Author Archive

Guadeloupe – mehr als Palmen und Strand

09.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Atlantik  | 
Man fühlt sich in „Fluch der Karibik“ versetzt beim Besuch des Archipels von Guadeloupe, das zur Inselgruppe der Kleinen Antillen gehört. Sie betreten französischen Boden bei Ferien auf der „Schmetterlingsinsel“, wie Guadeloupe aufgrund seiner charakteristischen Form auch genannt wird.

Der linke, gebirgige Teil der Insel wird Basse-Terre genannt, der rechte, flache Teil Grand-Terre, ein schmaler Meeresarm konturiert die beiden Flügel des Schmetterlings. Die Kleinen Antillen sind vulkanischen Ursprungs und trennen durch ihre Erhebung den Atlantik vom Karibischen Meer.

Traumhafte Buchten, türkisfarbene Lagunen, weisse Sandstrände unter Palmen, eine exotische Vegetation und ein knapp 1500 Meter hoher Vulkan erwarten Sie auf Guadeloupe. Insgesamt besteht der Archipel aus acht bewohnten und einigen unbewohnten kleinen Inseln, wovon die „Schmetterlingsinsel“ mit 65 Kilometern Länge und 67 Kilometern Breite die grösste ist.

Weiterlesen

Naturschönheiten der Schleswig-Holsteinischen Schweiz geniessen

06.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
„Es gibt sicher Landschaften, die von auffallenderer Schönheit sind, aber keine, die lieblicher zum Auge und gewinnbringender zum Herzen guter sinniger Menschen spricht als die unsrige“, schrieb vor annähernd 200 Jahren der Heimatdichter Johann Heinrich Voss.

Die Schleswig-Holsteinische Schweiz mit ihren lichten Laubwäldern, stillen Seen und sanften Hügeln fasziniert heute noch ihre Besucher. Ob rüstige Rentner, Genesungsbedürftige und Erholungssuchende, junge Paare, Aktivsportler oder Familien. Alle lieben den grossen Naturpark zwischen Lübeck und Kiel. An über 200 Seen können Sie relaxen und baden oder nach Herzenslust wandern, reiten, Rad und Kanu fahren.

Weiterlesen

Saint-Malo – eine von Stolz geprägte Stadt

06.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Die immer noch mittelalterlich befestigte Stadt Saint-Malo mit ihrem grossteils wiedererrichteten Stadtkern liegt im Nordwesten Frankreichs in der Bretagne. Der Leitspruch der Menschen in Saint-Malo lautet „Ni Français, ni Breton, Malouin suis“ und er bedeutet „Weder ein Franzose, noch ein Bretone, ich bin ein Einwohner Saint-Maloa“ – ein Ausdruck des Stolzes der Einwohner dieser Stadt.

Die Historie Saint-Malos

Der heutige Stadtteil St. Servan ist am nächsten an der einstigen Siedlung gelegen, die den Ausgangspunkt für die Stadt Saint-Malo bildete. Sie hiess Aleth und war ein gallisch-römischer Ort auf der Halbinsel, die der Stadt vorgelagert ist. Bis zum 6. Jahrhundert führte die geografische Lage Aleths dazu, dass externe Einflüsse leicht abgeblockt werden konnten.

Weiterlesen

Beeindruckende Hotelvielfalt in Hamburg erfahren

05.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Hoch oben in Deutschlands Norden liegt die Millionenmetropole Hamburg, die auch das „Tor zur Welt“ genannt wird. Vom Hamburger Hafen zieht es schon seit Jahrhunderten Hunderttausende in die weite Welt hinaus. Gleichzeitig lockt die alte Hansestadt, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, jedes Jahr aufs Neue Millionen Besucher aus allen Erdteilen an.

In Hamburg warten zahllose Highlights auf Gäste. Nicht nur die mondäne Elb-Philharmonie ist ein echter Besuchermagnet, auch die „sündigste Meile der Welt“, die Reeperbahn mit der Herbertstrasse, versprüht ihren anrüchigen Charme. Eine ausgiebige Shoppingtour unter den Alsterarkaden ist genauso angesagt wie ein Besuch auf dem legendären Fischmarkt. Das Übernachtungsangebot in Hamburg ist äusserst vielfältig. Vor allem in der Hotelszene kann der Gast aus einem facettenreichen Repertoire wählen.

Weiterlesen

Jemen – sehr arabisch und faszinierend orientalisch

05.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Mittlerer Osten  | 
Der Jemen gehört zu Vorderasien, liegt südlich von Saudi-Arabien und westlich von Oman. Bis auf das Festland nach Afrika (Dschibuti) sind es über das Rote Meer gerade einmal 27 Kilometer. Aufgrund seiner südlichen Lage auf der Arabischen Halbinsel hat der Jemen eine Küstenlänge von 2400 Kilometern.

Kaum ein Land ist so arabisch und orientalisch geprägt wie der Jemen. Wüste und Tropen, alte historische Städte mit einer beeindruckenden Architektur und der Duft der Basare üben auf uns Europäer eine faszinierende Wirkung aus.

Weiterlesen

Side – die Perle an der Türkischen Riviera

05.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Naher Osten  | 
Wenn Sie traumhafte Badeferien mit Kultur- und Naturerlebnissen verbinden möchten, sind Sie in Side am östlichen Mittelmeer genau richtig. Der türkische Ort liegt an der Küste einer Halbinsel, mit Blick auf malerische Buchten und das Taurusgebirge.

Die Touristenhochburg Antalya ist etwa 70 Kilometer von Side entfernt, von dort verkehren regelmässig Busse ab dem Flughafen. Sie können aber auch in Antalya einen Leihwagen mieten und damit bis nach Side fahren, um so die weitere Umgebung zu erkunden. Wenn Sie den eigenen Wagen mitnehmen möchten, müssen Sie für die Reise von Deutschland nach Side fünf Tage einplanen.

Weiterlesen

Die besten Touristenspots in der Dominikanischen Republik

04.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Atlantik  | 
Die Dominikanische Republik ist eines der klassischen karibischen Urlaubs- und Reiseziele. Schon lange bevor sich auf anderen Inseln in der Karibischen See Tourismus im grossen Stil entwickelte, lockte die Dominikanische Republik vor allem europäische Gäste an. Das grosse Angebot wurde gerne von Hunderttausenden jährlich angenommen. Ohne Übertreibung lässt sich behaupten, dass der Inselstaat mit einem Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten aufwartet, das sowohl kulturell und geografisch als auch historisch und architektonisch aus dem Vollen schöpft.

Lieben Sie koloniale Gebäudestrukturen, die von engen, teilweise mittelalterlichen Gassen durchzogen werden? Stehen Sie auf Traumstrände, mit weissem, feinem Sand und kristallklaren Gewässern, in denen sich ein artenreiches Leben tummelt? Sie können sich selbstverständlich auch auf unterschiedlichen Abenteuertouren in dichtem Dschungel ausstoben. Die Dominikanische Republik ist in vielerlei Hinsicht das ideale Reiseziel.

Weiterlesen

Ferien im Senegal – ein Stück Afrika erleben

04.06.2014 |  Von  |  Afrika, Alle Länder  | 
Das von Mauretanien, Mali und Guinea umgebene Land liegt an der Westküste Afrikas und gehört zu den interessantesten afrikanischen Reisezielen. Das liegt vor allem an seiner stabilen politischen Lage und an der starken Ausrichtung auf den Tourismus. Der Senegal hat etwa 12,5 Millionen Einwohner, deren Amtssprache Französisch ist.

Das wilde Afrika erleben

Im Südosten des Landes befindet sich der über 9100 Quadratkilometer grosse Nationalpark Niokolo-Koba. Seit über 30 Jahren UNESCO-Weltnaturerbe, ist er die Heimat für viele afrikanische Tiere. Die Exkursionen führen durch verschiedene Savannenarten und Galeriewälder. Unter anderem können Tiere wie die Riesen-Elenantilope, westliche Elefanten, Wasserbüffel, Schimpansen, Löwen, Giraffen, Flusspferde und viele weitere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Weitere Nationalparks, in denen unter anderem auch Kormorane, Flamingos und Pelikane gesehen werden können, sind der Nationalpark Langue de Barbarie, Delta du Saloum, Djoudj und Basse-Casamance.

Weiterlesen

Schanghai – moderne Weltmetropole mit Traditionen

04.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Asien  | 
Schanghai ist die bedeutendste Stadt Chinas und mit etwa 24 Millionen Einwohnern eine der grössten der Welt. Die Grösse ist gigantisch, leben doch in Schanghai damit dreimal so viele Menschen wie in der Schweiz. Schanghai verbindet wie selbstverständlich westliche Standards mit alter chinesischer Tradition und ist daher ein besonders wertvolles Reiseziel.

Die Stadt umfasst 1900 Quadratkilometer. Planen Sie daher Ihre Sightseeing-Touren genau und überlegen Sie, wie Sie die einzelnen Stationen ideal miteinander verbinden. Am schnellsten kommen Sie mit der Metro von einem Ziel zum nächsten. Sie bietet nach der in London weltweit das zweitgrösste unterirdische Schienennetz.

Weiterlesen

Buenos Aires – bunte Stadtviertel für Tänzer und Geniesser

03.06.2014 |  Von  |  Alle Länder, Südamerika  | 
Die argentinische Hauptstadt Buenos Aires hat viele Namen. „Paris Südamerikas“ ist nur einer davon. Doch gerade dieser Name drückt wohl am besten aus, was den Gast bei einem Besuch in der argentinischen Hauptstadt erwartet.

Wie Paris ist Buenos Aires ein urbanes Monster, in dem sich mit der Peripherie um die 13 Millionen Einwohner tummeln. Bei so vielen Menschen, die zum grossen Teil italienische Wurzeln haben und doch aus der ganzen Welt stammen, ist unweigerlich ein interessanter Mix der Kulturen entstanden.

Weiterlesen