Dänemarks Nordwest-Jütland

30.07.2013 |  Von  |  Europa
feature post image for Dänemarks Nordwest-Jütland
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Dänemarks Nordwest-Jütland
Jetzt bewerten!

Dänemark zählt in Europa zu den beliebten Reisezielen für Familien. Die weiten Dünenlandschaften und das Meer laden zur Entspannung in der Natur und gleichermaßen zu Aktivitäten ein.



Die Region des nordwestlichen Jütlands ist auch als die Reviera Dänemarks bekannt. Die breiten weissen Sandstrände und die weitläufige Dünenlandschaft laden zu einem entspannenden Urlaub inmitten der Natur an der Nordsee ein. Einige der kilometerlangen Sandstrände in der Region, die von Agger bis hoch nach Skagen reicht, gelten sogar als die besten Sandstrände Europas. Der Sandstrand ist dort sehr fein und weiss und die vielen blauen Flaggen an den einzelnen Strandabschnitten zeugen von besonders sauberen Stränden und einer kontrollierten Wasserqualität. Und dennoch ist es mancherorts möglich, mit dem Auto ganz komfortabel bis an den Strand zu fahren.

Ostseeküste Dänemark

Ostseeküste (© Kalle Kolodziej – Fotolia.com)




Der Urlaub in Dänemark ist in der Region Nordwest-Jütland sowie in vielen anderen Regionen des Landes bevorzugt in Ferienhäusern möglich. Viele dieser naturnahen Ferienhäuser liegen inmitten der Dünenlandschaft, ganz in der Nähe des Meeres. Für den Urlaub in Nordwest-Jütland sind insbesondere die Badeorte Blokhus und Løkken eine beliebte Anlaufstelle. Dort gibt es nicht nur viele idyllisch gelegene Ferienhäuser, sondern ebenso einige gute Einkaufsmöglichkeiten und Cafés. Skagen ist hingegen vielen Urlaubern als Dänemarks nördlichste Stadt bekannt, die mit dem besonders hellen Licht viele Künstler anzieht. Ein weiterer Anziehungspunkt der Stadt ist Grenen, der nördlichste Punkt des Landes, an welchem Nord- und Ostsee zusammenfliessen.

Vindö 50 SL Ketsch (© Dagmar Richardt - Fotolia.com)

Vindö 50 SL Ketsch (© Dagmar Richardt – Fotolia.com)

Neben den Stränden hat die Region in Dänemark den Urlaubern noch deutlich mehr zu bieten. So gibt es in Nordwest-Jütland sowie ganz in der Nähe viele Ausflugsmöglichkeiten sowie einige Attraktionen und kulturelle Sehenswürdigkeiten, die für einen abwechslungsreichen und – wenn gewünscht – auch aktiven Urlaub sorgen. Zu diesen zählen zum Beispiel die Bunker an den Stränden, die noch vom 2. Weltkrieg zeugen, Vogelreservats oder die Familienparks, die in der Sommerzeit geöffnet sind und bei Familien mit Kindern ein beliebtes Tagesausflugsziel sind. Eine der weiteren Attraktionen in Nordwest-Jütland ist der Hafen in Skagen, an dem besonders viele Fischereiboote beobachtet werden können, denn Skagens Hafens gilt als der grösste Fischereihafen des Landes. Besonders beeindruckend sind in Nordwest-Jütland auch die Sehenswürdigkeiten, die durch die stetigen Dünenwanderungen entstanden sind, wie zum Beispiel die 90 Meter hohe Düne Rubjerg Knude oder die versandete Kirche „Tilsandede Kirke“, die durch die Versandung mit dem feinen Dünensand nicht mehr genutzt werden kann.



Ferienhäuser in Dänemark (© ASonne30 - Fotolia.com)

Ferienhäuser in Dänemark (© ASonne30 – Fotolia.com)

 



Oberstes Bild: Haus auf Düne in Skagen, © thomaslerchphoto – fotolia.com

Wo liegt das Reiseziel?



Trackbacks

  1. Ein Kurzbesuch bei Dänemarks bekanntester Jungfrau ist ein Erlebnis › reiseziele.ch
  2. Ferienhausurlaub mit dem Hund in der Region Syddanmark – von Blavand bis Henne Strand › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Dänemarks Nordwest-Jütland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.