Stanserhorn – das beliebteste Ausflugsziel von Nidwalden

16.11.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Stanserhorn – das beliebteste Ausflugsziel von Nidwalden
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Bei der von Nidwalden Tourismus verliehenen Auszeichnung zur „Aktivität des Jahres 2015“ standen 40 Nidwaldner Ausflugs-Ideen im Rennen. Gewonnen hat das Stanserhorn. Von Nidwalden Tourismus und in Anwesenheit des Nidwaldner Volkswirtschaftsdirektors Othmar Filliger wurde es als beliebtestes Ausflugsziel von Nidwalden geehrt.

Gäste der 40 mitmachenden Tourismusbetriebe von Nidwalden schickten in den vergangenen sechs Monaten insgesamt 2’500 mit einem Stempel versehene Karten ein und gaben so ihrem besuchten Ausflugsziel die Stimme. Gewonnen hat dadurch die Cabrio-Stanserhorn-Bahn mit 281 Stimmen, dicht gefolgt von der Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach mit 262 Stempeln. An dritter Stelle liegt die Zentralbahn mit 236 Stimmen.

Ehrung auf dem Stanserhorn

Die 20 anwesenden Persönlichkeiten konnten sich gleich selber überzeugen: Während im Tal dicker Nebel lag, herrschte auf dem Stanserhorn die schönste Fernsicht und die Sonne strahlte um die Wette. An der Ehrung nahmen nebst Vertretern aus Tourismus und Politik auch zwei Gewinner des Fotowettbewerbs rund um die 40 Ausflugs-Ideen teil.


Regierungsrat Othmar Filliger, Jürg Balsiger, Stanserhorn-Bahn und Erna Blättler-Galliker, Nidwalden Tourismus

Regierungsrat Othmar Filliger, Jürg Balsiger, Stanserhorn-Bahn und Erna Blättler-Galliker, Nidwalden Tourismus


Auch Regierungsrat Othmar Filliger war begeistert: „Die Stanserhorn-Bahn setzt sich seit vielen Jahren vorbildlich für die Zusammenarbeit im Tourismus ein. Ich gratuliere der Leitung und den Mitarbeitenden der Stanserhorn-Bahn zur Ehrung und danke Nidwalden Tourismus für ihren Einsatz.

Es ist immer wieder eindrücklich, wie die Verantwortlichen von Nidwalden Tourismus mit den geringen finanziellen Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen, gute Arbeit leisten.“

Für diese Aktion hat Nidwalden Tourismus extra ein Nidwaldner Leiterlispiel gestaltet. „Dabei haben uns der Ideenlieferant Oliver Fuchs, Inhaber von Fuchs Design und seine Mitarbeitenden tatkräftig unterstützt“, erklärt Erna Blättler-Galliker, Geschäftsführerin von Nidwalden Tourismus. „Wer in den letzten sechs Monaten drei gestempelte Karten einschickte, erhielt ein solches Leiterlispiel kostenlos zugeschickt. So durften wir bis heute weit über 1’000 Leiterlispiele verschenken.“

Obwohl die Stanserhorn-Bahn in den letzten Jahren bereits viele Auszeichnungen (wie z. B. Tourismus-Award, Milestone, Schweizer Solarpreis usw.) entgegennehmen durfte, freute sich Jürg Balsiger, Direktor der Stanserhorn-Bahn, über die Ehrung zur „Aktivität des Jahres 2015“: „Wir sind glücklich, dass uns so viele Besucher die Stimme gegeben haben. Wir freuen uns jetzt schon, wenn wir ab 9. April 2016 wieder in die neue Saison starten.“



Ab Montag, 16. November 2015 geht die Stanserhorn-Bahn nämlich zuerst einmal in den Winterschlaf.

 

Artikel von: Nidwalden Tourismus
Artikelbilder: © Nidwalden Tourismus

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Stanserhorn – das beliebteste Ausflugsziel von Nidwalden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.