Schon mal in einem Schloss gewohnt? So wird’s gemacht!

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schon mal in einem Schloss gewohnt? So wird’s gemacht!
Jetzt bewerten!

Samtvorhänge, Marmorbäder und Kunstwerke an den Wänden: Ein Urlaub in einem Schloss hört sich märchenhaft an. Alles andere als märchenhaft ist der Aufenthalt allerdings zuerst für Belle. Denn im Kinofilm „Die Schöne und das Biest” zieht sie zu einem Ungeheuer in ein verzaubertes Schloss, um ihren Vater zu retten.

Zum Start der Disney-Verfilmung dieser bekannten Geschichte am 16. März 2017 stellt Tripping.com, die weltweit grösste Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen, aussergewöhnliche Ferienunterkünfte in Schlössern weltweit vor.

„Einige dieser Schlösser wären perfekt als Filmkulisse gewesen, hier könnte der verzauberte Prinz wohnen“, erklärt Jen O‘Neal, CEO von Tripping.com augenzwinkernd und weist auf die besondere Atmosphäre der alten Gemäuer hin: „Während sich die Gäste dort in eine andere Zeit versetzt fühlen, geniessen sie einen hohen Komfort und alle Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts.”

Frankreich

Das „Chateau Des Joyaux“ in Pays de la Loire wurde im Jahre 1854 als private Residenz gebaut. Es liegt etwa 30 Minuten ausserhalb der Stadt Angers und nur eineinhalb Stunden von Paris entfernt. In den 14 Schlafzimmern und den zehn Marmorbädern erwartet die Gäste höchster Komfort.

Das Schloss bietet normalerweise Platz für bis zu 28 Personen, kann aber nach Anfrage für bis zu 55 Personen gemietet werden. Aus diesem Grund ist es nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei Hochzeitsgesellschaften sehr beliebt.

Das Schloss ist von einer grossen Parkanlage umgeben, in der sich auch ein See befindet. Es kostet durchschnittlich 4.328 Euro pro Nacht.







Südafrika

Ein aussergewöhnliches Schloss finden Urlauber in Knysna an der Garden Route in der Provinz Westkap im Südwesten Südafrikas. Direkt am Strand gelegen können im Lindsay Castle bis zu elf Personen übernachten, wobei es neben den sechs Schlafzimmern auch noch eine Suite für die Nanny gibt.

Mit Blick auf das Meer geniessen die Gäste ihr Abendessen auf der Terrasse der solarbetriebenen Burg und haben auf Wunsch Zugang zum nahegelegenen Privatclub. Die Übernachtung kostet pro Person ab 438 Euro.












England

Einen 360-Grad-Blick über die bewaldete Landschaft von Celevedon im Südwesten Englands haben die Gäste vom Turm des denkmalgeschützten Schlosses.

Die meisten Zimmer der Unterkunft befinden sich auf vier Etagen in einem Bergfried, der inmitten eines gepflasterten Innenhofs gebaut worden ist. In den acht Schlafzimmern können bis zu 16 Personen übernachten. Für eine Woche kostet dieses Schloss ab 8.066 Euro.










Brasilien

Das im Stil eines Schlosses gebaute Ferienhaus in Rio de Janeiro wurde bereits von zahlreichen Architekturmagazinen ausgezeichnet.

Bis zu zwölf Urlauber können in den fünf Schlafzimmern übernachten und die Aussicht auf die Berge sowie das Meer geniessen. Im Garten befinden sich ein Pool und ein Wasserfall. Für durchschnittlich 760 Euro pro Nacht ist das Anwesen buchbar.










Italien

In den Bergen an der Grenze zwischen Umbrien und der Toskana gelegen, überblicken die Gäste des Schlosses „Castelveccio” in Perugia das Tiber-Tal.

Das im zwölften Jahrhundert errichtete Anwesen befindet sich 580 Meter über dem Meeresspiegel und wurde gebaut, um die umliegenden Strassen zu kontrollieren. Jedes der acht Schlafzimmer ist mit einem Kamin, Samtvorhängen, Fresken, Kunstwerken und antiken Möbeln ausgestattet.

Ausserdem gibt es einen Fitnessraum, ein türkisches Dampfbad und einen Massageraum. Im Garten befinden sich eine kleine Kapelle und ein beheizter Swimmingpool. Eine Woche Aufenthalt kostet ab 27.100 Euro.














Deutschland

Das „Schloss Horn” ist seit 1681 im Privatbesitz der Familie Hoyos und wurde in den letzten Jahren umfangreich restauriert. Es liegt inmitten eines 23 Hektar grossen Parks in der Stadt Horn in Nordrhein-Westfalen. 13 Suiten können an bis zu 26 Gäste vermietet werden und alle Räume des Schlosses sind prunkvoll ausgestattet.

Zudem gibt es einen Kinderspielplatz, einen Tennisplatz, ein Billardzimmer und ein Schwimmbad. Der Preis pro Nacht beträgt 2.615 Euro.












Schweden

Das im Jahre 1681 erbaute Schloss in Strängnäs liegt eine Stunde von Stockholm entfernt und bietet in den zehn Schlafzimmern Platz für bis zu 25 Personen.

Direkt neben dem Mälaren See gelegen, wohnen die Gäste in barockem Ambiente und geniessen hohen Komfort. Für Besprechungen stehen drei Konferenzräume zur Verfügung. Eine Nacht kostet im Durchschnitt 3.467 Euro.











 

Quelle: Tripping.com
Artikelbilder: © Tripping.com Partner Network

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schon mal in einem Schloss gewohnt? So wird’s gemacht!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.