Schneesportbetrieb auf der Klewenalp-Stockhütte ab sofort eingestellt

29.03.2017 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schneesportbetrieb auf der Klewenalp-Stockhütte ab sofort eingestellt
Jetzt bewerten!

Das Wintersportgebiet mit Seesicht Klewenalp-Stockhütte stellt ab Donnerstag, 30. März 2017, den Schneesportbetrieb frühzeitig ein. Die warmen Temperaturen in den letzten Tagen setzten der noch vorhandenen Schneedecke massiv zu.

Der Schneesportbetrieb muss wegen den aktuellen Wetterverhältnissen vier Tage früher als geplant eingestellt werden. Bei normalen Wetter- und Pistenbedingungen wäre am kommenden Sonntag, 2. April 2017, Saisonschluss gewesen.

Die beiden Zubringerbahnen, die Pendelbahn Beckenried-Klewenalp, sowie die Gondelbahn Emmetten-Stockhütte bleiben bis am Sonntagabend, 2. April 2017, fahrplanmässig in Betrieb. Es wird von der Unternehmung darauf hingewiesen, dass die Gastrobetriebe im Gebiet ebenfalls bis am Sonntagabend geöffnet sind. So findet auch die „Uistrinkete“ am Samstag, 1. April 2017, programmgemäss an der PANORAMAschneebar statt.



Nach den Revisions- und Vorbereitungsarbeiten für den kommenden Sommer wird der Betrieb am Samstag, 13. Mai 2017, aufgenommen. Das Büro in der Talstation in Beckenried ist während den Revisonsarbeiten zu den üblichen Bürozeiten geöffnet!

 

Quelle: Klewenalp-Stockhütte
Artikelbild: © Thorsten Beck – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schneesportbetrieb auf der Klewenalp-Stockhütte ab sofort eingestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.