Abstürze beim Bergwandern verhindern

Das Wandern in der Schweiz, vor allem in den Bergen, ist beliebter denn je. Doch leider hat dieser Sport auch eine Schattenseite: Es kommt häufig, meist infolge von Abstürzen, zu Verletzungen und Unfällen, einige davon enden tödlich. Die Kampagne „Bergwandern – aber sicher“ will das Bergwandern wieder zu einem schönen und gesunden Erlebnis in der Natur machen. Die bfu, die Schweizer Wanderwege und die Seilbahnen Schweiz vermitteln den Wanderern mit der gemeinsamen Kampagne nützliche Tipps. Dabei werden sie von der SWICA unterstützt.

Weiterlesen

Interlaken besticht durch seine reizvolle Lage

Viele verbinden ihre Reiseansprüche mit fernen Ländern, aufregenden Städten oder erlebnisreichen Landschaften. Wieso nicht einmal die eigene Heimat erkunden, die mit internationalen Destinationen durchaus mithalten kann? Ein Besuch in Interlaken bietet vielerlei Möglichkeiten für Ausflüge mit der ganzen Familie. Interlaken liegt direkt im Zentrum des Berner Oberlandes und ist weit über die Grenzen für seine äusserst reizvolle Lage in herrlicher Natur bekannt. Hier finden Gäste alles für einen perfekten und abwechslungsreichen Aufenthalt. Das herrliche Bergpanorama, welches das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau bietet, sowie idyllische Alpenseen bieten die Grundlage für ein attraktives Freizeitangebot, wobei hier jeder auf seine Kosten kommt.

Weiterlesen

Die Seiser Alm – Naturparadies in den Alpen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im Sommer, speziell in den Monaten Mai bis Juli, erwartet die Besucher auf der Seiser Alm in Südtirol ein einzigartiges Pflanzenparadies. Unzählige Blumen und Sträucher blühen um die Wette und ergeben ein farbenfrohes Naturschauspiel. Gelegentlich kommt es allerdings auch vor, dass auf der Alm noch im Juni Schnee liegt. Umrahmt wird diese tolle Landschaft von 60 qkm Alpen. Fast jede Sportart kann man in den Sommermonaten auf der Seiser-Alm durchführen. Mountainbike-Touren oder Paragliding bieten sich ebenso an wie Hochgebirgswanderungen z. B. auf den Schlern oder den Platt- oder Langkofel (Wanderstiefel sind Vorschrift. Ich selbst habe einen Absturz einer Touristin erlebt, die in Sandalen auf den Langkofel wollte. Schrecklich! Bitte vergessen Sie nie einen Rucksack mit folgenden Utensilien: Windjacke, Hut, Wasser, ein bisschen Verpflegung, eine Taschenlampe, ein Handy sowie Sonnenschutzmittel und eine Sonnenbrille).

Weiterlesen

Outdoor-Ferien im Verzasca-Tal

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Verzasca-Tal befindet sich im Tessin und liegt nördlich des Lago Maggiore. Für Ferienerlebnisse im Freien ist das Tal einzigartig – die landschaftliche Lage zieht den Besucher sofort in ihren Bann. Seinen Namen hat das Tal vom Fluss Verzasca. Die Bezeichnung leitet sich vom italienischen "aqua verde", grünes Wasser, ab. Denn das glasklare Wasser der Verzasca schimmert tatsächlich grün. Zahlreiche Eindrücke sammelt man, wenn man sich in das Verzasca-Tal begibt: Steile Felshänge säumen es, unzählige Wasserfälle begegnen dem Wanderer. Dazu kommen die typischen Verzasca-Häuschen aus grauem Stein, die sich harmonisch in die ursprüngliche Landschaft einfügen.

Weiterlesen

Ein einmaliges Naturschauspiel: Die Engstligen-Wasserfälle

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wasserfälle üben eine grosse Faszination auf die Menschen aus. Die Engstligen-Wasserfälle bei Adelboden im Berner Oberland machen da keine Ausnahme. Aus 600 Metern Höhe stürzt das Wasser in die Tiefe – ein Genuss für Wanderer, Spaziergänger und Fotofreunde. Die Engstligenalp liegt eingebettet zwischen höheren Bergen. Sie wird im Norden begrenzt durch den Fitzer und im Westen durch den Ammertenspitz. Im Südwesten erhebt sich der Wildstrubel. In direkter Reihe befinden sich daneben die Gipfel von Steghorn, Tierhörnli und Chindbettihorn. Weiter geht der Blick über den Engstligengrat und das Tschingellochtighorn. Die nordöstliche Begrenzung ist der Ärtelengrat. Durch die flache Alpweide fliessen viele Bäche, die sich schliesslich vereinen und dann in zwei Kaskaden bis hinab ins Engstligental ergiessen.

Weiterlesen

Zu Fuss unterwegs: Tipps für gelungene Wanderreisen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wanderreisen sind eine ideale Gelegenheit, um die Natur des Reiseziels einmal ganz direkt zu erleben. Vorbei an einsamen Stränden, über mächtige Berge und durch weite Felder - zu Fuss offenbaren sich Landschaften erst in ihrer ganzen Schönheit. Wandern kann für Jung und Alt gleichermassen erholsam sein, bei mangelnder Planung aber auch schnell zu unnötigen Strapazen führen. Damit die Wandertour die Ferien bereichert und nicht zur Qual werden lässt, sollte das Reiseziel bei einer Wanderreise besonders sorgfältig gewählt werden. Gleiches gilt für Ausrüstung und Kleidung, die den Wanderer nicht unnötig belasten sollten.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});