Suisse Caravan Salon 2016: Alles, was das Camping-Herz begehrt

17.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Suisse Caravan Salon 2016: Alles, was das Camping-Herz begehrt
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Vom 27. bis zum 31. Oktober 2016 werden am Suisse Caravan Salon auf dem BERNEXPO-Gelände Neuheiten rund um das motorisierte Reisen präsentiert. Dazu werden etwa 340 Ausstellerinnen und Aussteller erwartet. Von den im Trend liegenden kompakten Modellen bis hin zum wohl längsten Wohnwagen der Welt gibt es viel zu sehen. Und wer den abwechslungsreichen Reisevorträgen lauscht, wird auf der wichtigsten Schweizer Camping- und Caravaning-Messe ganz sicher vom Fernweh gepackt.

Herbstzeit ist Suisse-Caravan-Salon-Zeit: Zum 49. Mal treffen sich Ende Oktober Camping- und Caravaning-Freunde zum alljährlichen Saison-Höhepunkt auf dem BERNEXPO-Gelände. Alles dabei und trotzdem vollkommen unabhängig – diese unwiderstehliche Kombination bringt Jahr für Jahr eine Vielzahl von Menschen dazu, sich für die wohl flexibelste Form des Reisens zu entscheiden. Die vielfältigste Plattform dafür ist der Suisse Caravan Salon mit rund 340 Ausstellerinnen und Ausstellern, welche mit ihren Innovationen inspirieren und zahlreiche Reiseträume Realität werden lassen.


Suisse Caravan Salon 2015 (Bild: suissecaravansalon)

Suisse Caravan Salon 2015 (Bild: suissecaravansalon)


Branchentrends

Gestärkt durch ein positives Marktumfeld in Europa legen Caravan- und Wohnwagen-Hersteller derzeit viel Experimentierfreude an den Tag. Fahrzeuge der neusten Generation sind geprägt von unkonventionellen oder neu interpretierten Grundrissen, wie der Branchenverband „caravaningsuisse“ zu den „Branchen-Trends 2017“ schreibt. Ob Fahrzeuge mit Heck-Lounge, zwei Aufbautüren oder neu interpretierten Hubbetten – hier eröffnen sich ganz neue Perspektiven.

Weiterentwickelt haben sich auch die digitalen Möglichkeiten von zentralen Steuerungen, welche sich zunehmend über Apps bedienen lassen. Voll angesagt sind Leichtbauten und Kompaktfahrzeuge, was sich im so genannten Downsizing widerspiegelt: Viele Hersteller bieten nun kürzere oder schmalere Varianten ihrer Bestseller an.


Suisse Caravan Salon 2015 (Bild: suissecaravansalon)

Suisse Caravan Salon 2015 (Bild: suissecaravansalon)


Von mini bis riesig

Den Trend zum Minimalismus nimmt am Suisse Caravan Salon zum Beispiel der Mini-Wohnwagen Rookie 3.5 auf – ein idealer Begleiter für Kleinstwagen. Auch sonst verblüffen die anwesenden Aussteller mit allerlei speziellen Modellen: Abenteuerlustige Besucherinnen und Besucher wird zum Beispiel der australische Trayon-Camper begeistern, ein idealer Begleiter für offensive Offroad-Fans. Ausserdem ist mit dem KABE Imperial 1000 der wohl längste Wohnwagen der Welt zu bestaunen. Mit einer Gesamtlänge von über 11 Metern (1157 cm) ist dieser über 4 Meter länger als ein durchschnittlicher Standard-Wohnwagen.

An der Sonderschau Tourismus erfahren Reisehungrige direkt von den Anbietern von Campingplätzen und Abenteuerreisen Wissenswertes zu den besten Routen und Zwischenstopps.

Dabei bieten unter anderem Top Camps International und Ticino Turismo Informationen zu diversen Plätzen an. Präsent sind auch der TCS, Swisscamps sowie der Schweizer Camping und Caravaning Verband SCCV, letztgenannter feiert mit einem neuen Standauftritt sein 80-jähriges Jubiläum.


Suisse Caravan Salon 2015 (Bild: suissecaravansalon)

Suisse Caravan Salon 2015 (Bild: suissecaravansalon)


Reisevorträge und Aktionen

Neben dem umfangreichen Camper- und Wohnwagen-Angebot und einer reich befrachteten Zubehör-Abteilung begeistert der Suisse Caravan Salon stets auch mit inspirierenden Reise-Vorträgen auf der Showbühne. Janette Emerich von „Panamtour“ nimmt die Besucherinnen und Besucher immer wieder mit auf abenteuerliche Reisen – zum Beispiel von Feuerland bis Kolumbien oder von der Loire bis zum Atlantik. Mandy Raasch von „Movin’n’Groovin“ gibt Einblicke in ihr Leben als Van-Nomadin und schildert ihren Trip durch Skandinavien. Rolf Järmann zeigt die Vor- und Nachteile von Schottland und England als Reiseziel auf und der Fotograf Stefan Leimer dokumentiert seine Reise zwischen Fjord und Fjell in Skandinavien.

Daneben ist am Suisse Caravan Salon 2016 auf der Velo-Teststrecke von Babutec und Faltrad auch für Bewegung und viel Spass gesorgt. Die kleinsten Gäste kommen während des Messebesuchs ihrer Eltern im Kinderland auf ihre Kosten. Zudem können die Besucherinnen und Besucher den Messetag bei unterhaltender Country-Musik im „Red Grizzly Saloon“ ausklingen lassen.

 

Artikel von: suissecaravansalon
Artikelbild: © suissecaravansalon

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Suisse Caravan Salon 2016: Alles, was das Camping-Herz begehrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.