Die Wanderdünen von Leba

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Leba ist ein beschaulicher Ferienort an der polnischen Ostseeküste im östlichen Hinterpommern. Das Städtchen ist das Tor zum Slowinzischen Nationalpark, einem herrlichen Landstrich mit unterschiedlichen Naturräumen. Eine ganz besondere Attraktion sind die ausgedehnten Wanderdünen, welche zu den grössten in Europa gehören. Naturfreunde werden dieses reizvolle Gebiet mit Sicherheit schätzen. Wir lieben die Ostsee mit ihren herrlichen Stränden seit eh und je und entschlossen uns vor nicht allzu langer Zeit, einmal an die polnische Ostseeküste zu fahren. Da wir die Reise mit einem Abstecher nach Danzig verbinden wollten, fiel die Wahl schliesslich auf Leba. Und diese Entscheidung haben wir zu keiner Zeit bereut. Das Städtchen mit seinen rund 4000 Einwohnern bietet eine reizvolle Mischung und ist Seebad und Fischereihafen gleichermassen. Wir kamen in einer netten Pension unter, von wo es nur ein kurzer Spaziergang bis zum wunderschönen Sandstrand war. Sie lag etwas ausserhalb des Zentrums mit dem Fischereihafen. Der kleine Fussmarsch dauerte aber lediglich ein paar Minuten.

Weiterlesen

Usedom - Die Insel der Kaiserbäder

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Usedom ist die östlichste deutsche Insel vor der Ostseeküste und ist ein äusserst beliebtes Ferienziel. Und das schon seit bald 200 Jahren, denn die ersten Gäste reisten bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts an. Sie kamen vornehmlich aus der Hauptstadt des Deutschen Reiches und da dauerte es nicht allzu lange, bis die Insel den Beinamen "Badewanne Berlins" weghatte. Bis heute hat die Insel nichts von ihrer Beliebtheit eingebüsst und bei mehr als 2000 Sonnenstunden im Jahr wird Usedom wirklich von der Sonne verwöhnt.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});