Auf Augenhöhe mit der Natur: Baumhotels und Baumwipfelpfade

24.04.2014 |  Von  |  Alle Länder
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Auf Augenhöhe mit der Natur: Baumhotels und Baumwipfelpfade
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Während die einen in den Ferien am liebsten bei Sonne, Strand und Meer relaxen, wollen andere die Natur geniessen. Und wo lässt sich das besser bewerkstelligen als in den grünen Baumwipfeln, in der Baumkrone auf Augenhöhe mit den Vögeln? Immer mehr Anbieter wollen diesen Anspruch erfüllen und locken mit langen Pfaden in bis zu 40 Metern Höhe oder offerieren urige Baumhäuschen zum Übernachten. Baumhotels und Baumpfade sind ein neuer Trend im Tourismus, der den Ferienanspruch so richtig grün gestaltet.

Übernachten im Baumhaus – für viele ein Kindheitstraum



Wer nicht direkt im urbanen Bereich aufgewachsen ist, sondern einen Garten zum Spielen und Toben zur Verfügung hatte, hatte vielleicht als Kind auch ein Baumhaus. Rundherum von Natur umgeben, erlebt man den Tagesanbruch von einer ganz neuen Seite. Ein Baumhaus ist aber auch ein Refugium weit über dem Boden, das einem das Gefühl vermittelt, aus der Hektik des Alltags und dem Stress im Büro zum entschleunigten Gang der Natur zurückzukommen.

Man ist von nichts mehr umgeben, was an Arbeit erinnert, nur Äste, Blätter, Vögel und gute Luft. Was für viele mit Kindheitserinnerungen verbunden ist, ist in der Hotellerie mittlerweile zu einem wahren Renner geworden. Vor allem Romantiker, Naturliebhaber und Familien sind von diesem neuen Ferienangebot begeistert.

Baumhaushotelschild (Bild: olga meier-sander  / pixelio.de)

Baumhaushotelschild (Bild: olga meier-sander / pixelio.de)

Breit gefächertes Angebot an Baumhäusern



Wer jetzt glaubt, er müsse bei diesen Unterkünften in einem Bretterverschlag in luftiger Höhe nächtigen, der irrt gewaltig. Denn die modernen Häuser verfügen über eine Komposttoilette, ein Waschbecken und je nach flächenmässiger Ausrichtung über zwei bis sechs Schlafplätze. Manche der Unterkünfte in luftiger Höhe sind sogar winterkompatibel eingerichtet und verfügen über eine praktische Heizung. Die luxuriösesten freilich beinhalten sogar Whirlpool, Minibar und Fussbodenheizung.

Wer auf Technik in den Ferien nicht verzichten kann, sollte eines der gängigen Baumhäuser mit WLAN wählen. Für alle, die nicht nur im Baumhaus nächtigen möchten, gibt es sogar die Versorgung mit Mahlzeiten. Das Frühstück etwa wird in einem Picknickkorb serviert, der einfach per Seilzug nach oben geholt wird.

Das Angebot für Ferien im Baumhaus umfasst also viel, was man von traditionellen Aufenthalten auch erwartet. Dabei variiert nicht nur der Preis, sondern auch die Bauweise und Ausstattung jedes einzelnen Häuschens. Manche sind behaglich in vorhandene Baumstrukturen eingebettet, während andere wieder eher klobig wie richtige Mini-Häuser wirken.

Baumhaushotel in Einsiedel (Bild: olga meier-sander  / pixelio.de)

Baumhaushotel in Einsiedel (Bild: olga meier-sander / pixelio.de)

Auch Baumwipfelpfade bieten ein Naturerlebnis der besonderen Art

Wem das Übernachten in freier Natur dann doch etwas zu weit geht, der kann ein pures Naturerlebnis entlang eines Baumwipfelpfades erleben. Die meisten dieser Wege sind so breit angelegt, dass sie auch mit einem Kinderwagen oder sogar Rollstuhl befahren werden können. Am Ende vieler Pfade findet sich ein Aussichtsturm, der die Wandernden mit einem herrlichen Ausblick über die gesamte Region belohnt.

Baumwipfelpfade – ein Naturerlebnis der besonderen Art (Bild: Hannana  / pixelio.de)

Baumwipfelpfade – ein Naturerlebnis der besonderen Art (Bild: Hannana / pixelio.de)




Manch einer ist sogar etwas spektakulärer angelegt und weist Hängebrücken auf, die luftig schwanken und eine besondere Herausforderung darstellen. Damit wird die simple Bewegung in der Natur zum besonderen Abenteuererlebnis, wo Mutige ihre Grenzen austesten oder einfach nur Spass haben können. Doch diese Baumwipfelpfade bieten nicht nur echtes Naturerlebnis, sondern können gerade für Kinder sehr lehrreich sein. Etwa wenn man einen Pfad auswählt, auf dem die Besucher mittels einer Kurbel am Baum versuchen können, wie viel Kraft dieser aufbringen muss, um Wasser von den Wurzeln bis in die Baumkrone zu bringen.

Bergab geht es dann mit einer abenteuerlichen Rutsche, die nicht nur für Kinder ein echtes Erlebnis darstellt, sondern so manchen Erwachsenen zum Wiederholungstäter macht.

Beliebte Destinationen für Baumwipfelpfade

Einer der europaweit beliebtesten Baumwipfelpfade liegt unweit der tschechischen Hauptstadt Prag in dem kleinen Örtchen Lipno. Hier ragt ein fast surreal wirkendes Bauwerk aus Holzkonstruktionen über die Wipfel des Kramolin und bildet eine einzigartige Attraktion. Auch in der Ferienregion Bayerischer Wald gibt es einen Baumwipfelpfad, der auf 1300 Metern viel Einblick in die wunderbare Natur bietet.



Noch länger ist der Weg in Oberösterreich, genauer gesagt in Kopfing. Wer für seine Firma ein Teambuilding-Event der besonderen Art veranstalten möchte, der sollte den Wipfelpfad im Pfälzerwald auswählen. Hier kombiniert sich pures Naturerlebnis mit einem aufregenden Kletterparcours und einer 40 Meter langen Baumrutsche, die alle Mitglieder eines Teams fordert und fördert. Wer lieber Kunst und Natur verbindet, für den ist der beliebte Garten-Tulln-Baumwipfelweg genau richtig, denn hier gibt es neben dem Weg noch Themengärten sowie einen herausfordernden Waldirrgarten.

Baumwipfelpfad auf der Insel Rügen (Bild: Klugschnacker, Wikimedia, CC)

Baumwipfelpfad auf der Insel Rügen (Bild: Klugschnacker, Wikimedia, CC)

Für alle Rügenfans gibt es das sogenannte „Aussichtswunder für Adleraugen“, das nicht nur einen Einblick in die herrliche Landschaft bietet, sondern auch seltene Vogelarten zeigt.



 

Oberstes Bild: Ein Baumhaus in Brilon-Messinghausen (Bild: Susanne Brinkhoff  / pixelio.de)

Über Susanne Mairhofer

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Trackbacks

  1. Wie funktioniert eigentlich ein Auto? › motortipps.ch
  2. Feste feiern, wie sie fallen! › events24.ch

Ihr Kommentar zu:

Auf Augenhöhe mit der Natur: Baumhotels und Baumwipfelpfade

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.