Tolles Sommerlager im Natur- und Tierpark Goldau

03.08.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Tolles Sommerlager im Natur- und Tierpark Goldau
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Sommerlager im Natur- und Tierpark Goldau ist eine in der Schweiz einmalige Institution. Eine Woche lang können hier Kinder die verschiedenen Berufe und Aufgaben im Tierpark hautnah kennenlernen und mit den Tieren in Kontakt kommen.

Aktive Mithilfe ist dabei natürlich auch gefragt. Zum Beispiel, wenn Tierpflegerin Andrea Stadler den Zaun zur Aussenanlage der Hausschweine öffnet.

Fünf Knaben und Mädchen, mit Rechen und Schaufeln ausgerüstet, folgen ihr dabei. Sie haben sich am Berufstag des Tierparklagers dafür entschieden, den Beruf der Tierpflege kennenzulernen. Zuerst gibt es Futter für die beiden Mutterschweine und die Ferkel. Eifrig verteilen die Kinder Äpfel, Karotten und Nüsse in der Anlage. Dann geht es ans Putzen. Im Stall sammeln die Hilfstierpfleger den Kot der Tiere ein und streuen den Liegebereich mit Stroh aus. Fertig, jetzt sind die Esel dran.

Überall mit dabei

Eine zweite Kindergruppe ist bei Tierarzt Martin Wehrle zu Gast. Er zeigt den neugierigen Teilnehmern in seiner Tierarztpraxis, wie man Katzen und Hunde fachmännisch behandelt. Die jungen Gäste können auch selbst in die Rolle des Veterinärs schlüpfen und mit einem Blasrohr auf eine Zielscheibe zielen.

Damit die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Tierparklagers einen umfassenden Einblick in die Berufswelt des Tierparks bekommen, lernen sie auch weniger bekannte Berufe kennen. Eine Gruppe darf bei den Mitarbeitern der Abteilung „Bau und Infrastruktur“ schnuppern, andere Kinder helfen im Restaurant mit, und eine dritte Gruppe entwirft einen Bericht für die Facebook-Seite des Tierparks Goldau.

Schon seit 1997 ein Renner

Die Lager im Tierpark sind einzigartig in der Schweiz. Während einer ganzen Woche können jeweils 30 Kinder hinter die Kulissen des Natur- und Tierparks Goldau blicken. Die Tierparklager finden seit 1997 jährlich statt. Insgesamt führte der Tierpark Goldau bereits 44 Lager mit insgesamt 1200 Teilnehmern durch.



Die Leiterinnen und Leiter sind profunde Kenner der Tierwelt und des Tierparks. Ziel der Lager ist es, den Kindern eine spannende und lehrreiche Woche zu ermöglichen. Gleichzeitig erweitern die Teilnehmer ihr Wissen rund um die einheimische Tier- und Pflanzenwelt. Sie erfahren, wie ein Zoo funktioniert und dürfen selber Teil des Betriebs sein – zum Beispiel während des „Berufstags“.

 

Artikel von: Natur- und Tierpark Goldau
Artikelbild: © Natur- und Tierpark Goldau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Tolles Sommerlager im Natur- und Tierpark Goldau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.