08 Juni 2021

Finnland setzt mit neuen Hotelerlebnissen auf sicheres Reisen

Finnland ist als Paradies für Outdoor-Fans und Naturliebhaber, die sich einen nachhaltigen Urlaub mit unvergesslichen Erlebnissen wünschen, bekannt. Als Land, das sich für gesundes und sicheres Reisen einsetzt, präsentiert sich Finnland nun auch als ideales Reiseziel für die Zeit nach der Pandemie. Hier finden Reisende viel Platz dank weitläufiger Landschaften, Sauberkeit und hervorragender Angebote, die echt finnische Erlebnisse auf sorglose Art ermöglichen. Angefangen bei abgelegenen und stylischen Waldrefugien bis hin zu Rückzugsorten abseits der bekannten Pfade an einem der Tausenden von Seen – Finnland ist der perfekte Ort, um den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen und mit allen Sinnen in die Natur einzutauchen.

Weiterlesen

Unterwegs mit dem Schlauchboot: Nur 15 % tragen eine Rettungsweste

Die gesundheitliche Lage lädt weiterhin zum Outdoor-Sport ein – somit werden Wasseraktivitäten auch diesen Sommer sehr beliebt sein. Immer mehr Menschen befahren mit Schlauchbooten die Schweizer Gewässer. Ein Unfall kann diesen Spass verderben, und in heiklen Situationen kann das Tragen einer Rettungsweste das Schlimmste verhindern. Doch nur 15 % der Gummibootpassagiere tragen eine solche Weste, wie eine neue Beobachtungsstudie der BFU zeigt.

Weiterlesen

Die Logiernächtezahl ist in der Wintersaison 2020/2021 um 26% gesunken

Die Schweizer Hotellerie verzeichnete in der touristischen Wintersaison 2020/2021 (von November 2020 bis April 2021) insgesamt 9,4 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode einem Rückgang von 26,4% (–3,4 Millionen Logiernächte). Die ausländische Nachfrage sank um 70,1% auf 1,9 Millionen Logiernächte (–4,4 Millionen). Bei den inländischen Gästen stieg die Nachfrage hingegen um 16,5% (+1,1 Millionen) auf 7,5 Millionen Logiernächte. Dies geht aus den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Kanton Uri: Gotthardstrassentunnel wird für Unterhaltsarbeiten gesperrt

Im Rahmen der Unterhaltsarbeiten im Gotthardstrassentunnel wird die Nationalstrasse A2 zwischen Göschenen und Airolo an folgenden Nächten von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt: 14. Juni 2021 bis 18. Juni 2021 (4 Nächte) sowie 21. Juni 2021 bis 25. Juni 2021 (4 Nächte). Die schweren Güterfahrzeuge über 3.5 Tonnen werden ab 19.30 Uhr im Norden und Süden angehalten. Der Personenverkehr wird zwischen 20.00 und 5.00 Uhr über den Pass umgeleitet.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});