Auf Heidis Spuren: Das Heidiland rund um Maienfeld

Die beiden Kinderbücher von Johanna Spyri, "Heidi's Lehr- und Wanderjahre" und "Heidi kann brauchen, was es gelernt hat" zählen zu den erfolgreichsten Werken der Kinder- und Jugendliteratur weltweit. Obwohl die beiden Bücher schon mehr als 130 Jahre alt sind, ist ihre Faszination immer noch spürbar. Doch wie sieht die Landschaft heute aus, in der Heidi gelebt hat? Begleiten Sie uns auf eine Reise in die Kindheit, auf eine Reise in eine unvergleichlich schöne Bergwelt und erleben Sie den Zauber einer ursprünglichen Region. Diese Magie ist auch heute noch spürbar!

Weiterlesen

Schloss Brandis – das Wahrzeichen von Maienfeld

Heute befindet sich im Schloss Brandis in Maienfeld ein Restaurant, das für seine vorzügliche Küche und Gastlichkeit bekannt ist. Hier finden in rustikalen alten Sälen nun unter anderem Familienfeiern und Betriebsfeiern statt, während die mittelalterliche Atmosphäre des Bauwerkes Neugier auf die Geschichte des Schlosses erweckt. Bereits im 1. Jahrhundert wurde Maienfeld von den Römern als Zollstätte genutzt, da sein Standort den Weg nach Zürich und Bregenz kreuzte. Vermutlich gab es zu jener Zeit eine römische Besatzung, welche die Verteidigungsanlangen erstellte.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});