktäler oder der Steirische Bodensee in Haus-Aich-Gössenberg.

 

Artikel von: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing
Artikelbilder: © Riesneralm

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Nostalgie auf der Riesneralm – Neueröffnung des Gipfelbades

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.