Diebstahl, Gepäckverlust – und jetzt?

27.02.2014 |  Von  |  Alle Länder  | 
Diebstahl, Gepäckverlust – und jetzt?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Es ist der Albtraum jedes Reisenden: Nach einem entspannenden Strandtag oder Restaurantbesuch ist plötzlich alles weg. Geld, Kreditkarten, Reisepass – was eben noch im Rucksack oder in der Handtasche war, hat während des Essens unbemerkt den Besitzer gewechselt.

Ruhe bewahren ist hier das oberste Gebot, sei es bei einem Diebstahl oder bei verschollenem Gepäck. Panikattacken verbessern die Situation ebenso wenig wie stundenlanges Fluchen. Besser ist es, sich schon vor der Reise mit einer Notsituation auseinanderzusetzen und sich im Rahmen der Möglichkeiten vorzubereiten. Und wenn nichts mehr hilft: Denken Sie an die unzähligen Personen, denen es jedes Jahr genauso ergeht. Schliesslich ist noch kein Reisender an einem Diebstahl oder Gepäckverlust gestorben.

Weiterlesen

La Spezia – Marinestadt, Kulturmetropole, künstlerische Inspiration

26.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
La Spezia – Marinestadt, Kulturmetropole, künstlerische Inspiration
Jetzt bewerten!
Im äussersten Osten der Riviera di Levante bildet die pulsierende Hafenstadt La Spezia einen auffälligen Kontrast zu den beschaulichen Küstenorten der Umgebung. Umgeben von Hügeln mit dem Monte Poeti als höchstem Punkt, zieht sich die Stadt über eine Vielzahl von Anhöhen hin, die das Stadtbild von La Spezia mit seinen Tunneln, Stadthügeln und Steigungen charakterisieren.

Die Lage an einem tiefen Naturgolf hat La Spezia früh zu ihrer Bedeutung als Hafen- und Marinestadt verholfen, die die Stadt bis heute prägt. Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts befindet sich in La Spezia einer der grössten Marinestützpunkte Italiens, und das Ein- und Auslaufen der imposanten Schiffe ist bis heute ein fester Bestandteil des Stadtbildes.

Weiterlesen

Das Jura besticht durch seine Ursprünglichkeit

26.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Das Jura besticht durch seine Ursprünglichkeit
Jetzt bewerten!
Das Schweizer Jura ist ein reizvolles Mittelgebirge im Nordwesten der Schweiz. Es erstreckt sich vom Oberrheingraben bei Basel in südwestlicher Richtung über rund 300 Kilometer Länge bis hin zur Isère an der gesamten Schweizer Westgrenze entlang. Vom Schweizer Mittelland steigt das Mittelgebirge fast unvermittelt auf und erreicht hier mit über 1700 Metern auch seine grössten Höhen.

Im Schweizer Jura kann man fantastische Ferien verbringen. Die Region besticht durch ihre Ursprünglichkeit und beeindruckende, manchmal fast raue Natur. Die Landschaft ist geprägt durch Hochflächen und tief eingeschnittene Täler. Dichter besiedelt sind hier vor allem die Täler, während in den höheren Lagen grosse Wälder und Weideflächen dominieren.

Weiterlesen

Edinburgh: Festival und festes Schuhwerk

26.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Edinburgh: Festival und festes Schuhwerk
Jetzt bewerten!
Edinburgh ist wie ganz Schottland immer eine Reise wert – muss es da gerade zur Festivalzeit sein, wenn die Massen durch die Strassen strömen und die Hotelsuche eine Sache von Jackpot-ähnlichem Glück oder monatelanger Vorabreservierung ist? Meine Antwort: Unbedingt!

Ich bin jedes Jahr dabei – weil die Atmosphäre unglaublich ist und niemals sonst der wohltuende Kontrast zwischen quirligen Happenings und historischem Geist prägnanter. Hier meine Tipps für ein paar perfekte Festival- und Relaxtage in Schottlands „Hauptstadt“.

Weiterlesen

Wenn der Flug zum Albtraum wird: Tipps und Alternativen bei Flugangst

25.02.2014 |  Von  |  Alle Länder  | 
Wenn der Flug zum Albtraum wird: Tipps und Alternativen bei Flugangst
Jetzt bewerten!
Ferienzeit, die schönste Zeit im Jahr: Für die meisten Menschen gibt es kaum etwas, das die Vorfreude auf eine lang geplante Reise trüben kann. Für einige Wenige jedoch ist bereits die Anreise zum Traumziel ein wahrer Albtraum.

Flugangst, das bedeutet unkontrollierte Panikattacken während des Fluges, Schweissausbrüche und Herzrasen – nicht nur für Vielflieger ein wahrer Horror. Die Angst vor dem Fliegen kann nicht nur die Ferienzeit gewaltig trüben, sondern unter Umständen auch den Job gefährden. Dabei ist es schwierig, der Flugangst wirklich dauerhaft beizukommen, und die meisten Betroffenen finden sich schliesslich damit ab, mit ihrer Aviophobie leben zu müssen.

Weiterlesen

Oxford erleben wie in Studententagen

25.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Oxford erleben wie in Studententagen
Jetzt bewerten!
Das englische Oxford definiert sich seit Jahrhunderten über seine ausgezeichnete Universität mit den vielen berühmten Colleges, die unter anderem Nobelpreisträger in Hülle und Fülle (und einen Papst) hervorgebracht haben. Warum diese wunderhübsche Stadt, die mehr als 900 Gebäude von ausgewiesen historischem Wert auf kleinstem Raum ihr eigen nennt, nicht mal auf den Fussstapfen eines dortigen Studenten beschreiten, um die akademische Atmosphäre aus nächster Nähe zu erleben?

Glücklicherweise lässt sich dies in Oxford exzellent umsetzen; nicht zuletzt, weil viele der historischen Colleges Übernachtungsmöglichkeiten in Form von Bed-and-Breakfast-Arrangements anbieten. Über die zentrale Buchungswebseite www.universityrooms.com/en/city/oxford lassen sich College und Übernachtungszeitraum aussuchen und buchen.

Weiterlesen

Starnberger See & Co: Die Gewässer um München in einer Woche

25.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  |  1 Kommentar
Starnberger See & Co: Die Gewässer um München in einer Woche
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Raus aus dem Land, ran ans Wasser, mit geringer Reisezeit und einer kurzen City-Reise mit dabei? Da denkt man als Erstes an Italien und dann vielleicht an Kroatien … aber nicht direkt an die bayerische Hauptstadt und ihr Umland.

Das liegt hauptsächlich daran, dass das sogenannte Fünfseenland um München noch immer ein relativer Geheimtipp für alle Nicht-Bayern ist. Völlig zu unrecht, denn selten lassen sich in so kurzer Zeit so viele unterschiedliche Gewässer erkunden, die jedes auf seine ganz besondere Art wunderschön sind.

Weiterlesen

Flitterwochen mit kleinem Budget: Die besten Reisetipps für romantische Tage

24.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein  | 
Flitterwochen mit kleinem Budget: Die besten Reisetipps für romantische Tage
Jetzt bewerten!
Was ist das Wichtigste an den Flitterwochen? Genau: Die neue Gemeinsamkeit, das täglich voll ausgekostete Gefühl, von nun zu zweit das Leben zu geniessen. Hinzu kommt natürlich der Entspannungsfaktor. Hochzeiten können ganz schön anstrengend sein … und richtig ins Budget gehen.

Welche Erleichterung, dass auch die schönsten Hochzeitsreisen nicht viel kosten müssen, wenn Sie ein paar Tipps beherzigen. Denn das Schönste daran ist schliesslich kostenlos: Den Partner an seiner Seite zu wissen und gemeinsam einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Weiterlesen

Sizilien, Teil 5: Syrakus – die schöne Stadt der Dichter und Mathematiker

24.02.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa  | 
Sizilien, Teil 5: Syrakus – die schöne Stadt der Dichter und Mathematiker
1 (20%)
1 Bewertung(en)
Syrakus, die einstige Weltmetropole, wurde von Marcus Tullius Cicero als „die grösste und schönste aller griechischen Städte“ besungen. Mit jedem neuen Herrscher über die Jahrtausende änderte dich auch das Gesicht der legendären Stadt, so dass sie heute Spuren mehrerer Kulturen beherbergt – vermischt wie bunte kräftige Farben auf der Palette eines Malers.  Diese einzigartige Mischung war der Grund dafür, warum die UNESCO 2005 nicht einzelne Denkmäler, sondern die ganze Stadt Syrakus zum Weltkulturerbe erklärte.

Eigentlich gibt es zwei Syrakuse: das Syrakus auf dem Festland und die Insel Ortigia, getrennt voneinander durch eine enge Seedurchfahrt und verbunden über die Brücke Ponte Nuovo. Die 40 Hektar grosse Insel Ortigia ist der eigentliche Geburtsort von Syrakus. Ihre reiche Süsswasserquelle und günstige strategische Lage waren das Erfolgsrezept von Syrakus in vielen Auseinandersetzungen in ihrer langen Geschichte. Vor dem Porto Grande im Süden der Insel, wo heute grosse Mittelmeerfähren und Frachtschiffe anlegen, fand zum Beispiel 413 vor Christus die legendäre Seeschlacht gegen Athen statt, aus der Syrakus als eindeutiger Sieger hervorging.

Weiterlesen

Heidelberg, Teil 1 – Spaziergang durch eine Altstadt, die keine Wünsche unerfüllt lässt

24.02.2014 |  Von  |  Europa  | 
Heidelberg, Teil 1 – Spaziergang durch eine Altstadt, die keine Wünsche unerfüllt lässt
Jetzt bewerten!
Mit mehr als 150.000 Einwohnern hat Heidelberg den Status einer Grossstadt, bei deren Nennung die meisten Menschen unmittelbar an die Schlossruine denken, die über der Altstadt thront und wunderschön anzusehen ist. Doch Heidelbergs Altstadt hat weit mehr zu bieten. Sie beeindruckt mit einer Reihe von Sehenswürdigkeiten und vielen gemütlichen Cafés und einladenden Bars und Kneipen.

Um vom Heidelberger Hauptbahnhof in die Innenstadt zu kommen, bedarf es einer nur sehr kurzen Fahrt mit der Strassenbahn oder mit dem Bus, wobei man auf beides am Willy-Brandt-Platz, dem Bahnhofsvorplatz, niemals lange warten muss.

Weiterlesen