Barrierefreiheit: Unbeschwert reisen in der Region Chiemsee

„Pilotdestination Reisen für alle“: Mit diesem Titel würdigt die Bayern Tourismus Marketing GmbH Ferienregionen, die sich besonders dafür einsetzen, ihre touristischen Angebote barrierefrei zu gestalten. In dieser Hinsicht ist der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland (CAT) seit Jahren engagiert. Aus diesem Grund wurde die Region rund um den Chiemsee als Pilotreiseziel ausgewählt. CAT hat nun aus dem Projektbudget weitere Zertifizierungen von heimischen Betrieben umgesetzt. Der Vorsitzende des Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland, Landrat Wolfgang Berthaler, überreichte den Betrieben nun gemeinsam mit Vertretern der BayTM und des DSFT (Deutsches Seminar für Tourismus) die entsprechenden Urkunden. Berthaler zeigte sich über Engagement und Erfolge hocherfreut. Er bedankte sich bei Kommunen und Betrieben, die durch ihre Leistung den Tourismusstandort nachhaltig sichern, und bezeichnete die Region als „Motor für den barrierefreien Tourismus in Oberbayern“.

Weiterlesen

Tourismusbranche setzt auf Barrierefreiheit

Die Barrierefreiheit der Schweizer Hotellerie soll mittels hilfreicher Informationen besser sichtbar und vermarktbar gemacht werden. Das ist das Ziel von hotelleriesuisse und Schweiz Tourismus. Als wichtige Gästegruppe des barrierefreien Tourismus sind demografisch bedingt die Senioren zu nennen. Initiantin des Projekts ist die Claire & George Stiftung, die seit drei Jahren Hotelferien mit Services vermittelt. Die Suche nach geeigneten Hotels soll für alle Gäste des barrierefreien Tourismus in Zukunft nicht nur einfacher, sondern auch attraktiver werden: dank hilfreichen Informationen zur Barrierefreiheit im Hotel.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});