Ohrendruck auf Flügen: So beugen Sie Ohrenproblemen gezielt vor

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Jeder, der schon einmal eine Flugreise gemacht hat, kennt das Problem: Sobald der Landeanflug beginnt, werden plötzlich die Ohren taub, und ein unangenehmes Druckgefühl stellt sich ein. Mit Gähnen oder Schlucken schaffen Sie es vielleicht, die Ohren für einen Moment wieder freizubekommen. Meist dauert es jedoch nur wenige Sekunden, und der Druck ist wieder da. Der Druckausgleich, den das Ohr während der Start- und Landephase durchführen muss, kann besonders auf Langstreckenflügen eine grosse Belastung sein. Taube Ohren, unangenehmer Druck oder sogar Ohrenschmerzen sind die Folge, und nicht selten dauern die Symptome noch Tage nach dem Flug an.

Weiterlesen

Mit dem Auto in die Ferien: entspannt ankommen trotz langer Anreise

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Eine lange Anreise kann die Vorfreude auf die Ferien nicht unwesentlich trüben. Das gilt besonders für lange Strecken und Anfahrtswege, die mit dem eigenen Pkw bewältigt werden müssen. Nicht nur Kinder kommen hier schnell einmal an ihre Grenzen. Lange Autofahrten sind im besten Fall ein unvermeidliches Übel, im schlimmsten Fall eine tödliche Gefahr, denn mit steigender Kilometerzahl sinkt unweigerlich die Aufmerksamkeit von Fahrer und Begleitern. Damit die Anreise dennoch so reibungslos wie möglich vorübergeht und alle Reisenden wohlbehalten am Ferienort ankommen, ist eine sorgfältige Planung unverzichtbar.

Weiterlesen

Nur keine Panik: Gesundheit auf Reisen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Glaubt man der Meinung vieler Reisenden, lauern in exotischen Ländern unzählige Gefahren. Fremde Krankheiten, mangelnde Hygiene, gefährliches Essen - von dem man zu allem Übel auch noch zunimmt. Tatsächlich bergen Auslandsreisen gesundheitliche Risiken, die jedoch in den meisten Fällen weniger dramatisch sind als oftmals angenommen. Wie so oft gilt auch beim Thema Reisen und Gesundheit: Vorbereitung ist die beste Medizin. Die richtigen Impfungen, Informationen zu den örtlichen Verhältnissen und einige einfache Verhaltensregeln bewahren die meisten Touristen vor allem, was schlimmer ist als eine leichte Magenverstimmung oder gelegentliche Kopfschmerzen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});