Wandern auf dem Tannberg – Entschleunigung für die Seele

04.09.2015 |  Von  |  Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wandern auf dem Tannberg – Entschleunigung für die Seele
3 (60%)
4 Bewertung(en)

In Zeiten von Stress, Burnouts und medialer Reizüberflutung ist es entscheidend, Auszeiten und Gegenpole zu finden, die für Ausgleich, Ruhe und Erholung sorgen. Dabei ist das Wandern ideal geeignet, um zu entschleunigen und Körper, Geist und Seele frisch zu beleben. Lech Zürs am Arlberg empfiehlt Auszeitsuchenden eine Wanderung auf dem Tannberg.

Bei dieser Tour trainieren Bergbegeisterte nicht nur ihren Körper: Im Herbst ist die Route durch die hochalpine Landschaft „Auf den Spuren der Walser“ besonders beeindruckend – der einzigartige Farbzauber der Natur beflügelt die Seele.

Geprägt vom imposanten Gebirgsstock des Karhorns erstreckt sich nördlich von Lech bis zu den weiteren Gemeinden Warth und Schröcken die Region Tannberg, die vor 700 Jahren von Einwanderern aus dem Schweizer Kanton Wallis, den Walsern, bevölkert wurde.


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Die drei Orte führen ihre Gäste auf dem insgesamt 85 Kilometer beschilderten Tannberg Themenweg zu insgesamt 57 Schauplätzen, die über Kultur und Leben der Walser informieren. Bei entspanntem Bergwandern „auf den Spuren der Walser“ mit stärkender Einkehr in einer der urigen ‚Alpen’ ist die abwechslungsreiche Route für jede persönliche Kondition und Stimmung geeignet – und verschafft darüber hinaus nachhaltige Entschleunigung für die Seele.

Geistige Wanderung – das 19. Philosophicum Lech

Regelmässig treffen sich im Herbst renommierte Philosophen, Kultur-, Sozial- und Naturwissenschaftler in Lech und tauscht sich in anregenden Diskussionsrunden und Foren zu Themen der Zeit und Gesellschaft aus.


Das 19. Philosophicum Lech findet vom 16. - 20. September 2015 statt. (Bild: lech-zuers.at)

Das 19. Philosophicum Lech findet vom 16. – 20. September 2015 statt. (Bild: lech-zuers.at)


Dieses Jahr widmet sich das 19. Philosophicum vom 16. – 20. September 2015 dem spannenden Motto „Neue Menschen! Bilden, optimieren, perfektionieren“. Kritische Diskussionsteil-nehmer stellen sich die Frage: Alles wird besser – auch der Mensch?

www.philosophicum.com

 

Artikel von: lech-zuers.at
Artikelbild: © Lech Zürs Tourismus / Hanno Mackowitz


Ihr Kommentar zu:

Wandern auf dem Tannberg – Entschleunigung für die Seele

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.