US-Airline Surf Air nimmt Flugservice in Zürich auf

06.09.2017 |  Von  |  Businessreisen, Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
US-Airline Surf Air nimmt Flugservice in Zürich auf
Jetzt bewerten!

Die US-Airline Surf Air beginnt ab 25. September ihren Flugservice in Zürich und hat ambitionierte Wachstumspläne. Dies berichtet die „Handelszeitung“.

„Ab 25. September beginnen wir drei Mal in der Woche mit der Businessroute Zürich-London. Später vielleicht auch bis zu fünfmal in der Woche“, sagt Surf-Air-Europachef Simon Talling-Smith zur „Handelszeitung“.

Weitere geplante Routen sind Zürich-Luxemburg, Zürich-Mailand, Zürich-München sowie Zürich-Cannes.

Surf Air ist eine Flatrate-Airline, die Privatjets mit maximal acht Passagieren einsetzt. Nutzer zahlen 3950 Franken pro Monat und fliegen so oft sie wollen auf Surf-Air-Stecken in Europa und den USA. Hinzu kommt eine einmalige Anmeldegebühr von 1300 Franken. Surf Air wurde 2013 in Kalifornien gegründet, bedient 17 Destinationen in den USA und hat dort rund 4000 Mitglieder. Die Firma nutzt Maschinen vom Typ Embraer Phenom 300 sowie Pilatus PC-12.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: Richard Silagi, Wikipedia, CC BY-SA 4.0

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

US-Airline Surf Air nimmt Flugservice in Zürich auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.