SBB-Lounges in Genf und Zürich schliessen

Per Ende 2016 schliesst die SBB die Erste-Klasse-Lounges in den Bahnhöfen Genf und Zürich. Einst wurden sie für Erste-Klasse-Reisende im internationalen Personenverkehr eröffnet, die so Wartezeiten überbrücken konnten. Allerdings nutzten nur 5% der Reisenden das Angebot, so SBB. Auch die Erste-Klasse-GA-Kunden hatten Zutritt zu den Lounges, doch nur 1% nutzte das Angebot. Denn dank des dichten Fahrplans seien die Wartezeiten auf die Anschlusszüge kurz. Zudem würden die Kunden vermehrt von den Verpflegungs- und Aufenthaltsmöglichkeiten am Bahnhof Gebrauch machen, so die SBB.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});