Wien: Mehr Übernachtungen im 1. Halbjahr 2016

25.07.2016 |  Von  |  Hotellerie, News, Österreich
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Rund 6,6 Millionen Gästenächtigungen registrierte Wien im Zeitraum von Jänner bis Juni 2016 – ein Plus von 4,9% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Wien hat seine touristische Zugkraft im ersten Halbjahr 2016 mit einem Zuwachs von 4,9% auf rund 6.640.000 Gästenächtigungen erneut unter Beweis gestellt“, so Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus.

Was die 10 wichtigsten Herkunftsmärkte Wiens im ersten Halbjahr 2016 angeht, steht Deutschland mit 1.382.000 Nächtigungen an der Spitze (+8% zum Vorjahreszeitraum), gefolgt von Österreich (1.370.000, +10%), den USA (367.000, +6%), Italien (316.000, -4%) und Grossbritannien (295.000, +24%).

Auf den Plätzen 6 bis 10 folgen die Schweiz (213.000, +2%), Spanien (177.000, +13%), Frankreich (173.000, +5%), Russland (157.000, -28%) und China (121.000, +9%). Starke Zuwächse zu 2015 verzeichnet Wien ausserdem aus Indien (56.000, +39%), den Niederlanden (111.000, +16%) und der Türkei (80.000, +13%).


Wien verzeichnet ein Plus bei den Übernachtungen. (Bild: © WienTourismus/Christian Stemper)

Wien verzeichnet ein Plus bei den Übernachtungen. (Bild: © WienTourismus/Christian Stemper)


Derzeit verfügt Wien über 63.400 Hotelbetten. Die durchschnittliche Auslastung von Wiens Zimmern von Jänner bis Juni 2016 betrug 67%. Rund 80% aller Nächtigungen wurden von internationalen Gästen getätigt. „Das reflektiert Wiens ungebrochene Attraktivität, aber ebenso, dass sich unsere systematische Internationalisierungsstrategie mit Diversifikation auf viele Märkte auszahlt“, so Kettner.

Bis zum Jahr 2020 will Wien die Nächtigungen auf 18 Millionen steigern. Dabei setzt es auch auf den Tagungstourismus, dessen Anteil am gesamten Nächtigungsvolumen 2015 12% ausmachte. Rund 3.700 Kongresse, Firmenveranstaltungen und Incentives wurden im Vorjahr in Wien gezählt – ein neuer Rekord.

 

Artikel von: WienTourismus
Artikelbild: © WienTourismus/Christian Stemper

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Wien: Mehr Übernachtungen im 1. Halbjahr 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.