Zusätzlicher Ski-Komfort im Bregenzerwald

17.11.2016 |  Von  |  Europa, News

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Bregenzerwald ist allemal eine Reise wert. Zumal man nun bequem die Vorzüge des Skigebiets am Arlberg geniessen kann.

Von Warth-Schröcken fahren jetzt neue Bahnen ins derzeit grösste Skigebiet Österreichs. Das macht die Region für Skifahrer noch attraktiver.

Neu- und Umbauten für den Gast

Grossen Wert legen die Bregenzerwälder Gastgeber bei Neubauten und Umbauten auf eine hochwertige Ausstattung. Den Bezug zur Region machen Holz aus heimischen Wäldern und Möbel spürbar, die meist von Bregenzerwälder Handwerkern gefertigt wurden.

Gross umgebaut hat das Hotel Tannahof in Au-Schoppernau. Für die umsichtige Gestaltung sorgte der bekannte Vorarlberger Architekt Helmut Dietrich. An Weihnachten öffnet in Schröcken das Chaletdorf Aadla. Modernisiert haben ausserdem das Haus „Schtubat“ in Andelsbuch, das Hotel Krone in Langenegg und das Hotel Adler in Lingenau. In Schwarzenberg beherbergt das Ferienloft Waldblick zwei neue Ferienwohnungen, Platz für bis zu 20 Gäste bietet Evelyns Hütte.

Diverse Möglichkeiten zur Eröffnung der Skisaison

In Warth-Schröcken beginnt die Skisaison bereits am 19. November. Vorerst sind drei Lifte an den Wochenenden geöffnet, alle Anlagen ab 8. Dezember täglich. Gefeiert wird am 10. Dezember beim „Volkspop“-Konzert zum Ausklang des Skitages. Freerider können sich am 15./16. Dezember beim ersten Camp der kostenlos zugänglichen SAAC-Serie auf die Saison einstimmen.

Ab 3. Dezember kann man im Skigebiet Damüls-Mellau über die Pisten schwingen. Angebote zur Eröffnung bieten die Gastgeber in Damüls und in Mellau an. Vom im Tal gelegenen Ort gelangt man mit der modernen Mellaubahn in wenigen Minuten ins Skigebiet.

Am 8. Dezember gehen die Lifte am Diedamskopf in Au-Schoppernau an den Wochenenden in Betrieb. Die „Schneegestöber“-Opening Party findet am 10. Dezember statt.

 

Artikel von: Bregenzerwald Tourismus
Artikelbild: © Bregenzerwald Tourismus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Zusätzlicher Ski-Komfort im Bregenzerwald

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.