Basel: Neuer Velostadtplan erhältlich

16.08.2016 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Basel: Neuer Velostadtplan erhältlich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Mit dem Velo unterwegs in Basel und Umgebung: Wie Velofahrer möglichst bequem, schnell und sicher an ihr Ziel kommen, zeigt der neue Velostadtplan. Er wurde komplett überarbeitet und ist in Deutsch, Französisch und Englisch erhältlich.

Es tut sich viel in Sachen Veloverkehr in Basel. Vor fünf Jahren erschien der letzte Velostadtplan. Seitdem hat das Bau- und Verkehrsdepartement zahlreiche Projekte und Massnahmen zu Gunsten der Velofahrerinnen und Velofahrer umgesetzt. Dazu gehören neue Veloverbindungen wie beispielsweise in den Langen Erlen. Auch die vorerst nur am Wochenende geöffnete Rheinuferpromenade zwischen Huningue und Basel St. Johann stellt einen wichtigen Lückenschluss im regionalen Velonetz dar.

Zudem wurden weitere Einbahnstrassen für den Veloverkehr in Gegenrichtung geöffnet. Zahlreiche Verbesserungen für Velofahrende brachte die Umsetzung des Verkehrskonzepts Innenstadt. Auf weiteren Kantonsstrassen wurde Tempo 30 eingeführt, wodurch das Velofahren auch für Anfänger oder noch unsichere Velofahrende wie Kinder objektiv und subjektiv sicherer wurde.



Diese Neuerungen sind nun auf dem komplett überarbeiteten Velostadtplan Basel und Umgebung ersichtlich, der ab sofort auf Deutsch, Englisch und Französisch erhältlich ist. Dank der Sprachversionen können sich auch fremdsprachige Velotouristen, Neuzuzüger und Mitarbeitende internationaler Unternehmen sowie Pendlerinnen und Pendler aus dem benachbarten Umland über die Möglichkeiten des Velofahrens in Basel informieren.

Auf der Rückseite des Velostadtplans Basel und Umgebung sind ergänzende Informationen zu finden, unter anderem zu den Velostationen an den Bahnhöfen Basel SBB, Basel St. Johann und Lörrach sowie zum Velotransport im trinationalen Öffentlichen Verkehr Richtung Basel. Zudem wird an einige Regeln zum Verhalten im Verkehr erinnert. Damit trägt der Velostadtplan zum guten Miteinander von Velofahrerinnen, Fussgängern, dem Öffentlichen Verkehr und Autofahrenden bei.

Der neue Velostadtplan ist ab sofort am Kundenempfang des Bau- und Verkehrsdepartements am Münsterplatz 11 sowie an der Dufourstrasse 40/50 erhältlich. In Kürze können Interessierte den neuen Velostadtplan auch bei Basel Tourismus, im Buchhandel, bei PRO VELO sowie bei diversen Velofachgeschäften im Kanton Basel-Stadt beziehen.

Der Velostadtplan kostet 2 Franken (empfohlener Verkaufspreis). Grossbesteller können den Plan ab sofort ab einer Mindestbestellmenge von 50 Stück beim Amt für Mobilität (Dufourstrasse 40/50, Postfach, 4001 Basel, E-Mail: mobilitaet@bs.ch) zum Preis von 1 Franken pro Exemplar bestellen.

 

Artikel von: Bau- und Verkehrsdepartement Basel
Artikelbild: © Andrii Lutsyk – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Basel: Neuer Velostadtplan erhältlich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.