04 Juli 2024

Zürich auf zwei Rädern erleben: Stadtführungen und Rad-Weltmeisterschaften 2024

Auf das Fahrrad steigen, losradeln und geniessen: Zürich lädt Besucherinnen und Besucher dazu ein, die Stadt mit dem Zweirad zu entdecken. Stadttouren, Genusstouren oder actionreiche Bike Trails führen durch die Mini-Metropole. Ob Rennrad, Gravelbike, BMX, E-Bike oder Citybike – Zürich kann Bike-Begeisterten einiges bieten. Diesen Herbst plant Zürich ein besonderes Highlight für alle Fahrradfans: Im September wird die Stadt zum Schauplatz der Strassenradsport-Weltmeisterschaften 2024. Dreimal war Zürich bisher Austragungsort der Strassenrad-Weltmeisterschaften: 1923, 1929 und 1946. Vor allem die letzte Austragung war denkwürdig: Mit Hans Knecht schrieb damals ein Zürcher Radsportgeschichte, als er Weltmeister wurde. Nun ist es wieder so weit: Vom Samstag, dem 21. September, bis Sonntag, dem 29. September 2024 werden die UCI-Rad- und Para-Cycling-Strassen-Weltmeisterschaften unter dem Motto „Together we ride“ in Zürich ausgetragen.

Weiterlesen

Fribourg: Wo Tradition auf Innovation trifft und Kulturbrücken entstehen

In der Schweiz nennt man die Sprachgrenze zwischen dem französisch- und deutschsprachigen Landesteil liebevoll „Röstigraben“. Die Region Fribourg liegt exakt auf diesem Röstigraben und ist nicht nur sprachlich vielfältig. Die bis heute gelebten Traditionen, die köstlichen regionalen Spezialitäten, ein reiches kulturelles und historisches Erbe sowie abwechslungsreiche Landschaften gehören zu den Trümpfen der Region. Die Altstadt der Kantonshauptstadt Fribourg zählt zu den schönsten der Schweiz. Pittoresk in die Mäanderschlaufen der Saane eingebettet, erstreckt sie sich vom Flussufer über die Unterstadt bis zum alten Stadtkern. Die Altstadt vereint eine der europaweit bedeutendsten Ansammlungen gotischer Fassaden an mittelalterlichen Bauten, allen voran das Wahrzeichen der Stadt, die St. Nikolaus Kathedrale. Neue Aussichten und Perspektiven bietet die tagsüber frei begehbare Stadtbefestigung.

Weiterlesen

La Ginabelle: Erneut Spitzenreiter unter den besten Familienhotels der Schweiz

Das 4-Sterne-Superior Familien- und Wellnessresort La Ginabelle hat es im Hotelrating von Karl Wild, erschienen in Hotelière in der Kategorie „Familienhotels“ erneut auf den 6. Platz geschafft. Es hat sich mittlerweile mehrmals als eines der besten 10 Familienhotels der Schweiz etablieren können. Hotelière bescheinigt dem Hotel eine „Erstklassige Infrastruktur: Hier stimmt einfach alles.“ Das 4-Sterne-Superior Hotel La Ginabelle liegt im Herzen Zermatts, umgeben von einem gewaltigen Bergpanorama und mit einem einzigartigen Blick aufs Matterhorn. Das Familienunternehmen wird seit 1991 von der Familie Abgottspon-Schell geführt. Das Resort umfasst 66 Zimmer, Juniorsuiten und Appartements, sowie die Residenz Altiana.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});