Grecotel Creta Palace erhält für hervorragenden Service und Ambiente den "Auberge Award 2022"

Der Dichter Matthias Claudius hat einmal gesagt: "Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen" und genau das tat die DEUTSCHE TAGESZEITUNG im Juli 2022, im schönen Griechenland, auf der größten griechischen Insel im Mittelmeer sowie fernab der verheerenden Waldbrände in den Urlaubsregionen der Türkei. Heimlich und ohne jede Vorankündigung hat die Tourismus-Redaktion von DEUTSCHE TAGESZEITUNG das Fünf-Sterne-Hotel***** "Grecotel Creta Palace" des Hoteltycoon Nikos Daskalantonakis, in der Nähe des malerischen griechischen Ferienortes Rethymno inspiziert.

Weiterlesen

Amorgos - die heimliche Perle der Kykladischen Inseln

Die Kykladen sind den Freunden griechischer Inseln meist ein Begriff. Viele denken dabei vor allem an Santorini oder Naxos. Diese beiden Inseln können auch direkt angeflogen werden und so als Ausgangspunkt für weitere Inselerkundigungen dienen. Diese erfolgen dann mit den zahlreichen Fähren, die das wettermässig manchmal launische ägäische Meer durchpflügen. So landet der eine oder andere auf der Insel Amorgos - und hat es nicht bereut. Diese Insel ist ein wahres Kleinod geblieben, auch wenn der Massentourismus auch hier nicht spurlos geblieben ist.

Weiterlesen

Kreta - Die Wiege Europas macht Kulturinteressierte, Naturfreunde und Geniesser glücklich

Die fünftgrösste europäische Insel ist die grösste Griechenlands und für viele Schweizerinnen und Schweizer ein Traumziel. Schimmernd und schön liegt sie in der südlichen Ägäis mit einer Länge von 260 km und einer Breite von 60 km. Was viele nicht wissen: Bis in den Juni hinein prägen schneebedeckte Berge das Landschaftsbild Kretas. Im sagenumwobenen Ida-Gebirge erhebt sich der 2456 Meter hohe Psiloritis, der höchste Berg der Insel.

Weiterlesen

Das griechisch-orthodoxe Osterfest erleben

Von Korfu und Paxi über Lefkada bis hin zu Ithaka, Kefalonia und Zakynthos im Süden: Die Ionischen Inseln stehen zum griechischen Osterfest ganz im Zeichen des Frühlingserwachens. Ob Musikumzüge, bunte Strassenfeste, mit Blumen geschmückte Bergwanderwege oder Besinnlichkeit gepaart mit traditionellen Speisen und Feierlichkeiten: Während des wichtigsten religiösen Festes des Jahres zeigen sich die Inseln so farbenprächtig und individuell wie selten.

Weiterlesen

Zakynthos - Insel der Schildkröten

Eine entspannte Ferienwoche stand vor mir und ich hatte mich entschlossen, eine der vielen griechischen Inseln zu besuchen. Meine Wahl fiel auf Zakynthos, die drittgrösste Insel im Ionischen Meer, wo mich türkisblaues Meer mit feinen Sandstränden und Sonne pur erwarten sollten - von den Einheimischen wird Zakynthos auch Blume der Levante genannt. Meine Erwartungen wurden in keinster Weise enttäuscht. Kurz vor der Landung überquerte das Flugzeug eine herrlich türkisblaue Bucht, Porto Vromi, bevor ich in der griechischen Hitze landete. Meine Unterkunft lag im Süden der Halbinsel Vassilikos, weshalb ich mir ein Leihauto besorgte und losdüste.

Weiterlesen

Sani Club ist bestes Familienhotel Griechenlands

Auch in diesem Jahr hat die Touristikwebsite TripAdvisor die begehrten Traveller's Choice Awards verliehen. Dieser Award ist so ehrlich wie kaum ein anderer, denn als Basis für eine Auszeichnung mit diesem Preis dienen Millionen von Erfahrungsberichten und Meinungen der Reisenden aus der ganzen Welt. Das Sani Resort auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki, zu dem vier Fünf-Sterne-Hotels gehören, darf sich erneut über diverseste Auszeichnungen in den unterschiedlichen Kategorien freuen. Den grössten Erfolg konnte der Sani Club für sich verbuchen, der als bestes Familienhotel in Griechenland ausgezeichnet wurde.

Weiterlesen

Sommerferien 2015: die beliebtesten Reiseziele der Schweizer

Die Schweizer zieht es in den Sommerferien am ehesten ins Ausland: Das ist eines der Hauptergebnisse einer sda-Studie. Der starke Franken verstärkt den Reiz auswärtiger Ziele zusätzlich.  So schön die Schweiz auch ist: Die Ferien möchte der Grossteil ihrer Bürger nicht in der Heimat verbringen. Das liegt in diesem Jahr sicher auch am Wegfall des Euro-Mindestkurses und den daraus resultierenden günstigen Preisen in den Euroländern.

Weiterlesen

Berg Athos – die Republik der Mönche

Im Nordosten Griechenlands streckt sich die Halbinsel Chalkidiki mit drei langen Fingern weit in die Ägäis vor. Die östlichste der drei Landzungen umfasst den Heiligen Berg Athos, einen Ort zahlreicher Klöster mit besonderem Status. Die Bevölkerung des kleinen Staatswesens besteht ganz überwiegend aus Mönchen, was in dieser Form ohne Beispiel in der Welt ist. Über 2000 Männer haben hier ihr Leben ganz dem Klosterdasein gewidmet. Frauen haben zu der Mönchsrepublik bis heute keinen Zutritt.

Weiterlesen

Korfu – Grüne Insel im Ionischen Meer

Sie ist Ziel für Pauschaltouristen, Bildungs- und Individualreisende gleichermassen: die griechische Insel Korfu. Das angenehme Klima, die wunderschöne Lage im Ionischen Meer und zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus vielen Jahrhunderten machen sie zu einer ausgesprochen vielseitigen Reisedestination. Die Insel erhebt sich dort aus dem Meer, wo Griechenland schon fast zu Ende ist. Die Strasse von Korfu im Norden – eine schmale, nur zwei bis drei Kilometer breite Meerenge – trennt das Eiland vom bereits nahen albanischen Festland. Und keine Region Griechenlands liegt so nahe an der Südspitze des italienischen Stiefels wie Korfu.

Weiterlesen

Die antike Kultur des Peloponnes

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im äussersten Süden der Balkanhalbinsel liegt der Peloponnes. Er ist die grösste Halbinsel Griechenlands. Genau genommen ist der Peloponnes gar keine Halbinsel mehr, denn durch den Kanal von Korinth wurde die Halbinsel vom Rest Griechenlands getrennt. Der Gesamtfläche des Peloponnes beträgt etwa 21’500 Quadratkilometer und seine grösste Ausdehnung erreicht er in etwa 250 Kilometer. Von allen Seiten ist der Peloponnes von Wasser umgeben und hat eine Küstenlänge von weit mehr als Tausend Kilometer. Im Norden trennen der Golf von Korinth und die Strasse von Patras die Halbinsel vom Festland. Im Osten des Peloponnes liegt die Ägäis, im Westen das Ionische Meer. Die Südküste der Halbinsel liegt am offenen Mittelmeer.

Weiterlesen

Die schönsten Badebuchten im Mittelmeer

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Auch wenn das Mittelmeer längst zu einer beliebten Destination für Badeferien geworden ist, gibt es sie noch: die Geheimtipps und die Regionen, die durch ihre ausgesprochene Schönheit faszinieren. Von der Costa Blanca bis zur türkischen Riviera bei Alanya, für Ihre nächsten Ferien finden Sie nachstehend einige Inspirationen. Eine Luftmatratze, das Rauschen des Meeres und eine traumhafte Bucht, die nicht von Massen an Touristen bevölkert ist. Wer träumt nicht davon? Doch es gibt sie noch, die schönsten und gleichzeitig eher als Geheimtipp gehandelten Destinationen am Mittelmeer.

Weiterlesen

Sommerausklang auf Chalkidiki

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In diesem Jahr startete ich später als gewöhnlich in meine Ferien. Deshalb galt es, eine besondere Destination auszusuchen, die auch um diese Jahreszeit noch Sonne, Strand und Meer zu bieten hatte. Meine Wahl fiel auf die griechische Halbinsel Chalkidiki, die mir im Reiseführer als Eldorado für Camper und Strandgäste beschrieben wurde. Doch Anfang September sind die meisten Partywütigen weg und der Strand gehört einem weitgehend alleine. Damit hat sich bewahrheitet, was mein Ziel war: Ferien zu Ende der Saison auf Chalkidiki sind der perfekte Sommerausklang.

Weiterlesen

Tipps für Badeferien im Herbst

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der Sommer ist vorüber und Sie haben vielleicht noch ein paar Ferientage übrig? Sie sehnen sich nach Sonne, Strand und Meer und möchten am liebsten weg? Dann kommen hier ein paar Tipps zu schönen Badeferien im Herbst. Erfahren Sie, wo Sie im September und Oktober noch unbeschwerte Badeferien verbringen und angenehme Meertemperaturen geniessen können. Die meisten wissen es ohnehin, wenn zu Hause die Grade sinken, beginnt in den zahlreichen Destinationen am Mittelmeer die schönste Zeit. Denn die grosse Sommerhitze ist vorbei und die Preise für Kost und Logis sind im moderaten Bereich. Auch die Strände sind nicht mehr übervölkert, trotz bekannter und beliebter Destinationen wie Mallorca, Süditalien oder Griechenland und Kroatien.

Weiterlesen

Travellers Choice Awards 2014: Touristen wählen die 25 schönsten Strände der Welt

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Nutzer des Online-Reiseführers Tripadvisor haben basierend auf ihren Erfahrungen die 25 schönsten Strände der Welt ausgewählt. Bei den "Travellers' Choice Awards" schafften es nicht nur exotische, sondern auch sechs europäische Strände in die Top 25. Erfahren Sie in unserem Artikel, welche Strände sich bei den Reisenden besonderer Beliebtheit erfreuen und aus welchen Gründen. Vielleicht können Sie dabei Ihr nächstes Reiseziel entdecken?

Weiterlesen

Ithaka - unberührtes Inselparadies und Heimat des Odysseus

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Mit seiner geschützten Lage, zahlreichen einsamen Badebuchten und viel unberührter Natur ist Ithaka ein ideales Reiseziel für alle, die es in den Ferien gern etwas ruhiger angehen lassen. Statt hektischer Städte und grosser Hotelkomplexe warten idyllische Dörfer darauf, entdeckt zu werden, und zwischen Steilküsten und schroffen Berglandschaften bieten sich unzählige Möglichkeiten für ein erfrischendes Bad im türkisblauen Meer. Ithaka zählt zu den Ionischen Inseln im Westen Griechenlands, ist aber im Gegensatz zu grösseren Inseln wie Korfu oder Poros vom Tourismus noch relativ unberührt geblieben. Ein Paradies also für Individualreisende und Naturliebhaber, die auf der grünen, gebirgigen Insel ganz auf ihre Kosten kommen. Bekannt ist Ithaka auch als Heimat des Odysseus, der einst gemeinsam mit seiner Gemahlin Penelope über die Insel geherrscht haben soll.

Weiterlesen

Zeit für die Zeit: Zu Besuch auf der Insel Euböa

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Sommerferien in Griechenland sollten es sein, doch abseits von Touristenströmen und ausschweifendem Nachtleben. Ich entschied mich für Euböa, die zweitgrösste Insel nach Kreta, die dennoch einfach noch typisch griechisch ist. Euböa heisst "gutes Land" Die Anreise war zwar kompliziert, aber durchaus angenehm. Mit dem Flugzeug ging es zuerst nach Athen, dann mit dem Bus eine halbe Stunde ans Meer, bevor ich mit einem kleinen Schiff auf die Insel übersetzte. Diese Fahrt dauerte nochmals knapp eine Stunde, wobei mich die wichtigsten Bestandteile erholsamer Ferien bereits begleiteten. Die Rede ist von Sonne, Wind und Meer, das herrlich blaugrün schimmert und zum Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen einlädt.

Weiterlesen

Die Dodekanes – traumhafte Inselgruppe in der griechischen Ägäis

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In der östlichen Ägäis, vor der griechischen Küste findet sich die Inselgruppe der Dodekanes mit knapp 200 meist unbewohnten Inseln und lädt ein zu ausgiebigen Segeltouren, Tauchgängen oder romantischen Spaziergängen an verlassenen Stränden. Zur Inselgruppe gehören auch die beliebten Touristeninseln Rhodos, Kos und Karpathos, die sich bei Griechenland-Fans schon lange einen Namen gemacht haben. Doch auch die kleineren Inseln warten auf einen Besuch und präsentieren ein Griechenland, wie man es in den Touristenhochburgen nur noch selten findet.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});