Schöne Weihnachtszeit am Nordufer des Gardasees

29.10.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schöne Weihnachtszeit am Nordufer des Gardasees
1 (20%)
1 Bewertung(en)

In Arco, einer bezaubernden Kleinstadt mitten im nördlichen Gardasee-Gebiets, beginnt am 20. November die Weihnachtszeit. Der Adventsmarkt widmet sich in diesem Jahr thematisch dem Künstler Giovanni Segantini, der 1858 in Arco geboren wurde und sich als bekannter Maler des realistischen Symbolismus etablierte.

Besucher können seine Werke bestaunen, die auf grosse Platten gedruckt auf dem Adventsmarkt ausgestellt werden. Daneben gibt es einen kleinen Bauernhof mit Tieren zum Streicheln und Ponyreiten für die Kinder sowie eine Krippenausstellung und Weihnachtskonzerte.

Auch kostenlose Stadtführungen durch Arco werden angeboten. Einen Höhepunkt bildet das grosse Feuerwerk am 7. Dezember, das auf der Festung von Arco stattfindet. Sie zählt zu den schönsten Burgen des Alpenlandes und bietet ein beeindruckendes Panorama auf den winterlichen Gardasee. Garda Trentino lanciert zum Weihnachtsmarkt in Arco auch ein Urlaubsspezial.

Die mercati der Dörfer Canale di Tenno und Rango sind ein besinnliches Erlebnis. Zu Adventsmelodien spaziert man vorbei an malerischen Holzhäuschen, durch Gässchen und Innenhöfe und bewundert dabei heimische Handwerkskunst oder probiert regionale Köstlichkeiten. Besonders sehenswert ist dabei auch eine imposante Krippe aus Holz, die Besucher im Ortsteil Calvola des mittelalterlichen Dorfes Canale di Tenno in festlicher Atmosphäre bestaunen können.

Garda Trentino bietet für beide Weihnachtsmärkte ein Ferienpaket, das zwei Übernachtungen sowie einen Restaurantbesuch beinhaltet.

In Riva del Garda freuen sich kleine Besucher über zwei besondere Weihnachts-Klassiker. Die beliebte und traditionsreiche „Elfenschule“ öffnet dieses Jahr vom 4. bis 30. Dezember ihre Pforten. Kinder unter 12 Jahren absolvieren an einem Wochenende die Ausbildung zum Weihnachtshelfer. Geheimnisvolle Mitteilungen bereiten die Elfenanwärter auf ihre Aufgaben vor, bei denen sie ihre Liebe zu Tieren, besonders aus der Polargegend, und die Erfahrung mit Spielzeugen unter Beweis stellen müssen. Am Ende winkt ein echtes Elfen-Diplom.

Im „Haus des Weihnachtsmanns“ treffen die Kinder auf Santa Claus höchstpersönlich. Zusammen mit seiner Helferin Natalina lädt er dazu ein, kreativ zu werden: In der Festung von Riva verfassen die Kleinen an den Wochenenden vom 4. bis 30. Dezember Briefe und erkunden spielend und bastelnd das Haus.



Abseits des Weihnachtsrummels bietet Garda Trentino eine grosse Auswahl an Wellnessangeboten, die der Winterkälte Paroli bieten. Der Club „Vita Nova – Trentino Wellness“ hat erstklassige Hotels mit hochwertigen Behandlungen in einem natürlichen Ambiente ausgewählt. Zudem lädt die Küche des Nordufers mit ihrer aufregenden Kombination aus traditioneller Cucina italiana und böhmischen Einflüssen zum Verkosten ein. Garda Trentino bietet zum Thema Genuss von November bis Januar ein Ferienpaket, das zwei Übernachtungen, Degustationen lokaler Produkte und einen Restaurantbesuch beinhaltet.

 

Artikel von: Garda Trentino / KPRN network GmbH
Artikelbild: © rugco – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Schöne Weihnachtszeit am Nordufer des Gardasees

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.