Kurzreisen: Last-Minute-Angebote in Hülle und Fülle

So langsam geht das Jahr 2016 zu Ende. Höchste Zeit, die restlichen Ferientage zu beanspruchen und sinnvoll zu nutzen. So gibt es zum Beispiel beim Kurzreisen-Experten Ameropa mehr als 120 Last-Minute-Angebote für Reisen zwischen dem 1. November 2016 und 2. Januar 2017. Zur Auswahl stehen 13 deutsche Regionen sowie 18 Städte in Österreich, Deutschland Frankreich, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz. Der klassische Städtetrip kann super mit einer Kunstausstellung oder einem Musical wie Starlight Express kombiniert werden. Im Winter wird es auf zahlreichen Weihnachtsmärkten wieder festlich und romantisch. Ob München, Wien oder Dresden – Besucher können die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit nicht nur in diesen Städten bei Glühwein und Lebkuchen auf eine besondere Art geniessen.

Weiterlesen

Der gelungene Kurztrip: Schöne Reiseziele in der Nähe

Es muss nicht immer die mehrwöchige Ferienreise sein: Auch ein Kurztrip von wenigen Tagen, beispielsweise über ein verlängertes Wochenende, verspricht Erholung, Spass, Distanz vom Alltag. Damit die freien Tage tatsächlich abwechslungsreich und erholsam werden, wollen sie gut geplant sein. Wer jedoch einige Dinge beachtet, darf sich auf eine gelungen Ferienzeit freuen. Die Anreise sollte nicht zu lange dauern und sollte unproblematisch sein. Das bedeutet, dass, je nach Wohnort, Destinationen in der Schweiz oder in grenznahen Regionen der Nachbarländer am besten geeignet sind. Langeweile ist dabei ganz sicher nicht zu befürchten, da die Schweiz ein sehr vielseitiges Reiseland ist und überaus viel zu bieten hat.

Weiterlesen

33 Stunden Ferien – eine Wochenendreise nach Kopenhagen

Manchmal sind die Akkus einfach leer. Im Büro stapeln sich die „Zu erledigen“-Zettel, im Postfach treffen die Mails im Minutentakt ein. Ich hätte so dringend wieder Ferien nötig, doch an eine längere Reise ist gar nicht zu denken. Also gilt es, Erholung, Abwechslung vom Arbeitsalltag und Reiselust aufs Wochenende zu schieben. Eigentlich viel zu kurz. In solchen Momenten gibt es eigentlich nur eine Lösung: eine Wochenendreise.

Weiterlesen

Zwischen Kreuzberg und Neukölln: Berlins hippstes Viertel

Berlin boomt. Keine europäische Stadt wird so gehypt wie die deutsche Hauptstadt. Und wenn Berlin das Louvre der deutschen Touristenziele ist, dann ist die Gegend zwischen Kreuzberg und Neukölln seine Mona Lisa. Immer mehr Städtereisende lockt es beim Berlinbesuch nach Neukölln. Kein Wunder, denn Bars, Restaurants und Boutiquen spriessen hier im Wochentakt aus dem Boden. Das ehemalige Problemviertel entwickelte sich in den letzten Jahren nicht nur zu einem der begehrtesten Wohngegenden Berlins, auch für Touristen wurde die Gegend, die früher durch die Mauer geteilt war, immer interessanter. In keinem anderen Viertel geht es so lebhaft und pulsierend zu wie in Neukölln. Doch was sollte man gesehen haben? Wir haben einen Guide für alle “Kreuzkölln”-Besucher vorbereitet:

Weiterlesen

Viel erleben in kurzer Zeit: praktische Tipps für Wochenendreisen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Eine Wochenendreise ist kaum mit einer gewöhnlichen Ferienreise zu vergleichen: Nur zwei oder drei Tagen stehen zur Verfügung, um eine ganze Stadt mit all ihren Attraktionen und Besonderheiten zu erleben. Trotzdem soll der Kurztrip Entspannung vom Alltag bieten und kein hektischer Lauf gegen die Zeit sein. Umso wichtiger ist daher die Planung einer Wochenendreise, damit die verfügbare Zeit optimal genutzt wird und man im Nachhinein nicht das Gefühl hat, als sei die Reise stressiger gewesen als der gewohnte Alltag.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});