Skifahren und Gourmet-Genuss in Alta Badia

29.09.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

In der Südtiroler Region Alta Badia wartet diesen Winter die neunte Ausgabe von „Skifahren mit Genuss“. Unter dem Motto „Top of the Mountains“ kommen die besten Küchenchefs der berühmtesten Skigebiete zusammen, um die exzellente Gastronomie dieser alpinen Destinationen zu zelebrieren. Ab dem 3. Dezember 2016 wird in Alta Badia die neue Wintersaison eröffnet.

In den letzten Jahren ist Alta Badia zu einer touristischen Topdestination in Sachen Gastronomie geworden. Einen grossen Anteil daran hat die Initiative „Skifahren mit Genuss“. Auch in diesem Jahr wird sie pünktlich im Dezember im Herzen der Dolomiten UNESCO Welterbe starten.

Das Motto der neunten Ausgabe, die bereits am Sonntag, den 11. Dezember 2016 mit der traditionellen Gourmet Skisafari beginnt, wird „Top of the Mountains“ sein. Für diese Ausgabe wird Alta Badia, das zu einer der beliebtesten Skigebiete der Welt zählt, die besten Küchenchefs der berühmtesten Skigebiete einladen.

Auch die Schweiz ist mit folgenden vier Top-Köchen in Alta Badia vertreten: Marcus Lindner vom Hotel „The Alpina Gstaad“, Harry Switalla vom „Mont Cervin Palace“ und Christian Schorner vom „Riffelalp Resort“ in Zermatt sowie Martin Dalsass vom „Talvo by Dalsass“ bei St. Moritz.


n der Südtiroler Region Alta Badia wartet diesen Winter die neunte Ausgabe von „Skifahren mit Genuss“. (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Freddy Planinschek)

n der Südtiroler Region Alta Badia wartet diesen Winter die neunte Ausgabe von „Skifahren mit Genuss“. (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Freddy Planinschek)


Das Konzept dieser Veranstaltung bleibt unverändert. 14 Spitzenköche werden jeweils einer Skihütte zugeordnet, für die sie ein ganz spezielles Gericht entwickeln werden, das während der gesamten Skisaison den Gästen angeboten wird. Dabei lassen sich die Küchenchefs von der Küche und den Traditionen ihrer eigenen Heimat inspirieren. Jedes Gericht wird dabei von einem Südtiroler Wein begleitet, der ganz gezielt von einem Südtiroler Sommelier ausgewählt wird.

Fünfte Ausgabe von Gourmet Skisafari

Der offizielle Start von Skifahren mit Genuss und der kulinarischen Saison auf den Pisten von Alta Badia wird am 11. Dezember sein. An diesem Tag wird die Gourmet Skisafari stattfinden, mit der die Sterneküche im Herzen der Südtiroler Dolomiten bis auf 2‘000 m Höhe gastieren wird. An diesem Tag werden mehrere Sterneköche die Besucher von verschiedenen Skihütten mit traditionellen Kreationen aus ihren Heimatregionen verwöhnen. Die Wintersportler haben dabei die Möglichkeit, mit ihren Skiern von Hütte zu Hütte zu fahren und dort die jeweiligen Köstlichkeiten zu geniessen.


Der offizielle Start von Skifahren mit Genuss und der kulinarischen Saison auf den Pisten von Alta Badia wird am 11. Dezember sein. (Bild: © PPR/Alta Badia/Andre Schoenherr)

Der offizielle Start von Skifahren mit Genuss und der kulinarischen Saison auf den Pisten von Alta Badia wird am 11. Dezember sein. (Bild: © PPR/Alta Badia/Andre Schoenherr)


Die besten Weine Südtirols kennenlernen

Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe, wird auch im Winter 2016/17 die Initiative „Der Sommelier auf der Piste“ angeboten. Eine aussergewöhnliche Gelegenheit, die besten Weine Südtirols kennen zu lernen. Am 19. und 26. Januar, am 9. und 16. Februar sowie am 9. und 16. März können die besten Weine Südtirols unterwegs auf der Piste verkostet werden. Stattfinden wird dies bei mehreren Skihütten. Ski Guides und Sommeliers werden die Teilnehmer dieser Verkostungstour begleiten.


Die besten Weine Südtirols kennenlernen (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Frieder Blickle)

Die besten Weine Südtirols kennenlernen (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Frieder Blickle)


CARE’S – The ethical chef days

Vom 22. bis zum 25. Januar 2017 wird es die zweite Ausgabe von CARE’S geben, dem neuen Projekt des Sternekochs Norbert Niederkofler und Paolo Ferretti. Dabei treffen sich in Alta Badia internationale Spitzenköche, die besten Weinproduzenten und Lebensmittelexperten, um über eine gemeinsame Vision, um Ethik und Verantwortung zur Kultur und zur Önogastronomie zu diskutieren und Erkenntnisse zu teilen.


CARE’S – The ethical chef days (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Alex Filz)

CARE’S – The ethical chef days (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Alex Filz)


Die besten Weine Südtirols auf 2‘000 m Höhe

Am Sonntag, den 19. März 2017, präsentieren sich die besten Weine Südtirols auf 2‘000 m Höhe. Sie werden in den Hütten Piz Arlara, Bioch, I Tablà und Pralongiá angeboten. Bei diesem Event steht die besondere Klasse der Südtiroler Weine ganz im Mittelpunkt. Ihre aussergewöhnliche Qualität verdanken sie dem perfekten Klima, dem fruchtbaren Boden und der Leidenschaft der Winzer. Eine eindrucksvolle Reise auf Skiern von Hütte zu Hütte mit hochkarätigen Weinen.

Weitere Gourmet-Highlights in Alta Badia

Zu einer weiteren verlockenden Attraktion gehört die „Leitner ropeways VIP Lounge” im Rahmen des Ski Weltcups mit den beiden Rennen am 18. und 19. Dezember 2016 auf der berühmten Gran Risa Piste. Weihnachtsspezialitäten können während der Weihnachtszeit, vom 2. Dezember bis zum 8. Januar 2017, beim Weihnachtsdorf in San Cassiano verkostet werden.


Sellagruppe im Hintergrund. (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Suedtirol Marketing, Alex Filz)

Sellagruppe im Hintergrund. (Bild: © PHOTOPRESS/Alta Badia/Suedtirol Marketing, Alex Filz)


Am 12. März steht wieder „Roda dles Saus” auf dem Programm, ein Event, der ganz der ladinischen Küche gewidmet ist. Beim Erlebnis „Frühstück mit Pulverschnee” sind die Teilnehmer frühmorgens die Ersten auf der frisch präparierten Piste, haben sie für sich alleine und stärken sich in den Hütten Las Vegas und Col Alto bei einem köstlichen Frühstück mit den besten Südtiroler Zutaten. Wer die besten Gerichte der traditionellen ladinischen Küche auch zu Hause selber nachkochen möchte, der kann jeden Mittwoch an den Kochkursen am Alfarëi Hof teilnehmen oder die Kochkurse zum Weihnachtsgebäck während der Adventszeit im Gourmet Hotel Gran Ander besuchen.

Zum Ende der Skisaison wird dann noch die dritte Ausgabe der „Skicarousel Vintage Party” einen Höhepunkt setzen. Während des 1. und 2. Aprils 2017 werden die Hütten trendige Gerichte aus den siebziger und achtziger Jahren anbieten.


Alta Badia: Skifahren mit Genuss. (Bild: © PPR/Alta Badia/Andre Schoenher))

Alta Badia: Skifahren mit Genuss. (Bild: © PPR/Alta Badia/Andre Schoenher))


Über Alta Badia

Der südliche Teil des Gadertales, Alta Badia, liegt eingebettet in einem weiträumigen, sonnigen Becken im Herzen der Dolomiten und umfasst 6 Dörfer. Corvara vermittelt Glamour und Lifestyle. San Cassiano ist das lebhafte Zentrum, Colfosco das sonnenreiche Hoteldorf. Badia das authentische Ladinerdorf und La Val das kleine Paradies für Naturliebhaber. S.Cassiano kombiniert urbane Lebensart und alpines Ambiente.

Das Tal kombiniert auf einzigartige Weise die Schönheit des Weltnaturerbes Dolomiten mit der traditionellen Kultur der Ladiner und einem touristischen Angebot der Spitzenklasse. Das ergibt ein Arrangement, das nur auf den ersten Blick gegensätzlich erscheint. Hier die stolzen Felsskulpturen der schönen Dolomitengipfel und Jahrhunderte alte Bergbauernhöfe mit ihren verwitterten Holzfassaden. Dort elegante Gourmetrestaurants und hochkarätige Wellnesshotels im zeitlos eleganten alpinen Design.

 

Artikel von: PPR Media Relations AG
Artikelbild: © Alta Badia/André Schoenherr

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Skifahren und Gourmet-Genuss in Alta Badia

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.