Sommer-Bilanz des Reiseverkehrs in Norddeutschland

12.09.2016 |  Von  |  Deutschland, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sommer-Bilanz des Reiseverkehrs in Norddeutschland
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Ferienzeit ist inzwischen fast überall zu Ende und der Alltag hat wieder begonnen. Zeit Bilanz zu ziehen. Das hat auch der im Bereich der Hansestadt Hamburg und Mecklenburg-Vorpommerns zuständige ADAC Hansa e.V. getan. Er hat das Verkehrsaufkommen im Grossraum Hanburg in den Urlaubsmonaten dieses Jahres ausgewertet.

Danach mussten Autofahrer an den Ferienwochenenden deutlich mehr Geduld aufbringen als im vergangenen Jahr: Die Zahl der Staus stieg im Vergleich zum Vorjahr um 73%, die Gesamtstaulänge um 63%. Hauptursachen dafür waren mehr Verkehr und eine Rekord bei den Baustellen.

Deutlich mehr Verkehrsbehinderungen als 2015

Diese Kombination führte an den Ferienwochenenden vom 21. Juli bis zum 3. September im Grossraum Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern zu insgesamt 1‘391 Staus. Im Vorjahr lag dieser Wert mit 806 Verkehrsbehinderungen noch deutlich niedriger. Die Länge aller Staus zusammen betrug 2‘573 Kilometer, das sind fast 1‘000 Kilometer mehr als 2015. Insgesamt 15 Mal kam es zu Megastaus mit einer Länge von über 10 Kilometern.

Die beiden häufigsten Stauursachen Baustellen und hohes Verkehrsaufkommen verursachten 1‘380 der beobachteten Störungen. Unfälle waren hingegen nur zehn Mal der Grund für längere Fahrzeiten, einmal war ein defektes Fahrzeug die Stauursache. Besonders häufig und lang staute es sich an Freitagen.

 

Artikel von: ADAC Hansa e.V.
Artikelbild: © Ralf Gosch – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Sommer-Bilanz des Reiseverkehrs in Norddeutschland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.