SBB schliesst First-Class-Lounges

13.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Zum Jahresende schliesst die SBB die beiden 1. Klass-Lounges in den Bahnhöfen Zürich und Genf. Zu wenige Passagiere nutzen das Angebot. Als Gründe werden die stetig kürzer werdenden Anschlusszeiten im Bahnverkehr sowie die vielfältigen Verpflegungsmöglichkeiten an beiden Bahnhöfen genannt.

Die Lounges waren 2009 in Zürich und 2014 in Genf eröffnet worden. Darin können 1. Klass-Reisende im internationalen Personenverkehr längere Wartezeiten zwischen Anschlüssen überbrücken und sich mit kostenlosen Getränken, Zeitungen und Internet entspannen oder arbeiten. Auch Besitzer eines 1. Klass-GAs haben Zutritt.

In den vergangenen Jahren habe sich gezeigt, dass nur 5 Prozent der internationalen Reisenden dieses Angebot nutzten, teilte die SBB am Montag mit. Von den 1. Klass-GA-Kunden hätten sogar nur rund 1 Prozent die Entspannungsoasen besucht.

Dank des dichten Fahrplans seien die Wartezeiten auf die Anschlusszüge kurz. Zudem nutzen die Kunden vermehrt die vielfältigen Verpflegungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten an den Knotenbahnhöfen.

Der Betrieb der beiden Lounges kostet die SBB jährlich allerdings rund drei Millionen Franken. Vor diesem Hintergrund habe die SBB beschlossen, die Lounges in Zürich und Genf per Ende 2016 zu schliessen, schreibt sie weiter. Sie verzichte damit auch auf die Eröffnung weiterer geplanter Lounges an anderen Bahnhöfen in der Schweiz.

Die 40 betroffenen Mitarbeitenden, die sich 11 Stellen teilen, werden im bedienten Schalterverkauf der jeweiligen Bahnhöfe weiterbeschäftigt. Es gebe keine Entlassungen, hält die SBB fest.

 

Artikel von: htr.ch / hotelleriesuisse
Artikelbild: © EQRoy – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

SBB schliesst First-Class-Lounges

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.