Promillegrenzen im europäischen Ausland

28.06.2016 |  Von  |  Allgemein, Europa, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Promillegrenzen im europäischen Ausland
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Reisende, die motorisiert unterwegs sind oder im Ferienland ein Auto oder Motorrad mieten, sollten die geltenden Promillegrenzen kennen. Sucht Schweiz gibt dazu eine aktuelle Übersicht. Wer kein Risiko eingehen will, verzichtet vor dem Fahren ganz auf Alkohol.

Im umliegenden Ausland gilt meist ein Blutalkoholgrenzwert von 0,5 Promille.

In Liechtenstein liegt der Höchstwert noch bei 0,8 und in Österreich bei <0,5, also 0,49 Promille. In Reiseländern wie Spanien, Portugal oder Griechenland gelten ebenso 0,5%, wobei für Neulenkende meist strengere Regeln zu beachten sind. In Schweden und Norwegen liegt der Grenzwert generell bei 0,2 Promille und in den meisten osteuropäischen Ländern gilt die Nulltoleranz.


Motorisierte Reisende sollten die Promillegrenzen im Ferienland kennen. (Bild: © Africa Studio - shutterstock.com)

Motorisierte Reisende sollten die Promillegrenzen im Ferienland kennen. (Bild: © Africa Studio – shutterstock.com)


Und die Schweiz? Seit 2005 gilt in der Schweiz der Grenzwert von 0,5 Promille und seit Anfang 2014 ist auch das faktische Alkoholverbot für Neulenkende in Kraft. Wer den Führerausweis neu erlangt, darf für die Dauer der dreijährigen Probezeit nur nüchtern fahren.

Alkohol schränkt ein – schon kleine Mengen Bereits vor dem gesetzlichen Grenzwert von 0,5 Promille gibt es Risiken. Die Aufmerksamkeit wird schon ab 0,2 Promille eingeschränkt, so dass es ratsam ist, am Steuer gänzlich auf Alkohol zu verzichten.

Drei gute Gründe:

  • Es ist schwierig, den eigenen Promillewert gut einzuschätzen.
  • Rechtzeitig mit dem Trinken aufzuhören ist oft schwieriger als gar nicht zu trinken.
  • Gerade bei langen Reisen ist man oft müde oder es ist dunkel. Dies schmälert die Leistungsfähigkeit.

 

Artikel von: Sucht Schweiz
Artikelbild: © bibiphoto – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Promillegrenzen im europäischen Ausland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.