Reine Glückssache? So finden Sie die billigsten Flüge

25.04.2014 |  Von  |  Alle Länder  | 
Reine Glückssache? So finden Sie die billigsten Flüge
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Vorfreude auf die lang ersehnte Ferienreise wird nicht selten schon bei der Flugbuchung getrübt, wenn Hin- und Rückflug teurer sind als alle anderen Reisekosten zusammen. Ähnlich ernüchternd ist das Erlebnis, am Zielort auf Reisende zu treffen, die für den gleichen Flug nur die Hälfte bezahlt haben.

Je nachdem, wo und wann ein Flug gebucht wird, können auf einer Strecke erhebliche Preisunterschiede auftreten. Wie kommen diese unterschiedlichen Preise aber zustande, und wie findet man die besten Angebote? Hat das gute alte Reisebüro ausgedient; gibt es wahre Schnäppchen heute nur noch online?

Weiterlesen

Bergamo – eine Perle Italiens

24.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Bergamo – eine Perle Italiens
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Im Norden Italiens befindet sich mit der Stadt Bergamo ein wahres Kleinod voller Sehenswürdigkeiten und toller Möglichkeiten zum Bummeln und Shoppen. Die überaus sehenswerte Altstadt von Bergamo liegt sehr malerisch auf einem Hügel und steht komplett unter Denkmalschutz. Sie gehört zu den schönsten Städten in Italien und lohnt mehr als nur eine kurze Stippvisite.

Bergamo liegt in der Region Lombardei etwa 60 Kilometer nordöstlich der Metropole Mailand. Es ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und hat etwa 115’000 Einwohner. Bereits die landschaftliche Lage Bergamos zu Füssen der südlichen Kalkalpen am Übergang zur Poebene ist sehr attraktiv. Das historische Zentrum, die Città Alta, wurde auf einem 380 Meter hohen Hügel angelegt, der zu den südlichsten Ausläufern der Alpen gehört. Der grösste Teil der neueren Unterstadt dehnt sich rund um den Hügel mit der Altstadt vor allem in der Ebene, aber auch auf benachbarten Hügeln aus.

Weiterlesen

Auf Augenhöhe mit der Natur: Baumhotels und Baumwipfelpfade

24.04.2014 |  Von  |  Alle Länder  | 
Auf Augenhöhe mit der Natur: Baumhotels und Baumwipfelpfade
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Während die einen in den Ferien am liebsten bei Sonne, Strand und Meer relaxen, wollen andere die Natur geniessen. Und wo lässt sich das besser bewerkstelligen als in den grünen Baumwipfeln, in der Baumkrone auf Augenhöhe mit den Vögeln? Immer mehr Anbieter wollen diesen Anspruch erfüllen und locken mit langen Pfaden in bis zu 40 Metern Höhe oder offerieren urige Baumhäuschen zum Übernachten. Baumhotels und Baumpfade sind ein neuer Trend im Tourismus, der den Ferienanspruch so richtig grün gestaltet.

Übernachten im Baumhaus – für viele ein Kindheitstraum

Wer nicht direkt im urbanen Bereich aufgewachsen ist, sondern einen Garten zum Spielen und Toben zur Verfügung hatte, hatte vielleicht als Kind auch ein Baumhaus. Rundherum von Natur umgeben, erlebt man den Tagesanbruch von einer ganz neuen Seite. Ein Baumhaus ist aber auch ein Refugium weit über dem Boden, das einem das Gefühl vermittelt, aus der Hektik des Alltags und dem Stress im Büro zum entschleunigten Gang der Natur zurückzukommen.

Weiterlesen

Stressfrei mit Babys in die Ferien fliegen

24.04.2014 |  Von  |  Alle Länder  | 
Stressfrei mit Babys in die Ferien fliegen
Jetzt bewerten!
Wenn Sie gerade Eltern geworden sind und dennoch nicht auf eine Flugreise in die Ferien verzichten möchten, können Sie im Vorfeld einiges planen und auch an Bord einige Ansprüche stellen, um die Zeit im wahrsten Sinn des Wortes wie im Flug vergehen zu lassen.

Eines sollten Sie allerdings bedenken: Ihr Säugling sollte mindestens drei Monate alt sein, da zu diesem Zeitpunkt die Drei-Monats-Koliken schon hinter ihm liegen. Auch Ihr angestrebtes Reiseziel sollte nicht gerade in Übersee oder Asien liegen.

Weiterlesen

Aberdeen – Ölhauptstadt und Granitstadt im hohen Norden Schottlands

23.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Aberdeen – Ölhauptstadt und Granitstadt im hohen Norden Schottlands
4.3 (86.67%)
3 Bewertung(en)
Aberdeen, die drittgrösste Stadt Schottlands, liegt relativ isoliert hoch im Nordosten des Landes. Trotz der scheinbaren Abgelegenheit zählt „Europas Ölhauptstadt“ jedoch zu den fortschrittlichsten und wohlhabendsten Städten Schottlands, denn seit Ende des 20. Jahrhunderts haben grosse Erdölvorkommen vor der Küste Aberdeen einen beträchtlichen wirtschaftlichen Aufschwung beschert.

Bekannt ist die Stadt an den Mündungen von Dee und Don auch als Granite City. Ein Grossteil der historischen Gebäude wurde aus dem Granit der einstmals umliegenden Steinbrüche errichtet, und entlang der Einkaufsmeile Union Street zeugen bis heute mächtige Bauwerke wie das Rathaus oder das Marischal College von der traditionellen Bauweise Aberdeens.

Weiterlesen

Eine Reise mit dem Bus ist alles andere als langweilig

23.04.2014 |  Von  |  Alle Länder  | 
Eine Reise mit dem Bus ist alles andere als langweilig
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Bekanntlich gibt es ja die unterschiedlichsten Möglichkeiten, sich auf Reisen zu begeben. Neben der Bahn und dem Flugzeug etabliert sich auch immer mehr der Reisebus. Denn gerade diese Form des Unterwegs-Seins hat so seine Vorteile, die bei genauerem Hinsehen auf der Hand liegen.

Sie sind nicht nur äusserst bequem unterwegs, sondern verpassen auch keinen Eindruck des fremden Landes, weil Sie sich auf das Fahren konzentrieren müssten. Zudem gibt es strenge Regeln und Vorschriften, sowohl für das Busunternehmen als auch für den Fahrer, die einzuhalten sind und den Reiseablauf sicher machen.

Weiterlesen

Hurtigruten – Norwegen mit dem Schiff entdecken

23.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Hurtigruten – Norwegen mit dem Schiff entdecken
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Sie sind eine Legende, die Schiffe der Hurtigruten – seit über 100 Jahren bedient die traditionsreiche Schifffahrtslinie die Häfen an der langgezogenen norwegischen Atlantikküste. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, das skandinavische Land im Norden Europas mit seinen faszinierenden Landschaften zu entdecken, als eine Fahrt mit einem Hurtigruten-Schiff.

Norwegische Postschiff-Tradition

Die Geschichte der Hurtigruten beginnt im Jahr 1893. Der Name der Linie, der übersetzt „schnelle Routen“ bedeutet, steht dabei von Anfang an für das Ziel – die Schaffung schneller Verbindungen zwischen den Häfen des Landes. Zu jener Zeit war der Schiffstransport oft die einzige Möglichkeit, Personen und Güter im abgeschiedenen Norden Norwegens zu befördern, denn Strassenverbindungen fehlten oder waren vor allem in den langen Wintermonaten nicht befahrbar. Norwegen erstreckt sich von Nord nach Süd über eine Länge von über 2’600 Kilometern, die durch Fjorde stark zerklüftete Küstenlinie umfasst mehr als 83’000 Kilometer. Diese Zahlen verdeutlichen die geografischen Dimensionen, in denen sich die Hurtigruten mit ihren Schiffen bewegen müssen.

Weiterlesen

Zeit für die Zeit: Zu Besuch auf der Insel Euböa

23.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Zeit für die Zeit: Zu Besuch auf der Insel Euböa
Jetzt bewerten!
Sommerferien in Griechenland sollten es sein, doch abseits von Touristenströmen und ausschweifendem Nachtleben. Ich entschied mich für Euböa, die zweitgrösste Insel nach Kreta, die dennoch einfach noch typisch griechisch ist.

Euböa heisst „gutes Land“

Die Anreise war zwar kompliziert, aber durchaus angenehm. Mit dem Flugzeug ging es zuerst nach Athen, dann mit dem Bus eine halbe Stunde ans Meer, bevor ich mit einem kleinen Schiff auf die Insel übersetzte. Diese Fahrt dauerte nochmals knapp eine Stunde, wobei mich die wichtigsten Bestandteile erholsamer Ferien bereits begleiteten. Die Rede ist von Sonne, Wind und Meer, das herrlich blaugrün schimmert und zum Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen einlädt.

Weiterlesen

Ein einmaliges Naturschauspiel: Die Engstligen-Wasserfälle

23.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz  | 
Ein einmaliges Naturschauspiel: Die Engstligen-Wasserfälle
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Wasserfälle üben eine grosse Faszination auf die Menschen aus. Die Engstligen-Wasserfälle bei Adelboden im Berner Oberland machen da keine Ausnahme. Aus 600 Metern Höhe stürzt das Wasser in die Tiefe – ein Genuss für Wanderer, Spaziergänger und Fotofreunde.

Die Engstligenalp liegt eingebettet zwischen höheren Bergen. Sie wird im Norden begrenzt durch den Fitzer und im Westen durch den Ammertenspitz. Im Südwesten erhebt sich der Wildstrubel. In direkter Reihe befinden sich daneben die Gipfel von Steghorn, Tierhörnli und Chindbettihorn. Weiter geht der Blick über den Engstligengrat und das Tschingellochtighorn. Die nordöstliche Begrenzung ist der Ärtelengrat. Durch die flache Alpweide fliessen viele Bäche, die sich schliesslich vereinen und dann in zwei Kaskaden bis hinab ins Engstligental ergiessen.

Weiterlesen

Die Dodekanes – traumhafte Inselgruppe in der griechischen Ägäis

22.04.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Die Dodekanes – traumhafte Inselgruppe in der griechischen Ägäis
Jetzt bewerten!
In der östlichen Ägäis, vor der griechischen Küste findet sich die Inselgruppe der Dodekanes mit knapp 200 meist unbewohnten Inseln und lädt ein zu ausgiebigen Segeltouren, Tauchgängen oder romantischen Spaziergängen an verlassenen Stränden.

Zur Inselgruppe gehören auch die beliebten Touristeninseln Rhodos, Kos und Karpathos, die sich bei Griechenland-Fans schon lange einen Namen gemacht haben. Doch auch die kleineren Inseln warten auf einen Besuch und präsentieren ein Griechenland, wie man es in den Touristenhochburgen nur noch selten findet.

Weiterlesen