Weggiser Seeüberquerung mit neuer Sprintstrecke

12.08.2016 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Weggiser Seeüberquerung mit neuer Sprintstrecke
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schwimmbegeisterte von nah und fern werden am Samstag, den 13. August 2016, zum Seeschwimmen von Untermatt bis zum Lido Weggis an die Luzerner Riviera kommen.

Die Seeüberquerung im Herzen der Schweiz zählt mit einer Distanz von drei Kilometern zu einer der weitesten des Landes und ist damit auch um Längen weiter als die Stadtzürcher Ausgabe. Darüber hinaus hat das Vitznauer Seebecken mit 151 Metern auch Tiefgang.

Die Besucher können sich nicht nur auf traumhaftes Wetter freuen, sondern auch über eine zusätzliche Sprintstrecke.

Seit 1914 ist der Nauen Max auf dem Vierwaldstättersee unterwegs. Damals transportierte er auf dem Wasserweg Gemüse, Obst und Blumen auf den Luzerner Wochenmarkt. Heute bringt der Nauen die Teilnehmenden des Weggiser Seeschwimmens zum Startpunkt in Untermatt.

Die Profis haben einen neue Bestzeit im Auge, wenn sie am 13. August 2016 ins kühle Wasser steigen. Die Hobbyschwimmer starten mit dem Ziel, die anspruchsvolle Distanz von drei Kilometern bis zum Lido Weggis zu bezwingen. Die Überquerung des Vitznauer Seebeckens ist doppelt so lang wie die Strecke des Stadtzürcher Seeschwimmens. Mit bis zu 151 Metern hat dieser Teil des Vierwaldstättersees auch eine beachtliche Tiefe.

Hilfsmittel sind ausser einem Neoprenanzug keine erlaubt. Wer barfuss nicht die komplette Seeüberquerung wagt, der tritt entweder mit Schwimmflossen ausser Kategorie an oder nimmt die neue Kurzstrecke von einem Kilometer in Angriff. Diese führt vom Lido Weggis aus einen halben Kilometer in den See hinaus und wieder zurück. Eine attraktive Alternative zur traditionellen Seeüberquerung.


Die zahlreichen Badeplätze entlang der Riviera ziehen auch unabhängig von der Seeüberquerung Schwimmer an. (Bild: Luzern Tourismus AG)

Die zahlreichen Badeplätze entlang der Riviera ziehen auch unabhängig von der Seeüberquerung Schwimmer an. (Bild: Luzern Tourismus AG)


Auch für junge Talente interessant

Das Weggiser Seeschwimmen ist eine spannende Plattform auch für junge Talente. Im letzten Jahr stand bei den Frauen die jüngste Schwimmerin auf dem Podest. Die Sechzehnjährige Rahel Kempf legte die Strecke in nur 37 Minuten zurück.

Dieses Jahr erhofft sich das Organisationkomitee nicht nur eine neue Bestzeit, sondern dank der neuen Sprintstrecke auch eine noch grössere Teilnehmerzahl. Insgesamt werden diesen Samstag rund hundert nationale wie auch internationale Schwimmbegeisterte in Weggis erwartet.

Wer einen Rekord bricht, wird mit einem 2.5 Gramm schweren Goldbarren belohnt, den die Luzerner Kantonalbank sponsert. Alle Schwimmerinnen und Schwimmer erhalten ein Verpflegungspaket und ein Überraschungsgeschenk. Und natürlich Anerkennung für die erfolgreiche Durchquerung des Vitznauer Seebeckens.

Weggiser Seeschwimmen: Samstag, 13. August 2016

9.00 – 11.00 Uhr Meldung im Lido Weggis
11.30 Uhr Start Sprintstrecke (1 km)
11.30 Uhr Überfahrt nach Untermatt zur Originalstrecke
12.00 Uhr Start der Originalstrecke (3 km)
14.00 Uhr Rangverkündigung

Weitere Informationen und Anmeldung sind hier zu finden.

Schöne Badeplätze an der Luzerner Riviera

Für alle, die es am und im See lieber gemütlich nehmen, gibt es lauschige Badeplätze am Ufer der Riviera. Beliebt ist das historische Strandbad in Weggis. Bei der Eröffnung 1919 als erstes gemischtes Strandbad der Schweiz machte es sich als „Schandbad“ einen Namen.

Heute entzücken die bunten Badehäuschen und die einmalige Lage. Auch in Vitznau und Greppen gibt es Strandbäder – sogar mit Sandstrand. Ein Tipp in Vitznau: der Elefantenfels. Ein Schwumm zur Felsformation lohnt sich definitiv und ist nicht ganz so anstrengend wie die Seeüberquerung.

 

Artikel von: panta rhei pr / Luzern Tourismus AG
Artikelbild: Das Weggiser Seeschwimmen überzeugt mit einer drei Kilometer langen Strecke und guten Aussichten. (© Luzern Tourismus AG)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Weggiser Seeüberquerung mit neuer Sprintstrecke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.