Leckerer Apfelpunsch: Schnelles Rezept für kalte Wintertage

Im Winter zeigt sich die oberbayerische Bergwelt von ihrer schönsten Seite: Wälder wie aus Puderzucker, Felder bedeckt mit Schnee, die in der Sonne glitzern und Eisblumen an den Fenstern. Da fehlt nur noch ein passendes, winterliches Getränk. Und was könnte dazu besser passen, als ein köstlicher Apfelpunsch? Bartenderin Sandra Fichte zeigt im Klosterhof Premium Hotel & Resort, wie sie im Winter aus den restlichen Äpfeln des Jahres einen leckeren, alkoholfreien Apfelpunsch für Gross und Klein zaubert. Dazu knistert das Feuer im Kamin und es duftet herrlich nach Bratäpfeln und Zimt.

Weiterlesen

Handel treiben wie die alten Römer

Im Römischen Reich gab es einen regen Handel. Waren aus fernen Ländern fanden ihren Weg auch in die Randgebiete des Imperiums. Eine Vorstellung davon vermittelt Bayerns grösstes Römerfest „Salve Abusina“. Es findet vom 13. bis 15. August 2016 im Kastell Abusina in Eining unweit von Bad Gögging statt. Der Handel war neben dem Militär eine wichtige Machtbasis der Römer. Aus diesem Grund haben die Organisatoren von „Salve Abusina“ in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die Themen Handel und Handwerk gelegt.

Weiterlesen

München sehen und begeistert sein

Keine andere Stadt im Nachbarland Deutschland ist so kontrastreich wie München. Die Millionenmetropole des Freistaates Bayern ist ein Ort der Gegensätze, an dem Tradition auf Moderne und Heimatverbundenheit auf Weltoffenheit treffen. Dieser Facettenreichtum spiegelt sich auch in Münchens Sehenswürdigkeiten wider, die prachtvoller und beeindruckender nicht sein könnten. Von der Schweiz ist die „Stadt der Bewegung“ nur knapp 300 Kilometer entfernt.

Weiterlesen

Wo Donau, Inn und Ilz sich treffen – in Passau, der Dreiflüssestadt

Passau im südöstlichen Bayern verfügt über eine besondere Lage. Nicht nur vereinen sich an diesem Ort drei Flüsse, die Stadt befindet sich auch unmittelbar an der deutsch-österreichischen Grenze und im Dreiländereck zwischen Deutschland, Österreich und Tschechien. Zu Zeiten des Eisernen Vorhangs war die Stadt fast ein wenig an den Rand gedrängt. Das hat sich mit dem Ende des Kommunismus und im zusammenwachsenden Europa gründlich geändert.

Weiterlesen

Unterwegs im Pfaffenwinkel – wo Bayern besonders katholisch ist

Es ist eine sanftwellige Hügellandschaft, deren grossartige Kulisse die ersten Alpenkämme bilden – der Pfaffenwinkel im südlichen Bayern. Die Region gilt auch heute noch als traditionsverbunden und bäuerlich orientiert und ist in besonderer Weise durch den Katholizismus geprägt. Der Pfaffenwinkel bildet eine einzigartige Kulturlandschaft, in der sich eine Dichte an sakralen Baudenkmälern findet, wie sie sonst kaum eine Gegend Deutschlands zu bieten hat. Die meisten davon sind im Zeitalter des Barock entstanden und stellen herausragende Beispiele dieses Baustils dar, was umso überraschender ist, als sie mitten auf dem Land in bescheidener dörflicher Umgebung errichtet wurden.

Weiterlesen

Das Maisel’s Brauereimuseum in Bayreuth vermittelt einen Einblick in die Welt des Bieres

Bierbrauen – das ist mehr als die vier nach dem Reinheitsgebot vorgeschriebenen Zutaten Wasser, Hopfen, Malz und Hefe zusammenzumischen. Zum Bierbrauen braucht es handwerkliche Kunst und Leidenschaft, Liebe zum Produkt und jede Menge Erfahrung. Wer mehr über die Kunst des Bierbrauens erfahren will, kann im Maisel’s Brauereimuseum in Bayreuth jede Menge davon erleben.

Weiterlesen

Ruhiger Blick von oben: Dreimal Bayern aus der Luft

Wer die Berge, Seen und Wälder Bayerns im Gleitflug von oben bestaunen möchte, hat drei Möglichkeiten: Segelfliegen, Paragliding oder Ballonfahren. Miriam vom Bayern-Reiseblog hat alles drei getestet und kann sich gar nicht entscheiden, was davon am schönsten war.  Wer glaubt, im Frühling ist es für derlei luftige Aktivitäten in Bayern noch zu kalt, der hat weit gefehlt. Warum? Ganz einfach: Man fliegt beziehungsweise fährt ja immer mit dem Wind, es gibt also keinen eisigen Luftzug. Daher kann man sogar an einem sonnigen Wintertag Paragliden oder Ballonfahren, ohne Frostbeulen zu kriegen.

Weiterlesen

Nürnberg - Besuch in Frankens alter Kaiserstadt

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In der Mitte Europas zählte Nürnberg jahrhundertelang zu den grössten und wichtigsten Städten des Römischen Reichs. Die Stadt an der Pegnitz beherbergte Kaiser und Könige; Konrad III. und Friedrich Barbarossa bauten hier einst die Nürnberger Kaiserburg, die bis heute eine der bedeutendsten Festungsanlagen in Europa ist. Die grösste Stadt in Franken hat aber auch düstere Zeiten gesehen. Die deutschen Nationalsozialisten wählten die Stadt zum Schauplatz ihrer Propagandaveranstaltungen, und die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs machten die historische Altstadt beinahe dem Erdboden gleich.

Weiterlesen

Alles andere als Standard: Kreative Übernachtungsmöglichkeiten für Paare

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In der Schweiz, in Deutschland und in ganz Europa gibt es Tausende Unterkünfte, die auf Gäste warten. Je nach Standort und Zielgruppe setzen diese Häuser ganz unterschiedliche Schwerpunkte, ob repräsentatives Luxushotel mit exquisitem Service oder günstiges Hostel im Stadtzentrum. Die Hotelinhaber folgen einem Konzept und richten die Unterkünfte entsprechend ein. Doch Menschen, die viele Reisen unternehmen, werden feststellen: Auch wenn sich die Unterkünfte voneinander unterscheiden und ihr eigenes Konzept verfolgen, wirklich kreative Ideen sind selten. Deshalb hat unsere Redaktion vier Unterkünfte für Paare ausgewählt, die wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren möchten. Erleben Sie wirklich kreative Übernachtungsmöglichkeiten, die alles andere als Standard sind. So wird die nächste Reise mit Sicherheit einen romantischen, unvergesslichen Rahmen mit Erlebnischarakter erhalten.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});