Tourismus Forum Schweiz – Lösungen für aktuelle Herausforderungen

11.11.2016 |  Von  |  Europa, News, Schweiz

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Donnerstag, 10. November, fand in Bern das Tourismus Forum Schweiz (TFS) statt. Bei dieser – bereits zum fünften Mal – durchgeführten Veranstaltung ermutigte Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann die Branche zu Innovationen.

Das Forum diente auch dazu, Lösungen zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen zu entwickeln, denen der Schweizer Tourismus gegenüber steht. Das Forum wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO organisiert.

Schwierigkeiten können überwunden werden

Bundespräsident Schneider-Ammann verwies in seinem Grusswort auf die aktuellen Schwierigkeiten der Tourismusbranche und äusserte die Überzeugung, dass diese überwunden werden könnten. Die Förderung des Unternehmertums und die Verbesserung der Rahmenbedingungen sollen zukünftig noch stärker forciert werden.

Als prioritäres Thema wurde die Digitalisierung identifiziert. Das SECO wird die Diskussionen mit den betroffenen Akteuren weiterführen. Zudem kündete der Bundespräsident an, dass die aus dem Jahr 2010 stammende Tourismusstrategie des Bundes aktualisiert werden solle – und zwar unter aktiver Einbeziehung der Tourismusbranche.

Umfangreiche finanzielle Förderung bewilligt

Für die Periode 2016 bis 2019 hat das Parlament neben ordentlichen Mitteln in der Höhe von rund 460 Millionen Franken ein zusätzliches Impulsprogramm von 210 Millionen Franken verabschiedet. Dessen Umsetzung ist im Gang. Zudem wurde das Zusatzdarlehen von 100 Millionen Franken an die Schweizerische Gesellschaft für Hotelkredit vom Parlament bis Ende 2019 verlängert.

Seit 2012 organisiert das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO einmal jährlich das TFS. Mit ihm will der Bund wichtige Themen für das Tourismusland Schweiz frühzeitig angehen und gemeinsam Lösungen zur Bewältigung anstehender Herausforderungen entwickeln. Das Forum dient insbesondere auch der Koordination und Zusammenarbeit zwischen der Bundesverwaltung, den Kantonen und der Tourismuswirtschaft. Schwerpunktthema des fünften TFS waren innovative Ansätze im touristischen Arbeitsmarkt.

 

Artikel von: Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
Artikelbild: © Alexander Chaikin – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Tourismus Forum Schweiz – Lösungen für aktuelle Herausforderungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.