Sechs Christkindlmärkte in Innsbruck entfalten weihnachtlichen Zauber

06.11.2015 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sechs Christkindlmärkte in Innsbruck entfalten weihnachtlichen Zauber
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)

Innsbrucks sechs Christkindlmärkte gehören zu den schönsten „places to be“ in der Adventzeit. Ab 15. November verbreiten sie in der Hauptstadt der Alpen Weihnachtsatmosphäre.

Die Laubengänge der mittelalterlichen Altstadt Innsbrucks säumen einen Christkindlmarkt voller Romantik. Zauberhaft geschmückt sind auch die kleinen Seitengassen, in denen Märchenfiguren Geschichten lebendig werden lassen. Zu den weiteren vorweihnachtlichen Highlights zählt auch der Swarovski-Christbaum am Marktplatz, dessen 170’000 funkelnde Kristalle über dem Kinderparadies mit Kettenkarussell und Streichelzoo strahlen.


Innsbrucks sechs Christkindlmärkte gehören zu den schönsten "places to be" in der Adventzeit. (Bild: Orietta Gaspari – Shutterstock.com)

Innsbrucks sechs Christkindlmärkte gehören zu den schönsten „places to be“ in der Adventzeit. (Bild: Orietta Gaspari – Shutterstock.com)


Von den funkelnden Kristallbäumen und entspannten Jazzklängen der Maria-Theresien-Strasse geht es zu kultureller Vielfalt und regionaler Kulinarik am Wiltener Platzl. Diese kleine Innenstadtoase entwickelt sich mit kreativen Geschäften und ebensolcher Gastronomie immer mehr zum „urban village“.

Ebenfalls ein Geheimtipp ist der bewusst kleingehaltene Christkindlmarkt in St. Nikolaus, hier ist Platz für Besinnlichkeit bei feiner Musik. Ein Abstecher hoch über Innsbruck lohnt sich ebenfalls, bietet doch der Panorama-Christkindlmarkt auf der Hungerburg den schönsten Blick auf Innsbrucks Lichtermeer.



Die Vorweihnachtszeit in Innsbruck lässt sich am besten mit dem Adventpackage entdecken. Dabei sind zwei Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel, Frühstück sowie die Innsbruck Card, eine 48-Stunden-Eintrittskarte zu den Innsbrucker Sehenswürdigkeiten, inkludiert.

Ab einem Preis von 149 Euro/Person erleben Gäste den weihnachtlichen Zauber Innsbrucks, bestaunen im Tiroler Volkskunstmuseum die einzigartige Krippenausstellung (Eintritt mit der Innsbruck Card inkludiert) oder sie geniessen „on top“ der Rathausgalerien bei 360 Grad-Panorama einen Drink und gehen dann auf Entdeckungsreise durch die schönen Geschäfte der Innenstadt.

 

Artikel von: Innsbruck Tourismus
Artikelbild: Innsbrucks vorweihnachtlicher Treffpunkt für Romantiker liegt im Herzen der Altstadt und zu Füssen der imposanten Nordkette. (© Innsbruck Tourismus / Christof Lackner)

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Sechs Christkindlmärkte in Innsbruck entfalten weihnachtlichen Zauber

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.