Mehr als Seebäder und Sandstrand – Reisevielfalt rund um Bath

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Abgelegene Buchten mit feinstem Sandstrand, Wanderpfade an der Küste und malerische Fischerdörfer – so präsentiert sich der Süden Englands. Doch das Gebiet rund um Bath bietet noch mehr: Historische Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel mysteriöse Steinbauten, bieten auch dem kulturell interessierten Reisenden Vielfalt und Abwechslung. Dabei kommt der Badespass jedoch keinesfalls zu kurz: Heilende Thermalquellen machen Ferien in Bath und Umgebung auch zu einem Wellness-Abenteuer, das jeden Reisenden anschliessend entspannt nach Hause zurückkehren lässt.

Weiterlesen

Englisches Mittelalter ganz neu erleben – Besuch in Norwich

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Geschichtsträchtig, etwas geheimnisvoll und mit typisch englischem Flair – die Domstadt Norwich im Osten Englands, die etwa eineinhalb Stunden Autofahrt von der Universitätsstadt Cambridge entfernt liegt, begeistert vor allem Mittelalter-Fans; bei Ausflügen in der Stadt wird diese Epoche vor den Augen der Besucher wieder lebendig. Doch Norwich hat noch mehr zu bieten: Es ist vor allem der Mix aus Geschichte, Kultur, aber auch Kommerz und Unterhaltung, der diese Stadt so besonders macht. Und wer diese Reise mit Badeferien kombinieren möchte, macht am Schluss noch einmal einen Abstecher ins nahe Lowestoft.

Weiterlesen

East Anglia - eine kulinarische Küstentour

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Eine wunderbare Küste, kleine Städtchen und idyllische Dörfer - trotz dieser Vorzüge ist East Anglia bei ausländischen Besuchern noch wenig bekannt. Die Engländer selbst jedoch haben schon lange entdeckt, dass sich hier ein paar erholsame Tage verbringen lassen. Wer das Gebiet mit dem PKW erkunden möchte, sollte eine Tagestour einplanen, bei der etwa 60 km zurückzulegen sind. Auf der Fahrt lässt man sich in frühere Zeiten zurückversetzen und geniesst dabei frischen Seefisch, der hier an der Küste ausgezeichnet schmeckt.

Weiterlesen

L(i)ebenswertes Landjuwel in den South Downs? Midhurst!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]8 p.m. in West Sussex: Midhurst läutet die Abendglocke - und gedenkt so eines Wanderers, der sich in einer stürmischen Nacht in den umliegenden Wäldern verirrte. Zum Dank, dass ihn der Klang der Glocke in Sicherheit führte, spendete er eine stattliche Summe, die das tröstliche Läuten auf ewig garantieren sollte. Eine Legende, wie gemacht für das beschauliche Midhurst am Flüsschen Rother, 5000 Einwohner klein. Allerdings war Country Life bereits da: Das Magazin holte das versteckte Juwel ans Licht und verpasste ihm den Titel als zweitlebenswertester Ort Englands. Lebenswert ist es, keine Frage, das pittoreske, mit geschichtsträchtiger Architektur gespickte Midhurst mitten im South Downs National Park - und das Leben dort ein wenig kostspielig. Doch zum Glück noch verschlafen genug, um entspannt zum Träumen zu verführen, aber voller kleiner Pubs und Läden, in denen das Kleinstadtleben brummt. Wandern, Radfahren, auf dem hohen Ross sitzen? Drumherum wartet ein echtes Naturparadies aus alten Wäldern, Sümpfen und Heidelandschaft.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});