News aus der Karibik

29.02.2016 |  Von  |  Atlantik
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
News aus der Karibik
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin wird auch die Karibik wieder mit zahlreichen Inselvertretungen, Hoteliers und Reiseveranstaltern vor Ort sein.

Wer ein umfassendes Bild von der beliebten Ferienregion erhalten will, sollte einen Besuch der Halle 3.1 unbedingt einplanen. Hier schon einmal einige News aus der Region.

Bahamas: Warwick Paradise Island Resort


Bahamas (Bild: © BlueOrange Studio - shutterstock.com)

Bahamas (Bild: © BlueOrange Studio – shutterstock.com)


Im Juli 2016 eröffnet das Warwick Paradise Island Resort als „adults only all-inclusive“-Resort. Aus den brandneuen und geräumigen 243 Zimmern und Suiten haben die Gäste Paradise Island, Nassau und seinen Hafen mit unzähligen Kreuzfahrtschiffen im Blick. Alle Zimmer sind mit Flachbildschirmen sowie Kaffee- und Teemaschinen ausgestattet. Kostenfreies WLAN ermöglicht surfen ohne Limit – vom Zimmer bis in die Strandhängematte.

British Virgin Islands: Mitmachen beim Ultramarathon


British Virgin Islands (Bild: © Bildagentur Zoonar GmbH - shutterstock.com)

British Virgin Islands (Bild: © Bildagentur Zoonar GmbH – shutterstock.com)


Zum zweiten Mal findet am 16. April auf Tortola (British Virgin Islands) der „KPMG Tortola Torture Ultramarathon“ statt. Abgesehen von der hohen Luftfeuchtigkeit, der karibischen Hitze und der unebenen Strecke warten auf die Sportler 53,7 km und Streckenabschnitte mit bis zu 33 Prozent Steigung. 2015 siegte Bridget Klein aus St. Croix mit einer Bestzeit von 5 Stunden, 25 Minuten und 59 Sekunden. Bei der Anmeldung kann man sich sowohl als Einzelperson registrieren oder sich die Strecke als Staffel mit zwei oder drei Personen aufteilen. tortolatorture.com

Cayman Islands: Weiteres Top-Hotel


Cayman Islands (Bild: © West Coast Scapes - shutterstock.com)

Cayman Islands (Bild: © West Coast Scapes – shutterstock.com)


Mit dem Seafire Resort & Spa erhalten die Cayman Islands noch in diesem Jahr ein weiteres Top-Hotel. Das Boutique Resort wird über etwas mehr als 250 Zimmer verfügen und liegt am bekannten Seven Mile Beach. Geführt wird das Objekt von der Kimpton-Gruppe, die damit ihr erstes Haus ausserhalb von Nordamerika eröffnet.

Kuba: Iberostar plant 16 neue Resorts


Kuba (Bild: © photopixel - shutterstock.com)

Kuba (Bild: © photopixel – shutterstock.com)


Der Run auf Kuba hat auch unter den Hoteliers begonnen. Weitere 16 neue Resorts will die Iberostar Hotelgruppe in den kommenden vier Jahren auf der Karibikinsel errichten. Zurzeit ist man dort bereits mit elf Häusern vertreten. Erst Ende 2015 hatte das Iberostar Playa Pilar auf der Insel Cayo Guillermo mit 482 Zimmern eröffnet.

Dominica: Zu Besuch bei den Ureinwohnern


Dominica (Bild: © kelifamily - shutterstock.com)

Dominica (Bild: © kelifamily – shutterstock.com)


Die Karibik-Insel Dominica erweitert ihr Community Tours-Programm. Dieses zielt darauf ab, die teilnehmenden Dörfer und Gemeinden und deren Festivitäten und Besonderheiten den internationalen Gästen vorzustellen und die Bewohner direkt am Tourismus zu beteiligen. Dominica legt – besonders auch im Hinblick auf den seit Anfang an betriebenen nachhaltigen Tourismus – ein besonderes Augenmerk auf dieses Angebot. Eines unter mehreren ist dabei das Kalinago-Homestay Programm. Dies ermöglicht Besuchern eine Übernachtung bei den Nachfahren der Ureinwohner, den Kalinago. Dabei erfahren die Gäste viel über deren Traditionen, Küche sowie Kräuterheilkunde.

Grenada: Im April erstes Open-Air Musik-Festival


Grenada (Bild: © Pawel Kazmierczak - shutterstock.com)

Grenada (Bild: © Pawel Kazmierczak – shutterstock.com)


Besucher der Karibikperle Grenada erwartet vom 05.- 10. April 2016 das erste Open-Air Musik Festival der Insel. Mit Weltstars wie Estelle und Joss Stone sowie vielen karibischen Musikgrössen werden an vier unterschiedlichen Locations stimmungsvolle Konzerte stattfinden. Absolutes Highlight des Festivals wird ein Konzert auf der Privatinsel Calivigny Island sein, die sonst nur für äusserst vermögende Hotelgäste zugänglich ist.

Montserrat: St. Patrick’s Day in der Karibik


Montserrat (Bild: © Anna Jedynak - shutterstock.com)

Montserrat (Bild: © Anna Jedynak – shutterstock.com)


Die kleine Karibikinsel ist das einzige Land ausserhalb Irlands, das den auch jenseits der Grünen Insel bekannten St. Patrick’s Day als regulären Feiertag führt. Damit nicht genug. Vom 10. bis 20. März finden zahlreichen Feste und Aktivitäten statt. Einer der Höhepunkte ist die Parade am 17. März, dem Feiertag zu Ehren des Heiligen Patrick, der vermutlich im 5. Jahrhundert die Iren missionierte.

Puerto Rico: Unterwegs auf der „Bananenroute“


Puerto Rico (Bild: © Lauren Orr - shutterstock.com)

Puerto Rico (Bild: © Lauren Orr – shutterstock.com)


In der Stadt Corozal im Herzen von Puerto Rico gibt es ab sofort die „Ruta Platanera“ („Bananenroute“). In 16 Restaurants dreht sich dabei alles um die Kochbanane, das wichtigste landwirtschaftliche Produkt von Corozal. Folgt man der „Bananenroute“, kann jeder Gang in einer anderen Location gegessen werden: von Mofongo (eine Art Kloss aus Kochbanane) mit verschiedenen Füllungen wie Fleisch, Käse oder gebratenem Reis, Bananentarte mit Räucherfleisch bis hin zu geräuchertem Hasen mit Tostones (Kochbananen-Chips).

St. Vincent & The Grenadines – neuer Flughafen


St. Vincent (Bild: © Grooveman222 - shutterstock.com)

St. Vincent (Bild: © Grooveman222 – shutterstock.com)


Noch in diesem Jahr soll auf St. Vincent und den Grenadinen der Argyle International Airport seine Pforten öffnen. Für die Inselgruppe bedeutet das eine wesentlich bessere Anbindung an das internationale Flugnetz, können künftig doch auch grosse Interkontinental-Maschinen hier landen. Damit sind auch Direktflüge aus Europa möglich.

Turks & Caicos: Beaches Resort umfangreich renoviert


Turks Inseln (Bild: © BlueOrange - shutterstock.com)

Turks Inseln (Bild: © BlueOrange – shutterstock.com)


Das Beaches Resort Villages & Spa auf Providenciales, einer zu den Turks & Caicos gehörenden Insel, hat in seinem Caribbean Village zwölf der bisherigen Präsidenten Suiten komplett renoviert und ihnen gleichzeitig einen neuen Namen gegeben. Die grosszügigen Räumlichkeiten verfügen über zwei Schlafzimmer und heissen jetzt Luxury Buttler Villa Suites. Der gesamte Hotelkomplex besteht aus vier unterschiedlichen “Dörfern“ und bietet u.a. 20 Restaurants, sechs Pools sowie fünf Swimm-Up Bars.

 

Artikel von: Caribbean Tourism Organization / INEX Communications GmbH
Artikelbild: © Iakov Kalinin – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

News aus der Karibik

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.