Die richtige Ausstattung für einen Wanderurlaub

13.07.2016 |  Von  |  Tagesausflüge CH
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die richtige Ausstattung für einen Wanderurlaub
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Was benötigt man alles, wenn man mit der Familie oder dem Partner auf Wanderung geht und im Urlaub die bergige Region erkunden möchte? Wichtig ist, dass man die Ausrüstung anhand der Jahreszeit zusammenstellt und obendrein daran denkt, dass die Temperaturen im Gebirge immer niedriger als im Flachland sind.

Wer zu einer Wanderung aufbricht, kann im Tal schönstes Wetter und Sonnenschein haben, während am Gipfel der Regen prasselt und kalte Winde über den Wanderer hinweg wehen. Gerade bei Wanderungen gilt: Es gibt kein ungeeignetes Wetter, sondern lediglich die falsche Kleidung oder mangelhafte Ausrüstung!

Check- und Packliste für Wanderungen

Leichte Dinge sind zu bevorzugen, egal ob es um die Kleidung, den Rucksack oder sonstige Ausrüstung geht. Denn alles, was im Wanderurlaub benötigt wird, wird auf dem Rücken getragen und sollte dementsprechend nicht unnötig belasten.


Check- und Packliste für Wanderungen. (Bild: © Marie Maerz - shutterstock.com)

Check- und Packliste für Wanderungen. (Bild: © Marie Maerz – shutterstock.com)


Engelbert-Strauss.ch bietet praktische Schuhe und Taschen, die sich für Wanderungen anbieten und in Qualität, Witterungsbeständigkeit und Belastbarkeit überzeugen. Denn neben komprimierbaren Massen und geringem Gewicht ist die Belastbarkeit der Ausrüstung ein Kriterium, auf das man primären Wert legen sollte.

Es ist unnötig, mehr Wechselkleidung als nötig zu transportieren. Mit einer witterungsbeständigen und regendichten Jacke die aus atmungsaktivem Material besteht, ist man auf dem Berg bestens gerüstet und hat die Gewährleistung, auch bei kaltem Wind oder Regen keine Wechselkleidung zu benötigen. Sehr wichtig sind die passenden Schuhe.

Auch an heissen Sommertagen eignen sich Flip Flops oder klassische Strassenschuhe nicht für Wanderungen, da sie die Füsse unnötig belasten und nicht für den Einsatz im unwegsamen Gelände konzipiert sind. Stabile Wanderschuhe hingegen verfügen über eine gut gefederte und robuste Sohle, sodass auch spitze Steine nicht zum Unfallrisiko werden und die Wanderung früher als geplant beenden. Auf ebenem Untergrund, beispielsweise auf Gras, kann man die Wanderschuhe auch einmal ausziehen und den Füssen ein wenig Luft und Entspannung gönnen.


Stabile Wanderschuhe sind für eine Tour in die Berge eine muss. (Bild: © lzf - shutterstock.com)

Stabile Wanderschuhe sind für eine Tour in die Berge eine muss. (Bild: © lzf – shutterstock.com)


Technik und Equipment auf Wanderungen

Wenn Sie sich trotz aller Vorsicht verletzen, stürzen oder anderweitig in Bedrängnis geraten, kann ein Handy Leben retten. Damit der Empfang auch auf dem Berg oder im dichten Wald gewährleistet ist, fragt man am besten seinen Mobilfunk Betreiber, wie es um die Netzdichte in der Urlaubsregion bestellt ist. Auch im wasserdichten Rucksack sollte man das Smartphone zusätzlich in einer Plastiktüte verstauen und sich hier für ein Modell entscheiden, das mit Clipverschluss vollständig abgedichtet werden kann.

Diese Praktik empfiehlt sich übrigens nicht nur für technische Hilfsmittel, sondern erweist sich auch bei notwendiger Ersatzkleidung als sinnvoll. Trinkflaschen und Lebensmittel gehören ebenso zur Ausrüstung und müssen, damit sie auch bei grösserer Hitze nicht verderben, entsprechend gewählt und sorgsam verstaut werden.

Wer in unberührter Natur vollständig auf die Digitalisierung verzichten möchte, kann alternativ zum Handy zu einem Funkgerät tendieren und sollte sich auf ein Modell mit hoher Reichweite berufen. Auch ist es sinnvoll, einen Ansprechpartner im Tal darüber zu informieren, dass es sich bei einem eingehenden Funkspruch nicht um einen Scherz, sondern um einen wirklichen Notfall handelt.



Fazit

Wer beim Gepäck sorgfältig entscheidet, spart viel Zeit und vor allem Gewicht. Es ist nicht angenehm, 20 Kilogramm auf dem Rücken zu transportieren und dabei zu wissen, dass man die Hälfte der Ausrüstung nicht benötigt. Sinnvoller ist es, praktische und taktische Kleidung, sowie die notwendige Ausrüstung einzupacken und mit leichtem Gepäck auf Wanderschaft zu gehen. Der Blick vom Berg entschädigt Wanderer für jeden Verzicht.

 

Artikelbild: © Daxiao Productions – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die richtige Ausstattung für einen Wanderurlaub

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.