Letj Briis auf Amrum – ein Hotel speziell für Kinder

Familienfreundlichkeit wird auf Amrum grossgeschrieben. Die Nordseeinsel weiss vor allem auch in der Nebensaison ihre Besucher mit Kindern zu begeistern. Das Letj Briis, das erste Familienhotel der Insel, setzt noch einen drauf: Bei einer Buchung von drei Nächten müssen nur zwei, bei sechs nur vier und bei zehn Nächten nur sechs bezahlt werden. Das Letj Briis liegt in Norddorf, unweit des Orts-Zentrums. In unmittelbarer Nähe gibt es alles, was die Insel Amrum so interessant macht. Im Westen drängen sich hohe Dünen bis an den Dorfrand, südwärts breiten sich Wald und Heide aus. Im Norden des Dorfes liegen grüne Marschwiesen. Der Blick geht über Deich und Wattenmeer bis zum Seevogelschutzgebiet Amrumer Odde.

Weiterlesen

Ferien auf den Nordfriesischen Inseln

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ein Ferienparadies der Extraklasse sind die Nordfriesischen Inseln. Sie befinden sich vor der Küste Schleswig-Holsteins in der Nordsee. Die grössten und bekanntesten Inseln sind vor allem Sylt, Amrum, Föhr und Pellworm. Zu den im Wattenmeer gelegenen Inseln gehören auch die Halligen, die wesentlich kleiner als die vorgenannten Inseln sind. Vielfältige Inselwelt Die Nordfriesischen Inseln sind überwiegend flach und besitzen dennoch ganz unterschiedliche Landschaften. Dies gilt im Besonderen für die "echten" Inseln. Sie sind in Teilen auch durch Deiche vor Sturmfluten geschützt. Deiche sucht man hingegen auf den Halligen vergebens. Die Wohnhäuser und Stallungen liegen auf den sogenannten Warften. Bei Hochwasser ragen dann nur noch diese mit den Häusern aus der meist aufgewühlten See. Der Rest der Halligen scheint dann wie vom Erdboden verschluckt. Wir konnten dies einmal bei einem Herbststurm selbst erleben und es stellte für uns ein einmaliges Erlebnis dar.

Weiterlesen

St. Peter-Ording – Frischwindkur zu jeder Jahreszeit

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein hat der Ort St. Peter-Ording die meisten Übernachtungen. Er ist zugleich das grösste Seebad in Deutschland und auch Kurort. Kilometer Sandstrand liegen hier in West- und Ostrichtung und laden zum Spazierengehen und Faulenzen ein. Das Durchpusten kommt dann von ganz alleine. Hier oben weht fast immer ein stetiger Wind, auf den man sich einstellen sollte. Und dieser gestaltet, wie später ausgeführt wird, einen Teil der Freizeitmöglichkeiten, die St. Peter-Ording zu bieten hat. Ihren Föhn sollten Sie aber dennoch mitnehmen.

Weiterlesen

Amrum – individuell und mit natürlichem Charme

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Hoch oben im Norden, an der Grenze zu Dänemark, wo die Möwen kreischen und die Wellen an den weiten Strand schlagen, liegt Amrum. Die Insel gehört wie Sylt und Föhr zu den Nordfriesischen Inseln. Amrum ist eine Insel für Individualisten, für Naturliebhaber und Familien mit Kindern. Schon die Anreise ist ein Erlebnis – mit dem Zug oder dem Auto geht es bis nach Dagebüll und von dort mit der Fähre durch das Wattenmeer über Föhr zum Amrumer Hafen Wittdün.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});